Einzelne PC-Einstellungen im Modern UI (Metro) direkt aufrufen Windows 8.1

pc-einstellungen_direkt_aufrufen_windows8_1War heute einmal wieder in Windows 8.1 schnüffeln. Dabei ist mir etwas interessantes aufgefallen.
In Windows 8.1 wird ja auch in den PC-Einstellungen eine Suche eingebaut sein (Siehe Bild. Bitte vergrössern).
In der letzten Build 9385 funktioniert diese Suche ja immer noch nicht. Aber nichtsdestotrotz sind die Einstellungen dazu schon vorhanden und diese kann man zum direkten Aufrufen der PC-Einstellungen vom Desktop „missbrauchen“.
Somit würde das Aufrufen der Charms Bar oder Win + C bzw. Win+ i und dann PC-Einstellungen ändern und den bestimmten Eintrag aufrufen entfallen.
Unter Windows 8 führt der Pfad:
C:\Users\Dein Name\AppData\Local\Packages\windows.immersivecontrolpanel_cw5n1h2txyewy\LocalState
ins leere.
Unter Windows 8.1 erhält der Pfad nun einen Sinn und zwar mit dem kompletten Pfad:
C:\Users\Dein Name\AppData\Local\Packages\windows.immersivecontrolpanel_cw5n1h2txyewy\LocalState\Search\Settings\de-DE
Dort enthalten sind alle möglichen Einstellungen, die man unter PC-Einstellungen so vornehmen kann. Und diese wurden ja in Windows 8.1 (wie ich schon berichtete) erheblich erweitert worden.
Bisher sind es 120 Einträge in diesem Ordner.
Diese „Links“ sind auch unter C:\Windows\ImmersiveControlPanel\Settings zu finden. Den Ordner Settings kennt Windows 8 noch nicht.
Diese settingcontent-ms Dateien öffnen per Doppelklick die jeweilige Einstellung in den PC-Einstellungen.
Vergleichen kann man diese settingcontent-ms für die Modern UI (Metro) mit den Shell Commands bzw. CLSIDs für die Systemsteuerung unter Windows.
Wer nun öfter eine Einstellung ändert / oder ändern muss, kann ohne Probleme (Berechtigung vorausgesetzt) eine Verknüpfung erstellen und diese z.B. auf den Desktop ziehen.
Von dort aus kann man nun komfortabel genau die Einstellung aufrufen die man benötigt.

Einzelne PC-Einstellungen im Modern UI (Metro) direkt aufrufen Windows 8.1
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.