Microsoft Office für das iPad stürmt die Downloadcharts

kategorien-iosMicrosoft hat am gestrigen Tag seine Office-Anwendungen offiziell für das iPad von Apple bereitgestellt. Bereits vorher gab es zahlreiche Gerüchte zum Funktionsumfang der Apps: Nutzer können nun die drei beliebten Anwendungen kostenlos aus dem Appstore von Apple herunterladen und damit nur Dokumente anzeigen. Zum Bearbeiten oder Erstellen von Dokumenten muss der Anwender allerdings ein Office-365-Abo besitzen.

Dieses lässt sich ‚günstig‘ für 99 Euro als in-App-Kauf erwerben oder bei Amazon für rund 63 Euro kaufen.

 

Insgesamt bietet Microsoft mit Office für das iPad aber zusammen mit Apples iWork eine der solidesten Office-Suiten im mobilen Bereich. Aktuell belegen die Microsoft-Anwendungen auch die ersten drei Ränge der Downloadcharts. In der Zukunft soll die für Touchscreens optimierte Version auch für Windows und andere populäre Systeme erscheinen.

Neben einem etwas größeren Update für OneNote hat Microsoft übrigens die mobile Office-Version für iPhone und Android jetzt kostenlos verfügbar gemacht. Dementsprechend kann man diese jetzt auch ohne ein Office-365-Abo vollständig verwenden.

 

[stextbox id=“dl“]

Word
Microsoft Word für iPad

Kostenloser Download für iOS im Appstore

 

excel
Microsoft Excel für iPad

Kostenloser Download für iOS im Appstore

 

powerpoint
Microsoft PowerPoint für iPad

Kostenloser Download für iOS im Appstore

 

[/stextbox]

Microsoft Office für das iPad stürmt die Downloadcharts
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.