Die verlorenen News der Woche #02: Viel Nokia und ein bisschen Microsoft

news der woche 2Das neue Jahr ist bereits in vollem Gange und die Consumer Electronics Show hat längst wieder ihre Tore geschlossen, doch trotzdem hatte die IT-Welt wieder einiges zu bieten:
Neues gibt’s mal wieder von der Nokia-Front im Bezug auf ‚Altlasten‘.
Aber auch Microsoft gibt weitere Informationen zum gleichzeitigen Supportende von Windows XP, Office 2003 und Microsoft Security Essentials für Windows XP bekannt.
Wer an dem Entwicklungsvorgang von Smartphones interessiert ist, sollte sich das letzte Video nicht entgehen lassen.

 

wo ist #1Wo sind die verlorenen News der ersten Kalenderwoche?
Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt und mich auf die Suche in den Tiefen unseres Archivs begeben. Nach einem kurzen Versteckspiel konnte ich den entsprechenden Blogeintrag auch zur Rede stellen. Wie man sieht, waren die ‚verlorenen News der Woche #01‘ bereits fertiggestellt und hatten lediglich keine Lust aus dem gemütlichen Archiv zu kriechen und das graue Januar-Wetter mitzuerleben. Im Sommer werde ich erneut nachfragen. Versprochen.

 

nokia microsoftNokia schließt die Appstores von Symbian und MeeGo für Entwickler
Durch die Entwicklungen rund um die Übernahme durch Microsoft ist es Entwicklern ab sofort nicht mehr möglich neue Apps oder Updates in die Appstores von Symbian und MeeGo einzupflegen. Nutzer können die Anwendungen zwar weiterhin problemlos herunterladen, doch darf man jetzt nicht mehr mit der Ausbesserung von Fehlern oder Sicherheitslücken rechnen. Vor nur knapp 3 Monaten hatte Nokia diesen Schritt angekündigt und den Entwicklern damit ein kleines Ultimatum gestellt.

 

microsoft-security-essentials-200x121Microsoft Security Essentials: Support für Windows XP endet auch im April
Wie viele von euch sicherlich wissen, endet der offizielle Support von Windows XP durch Microsoft in 87 Tagen. Mit dem 08. April 2014 werden auch die Microsoft Security Essentials für Windows XP nicht mehr unterstützt. Konkret heißt dies, dass es auch keine automatischen Updates der Datenbank mehr geben wird. Entweder sucht sich der Anwender eine andere Antivirenlösung, wechselt auf ein neueres Betriebssystem oder betreibt alles ohne Schutz weiter.

 

Nokia stellt seine tollen Qualitätsstandards vor
Finnische Handys sind ja allgemein für ihre Robustheit bekannt. Jetzt veröffentlichte Nokia ein neues Video, welches die hohen Qualitätsstandards bei der Entwicklung verschiedener Telefone veranschaulichen soll. So werden Stürze simuliert und die Hardwaretasten an ihre Grenzen gebracht. In einem anderen Labor stellt man tropische Regenfälle und hohe Temperaturen nach. Immer wieder interessant finde ich bei solchen Videos auch, wie stark sich manche Geräte mit den richtigen Hilfsmitteln doch biegen lassen.

 

In eigener Sache: Falls du während der Woche über eine sehr interessante, weniger populäre Neuigkeit stolpern solltest, schreibe doch einen kurzen Hinweis unter den jeweils letzten Rückblick oder sende einen Hinweis ein.

Die verlorenen News der Woche #02: Viel Nokia und ein bisschen Microsoft
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Die verlorenen News der Woche #02: Viel Nokia und ein bisschen Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.