insider preview 17134.1 desktop blinkt

Fragen und Hilfe zu den Preview-Versionen
Forumsregeln
Bitte die betreffende Version im Topic mit angeben.
kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 24.04.2018, 09:16

hallo !

ich habe das Problem, dass nach einer 'clean-installation' (also neue partition, Installation per cd von einer .iso, keinerlei fremdsoftware) der genannten preview-version von win10 pro das Windows zwar startet aber dass dann unmittelbar nach der Anmeldung der Desktop
zu blinken beginnt (also scheinbar startet der explorer immerwieder neu)

der taskmanager lässt sich aktivieren (er blinkt nicht) und so konnte ich alle autostart-apps deaktivieren - sind aber ohnehin
nur drei gewesen

hat aber nichts geändert

der Explorer ist via taskmanager nicht 'greifbar' und zeigt auch immerwieder, dass er deaktiviert ist

im abgesicherten Modus tritt der Effekt nicht auf

es ist wie gesagt bis auf die treiber, die bei der Installation automatisch angezogen werden keinerlei fremdsoftware
installiert

der Effekt trat auch schon bei der vorherigen preview-version auf worauf ich mich entschlossen hatte, diese platt zu machen
und komplett neu zu beginnen (die .iso habe ich von den deskmoddersites bezogen)

das eventlog ist voll mit den fehlern:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Server "{D7FD466D-F6CF-4C8E-86DD-12E9B0FDAE48}" konnte innerhalb
des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
und
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Name der fehlerhaften Anwendung: explorer.exe, Version: 10.0.17134.1, Zeitstempel: 0x425b30b2
Name des fehlerhaften Moduls: StructuredQuery.dll, Version: 7.0.17134.1, Zeitstempel: 0x6ade759f
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x000000000000e58b
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x17d4
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d3db9f03e85edd
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\explorer.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\System32\StructuredQuery.dll
Berichtskennung: db752a3f-0567-4597-95ac-6f6c25a94a50
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

am selben pc läuft ein Windows 10 Version 1709 (16299.371) einwandfrei

danke für tips zur Fehlersuche bzw- Behebung

Kurt

Tante Google

insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von Tante Google » 24.04.2018, 09:16


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42023
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von moinmoin » 24.04.2018, 10:18

Starte in den abgesicherten Modus.
Öffne den Datei Explorer und zum Pfad C:\Users\Dein Name\AppData\Local\Microsoft\Windows\1031 (AppData ist ein versteckter Ordner)
Dort einmal die StructuredQuerySchema.bin umbenennen in .....old.
Neustarten.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 24.04.2018, 10:58

danke für den tip!

leider hat sich nichts geändert -- evtl. beginnt das blinken des Desktops jetzt eine spur später

auch das überschreiben der datei durch die namensgleiche aus einem funktionierenden System
hat den fehler nicht behoben

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42023
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von moinmoin » 24.04.2018, 11:48

Dann würde ich eine Inplace Upgrade Reparatur vorschlagen.

Inplace Upgrade Windows 10 schnell reparieren

Die ISO hast du ja.

Davor könntest du ja noch DISM und sfc /scannow drüberjagen.

Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 24.04.2018, 12:10

danke für die tips

sfc und DISM finden keine fehler und zur Durchführung
einer inplace Reparatur müsste ich die setup-exe in der
.iso starten können -- bei einem blinkenden monitor und
nicht reagierenden icons geht das aber nicht

irgendwas ist doch da aber grundsätzlich faul, wenn ein
'jungfräuliches' win10 mit so einem fehler daherkommt :-(

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42023
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von moinmoin » 24.04.2018, 12:13

Wenn es eh jungfräulich ist, installiere es noch einmal. Aber mal ohne nach Updates zu suchen bei der Auswahl.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 24.04.2018, 15:01

Ja. So hatte ich es ohnehin installiert

Ich werde mir jetzt mal ein aktuelles win10 installieren und damit dann wieder in den fastring einsteigen

Schau mehr mal

DK2000
Senior
Senior
Beiträge: 499
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von DK2000 » 24.04.2018, 15:23

Naja, wenn Du jetzt das aktuelle Windows installiert (16299.15) und in den FastRing gehst, dann bekommst Du auch nur die 17134.1 und hast dann vermutlich den selben Fehler wieder.

Hast Du mal das Dateisystem überprüft? Diese StructuredQuery.dll gehört zu Microsoft Search. Wenn der dazugehörige Indexer läuft und über defekte Cluster stolpert, dann kann so etwas schon passieren. Der stürzt dann ab und reist den Explorer (Desktop) gleich mit sich.
Zuletzt geändert von DK2000 am 24.04.2018, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.

kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 24.04.2018, 15:33

Danke!

