Die msstyles in Windows 8.1

msstyles_windows_8.1-1Auch wenn wir Geburtstag haben, gibt es doch trotzdem immer etwas zu berichten. Heute hab ich einmal einen Blick in die aero.msstyles von Windows 8.1 geworfen. In meinen Augen ist die msstyles immer irgendwie die Müllhalde vom Betriebssystem.
Das in der Windows 8 Developer noch das alte Startmenü enthalten war, war ja logisch, denn man konnte es mit einem Trick noch freischalten.
In der Preview und dann in der Finalen Version (RTM) ging es dann nicht mehr. Das Startmenü war trotzdem noch in der msstyles. Damals wurde ja noch irgendwo spekuliert, dass es für Stardock drin bleibt, um ein externes Startmenü zu verkaufen. Erwies sich ja nun wie wir wissen als Unfug. Also war ich neugierig, was sich nun unter Windows 8.1 so alles anfindet.
Und siehe da: Es wurden tatsächlich ca. 40 Images entfernt. Alle? Nö, wie man im Bild sehen kann, sind immer noch die Ecken vom alten Startmenü drin. Aber immerhin, es wurde doch einmal aufgeräumt.


msstyles_windows_8.1-2Die Nummern der Images wurden dementsprechend wiedereinmal angeglichen, so das es sich für uns nicht lohnt, im Wiki ( wie unter Vista) dafür ein Tutorial zu erstellen. Denn die „Windows 9“ steht ja schon in den Startlöchern.
Aber ich schweife ab. Ansonsten hat sich nichts weiter gegenüber der Win 8 geändert. Nur die Stream 987 wurde teilweise verändert.
Dürfte für den Windows Style Builder (der ja nun auch für Windows 8 als Beta bereitgestellt wurde) aber kein Beinbruch sein.
Mal sehen wie die *.msstyles dann in der öffentlichen Windows 8.1 Preview aussieht. Eine Wette schliesse ich nicht ab, ob dann alles bereinigt wird.

Mehr zu Windows 8.1: deskmodder.de/Windows 8.1
Interessant in dem Zusammenhang: Windows 8 Theme installieren

Die msstyles in Windows 8.1
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Die msstyles in Windows 8.1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.