Ich werde das mal machen

Im Moment ist aber das Wetter zu schön :-)

kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 24.04.2018, 21:45

danke für alle tips

dateisystemprüfung: keine fehler gefunden

windows search deaktiviert: problem trotzdem da

ich werde morgen die preview mal statt auf einer ssd auf einer hdd
installieren -- wenns dann läuft wäre es zwar keine lösung aber
möglicherweise ein hinweis

was anderes fällt mir im moment nicht mehr ein und ich blicke mit etwas sorge auf
das kommende spring update für meine bis jetzt einwandfrei laufenden systeme

DK2000
Senior
Senior
Beiträge: 499
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von DK2000 » 24.04.2018, 22:06

Mit der 1803 warte ich erst einmal, bis der erste Update da ist. Die Revision 1 ist da einfach an einigen Stellen zu fehlerhaft und habe es deswegen auf den Produktiv-System zurückgestellt:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... ue_Version

Auf diese Art und Weise bekommt man es dann weinigsten nicht sofort automatisch über das WIndows Update aufgezwungen und kann es erst einmal in Ruhe in der VM oder zum Testen irgendwo anders installieren.

Das kann auch sein, das bei Windows 10 da auch noch Cortana eine Rolle spielt, weil die Suche wurde ja fast komplett zu Cortana verlegt.

Hast Du mal generell den Indexer deaktiviert bzw. angehalten und die Suchoptionen auf Standard gesetzt:

klassische Systemsteuerung -> Indizierungsoptionen
klassische Systemsteuerung-> Explorer-Optionen

Kann auch sein, dass da eine kaputte Datei das System zum Absturz bringt. Die Fehlercode 0xc0000005 sagt ja leider nicht viel aus, nur das eine Zugriffsverletzung stattfand. Aber was und warum und wieso geht daraus leider nicht hervor. Vermutlich wollte die DLL auf Speicher zugreifen, wo sie nicht verloren hat, weil ein Pointer mal wieder auf 0x0 stand. Das kommt bei der 17134.1 leider an verschiedenen Stellen vor.

kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 24.04.2018, 22:24

ich habe nur den windows search dienst deaktiviert

hat aber nichts gebracht

wirken die in indizierungsoptionen denn überhaupt, wenn dieser dienst deaktiviert ist ?

DK2000
Senior
Senior
Beiträge: 499
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von DK2000 » 24.04.2018, 22:31

Das ist eine gute Frage. Das letzte Mal, als ich so ein Problem hatte, gabs noch keine Apps und keine Cortana. War Windows 7. Da war einiges noch einfacher.

Da ja mittlerweile ein großer Teil der Win32 Umgebung in die UWP zu den Apps gewandert ist, kann ich Dir jetzt nicht genau sagen, wo das was anfängt und aufhört. Kann deshalb sein, dass der Indexer trotzdem weiter läuft, auch wenn Windows Search Dienst deaktiviert ist. Das müsste ich mal testen.

Oder falls das schonmal jemand gemacht hat und hier mit liest, bescheid geben. Dann kann ich mir das Testen sparen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42023
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von moinmoin » 25.04.2018, 06:58

Wenn ich mich recht erinnere, geht die Suche im Explorer trotzdem aber langsam.
Cortana bekommt aber Schwierigkeiten.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

kurt0608
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 30
Registriert: 24.01.2018, 08:51
Geschlecht:

Re: insider preview 17134.1 desktop blinkt

Beitrag von kurt0608 » 25.04.2018, 13:50

also die Sache wird immer undurchsichtiger

ich habe nun die 17134 am selben pc auf einer HDD installiert

problem bleibt genauso

dann habe ich eine 17127 (clean) installiert - schon bei der installation
dauert es sehr lange - auch der text '..das dauert länger als gewöhnlich..'
hängt lange da

und Endeffekt ist, dass das system auch bei dieser preview sofort zu blinken beginnt

und nun kommts:

habe auch auf meinem notebook die 17127 installiert und auch da blinkt der desktop
sofort nach der installation

die beiden geräte haben hardwaremässig natürlich nichts gemeinsam - lediglich
das MS-Konto mit der ich die installation mache ist das selbe

ich habe nun keinerlei Erklärung, warum ich auf den beiden geräten auf denen die
bisherigen windows Versionen allesamt problemlos gelaufen sind und regelmässig
upgedatet werden konnten plötzlich keine neuen preview-versionen mehr ans laufen bringen kann

.... ????? ....

Antworten