BIOS und Windows Bootmanagereinträge ändern

Interessante, alltägliche Themen und Diskussionen.
Antworten
errut
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 63
Registriert: 26.03.2017, 09:17
Geschlecht:

BIOS und Windows Bootmanagereinträge ändern

Beitrag von errut » 02.05.2022, 10:12

Im Bios steht: Ubuntu(festplatte 1) und so erscheint es auch im Bootmanager.
Die Festplatenbezeichnung ist falsch , müsste Festplate 2 heissen, auf der das Ubuntu installiert ist.
Gibt es eine Möglichkeit das zu ändern?
asus Prime Z-590M-Plus,intel i5-11600k,Enermax Liqmax 2, 2x8gb Crucial, Samsung NVMe SSD 950pro 500gb, ssd samsung EVO 840 500gb, ssd samsung EVO 860 5000gb,Samsung SSD 120GB,bequiet Straight power 10 500W,Slimtype DVD, win 11 pro 64bit,Linux Mint, MacOS-BigSur, Fractal Design NODE 804 gehäuse.

Tante Google

BIOS und Windows Bootmanagereinträge ändern

Beitrag von Tante Google » 02.05.2022, 10:12


Benutzeravatar
Purgatory
★ Team Blog ★
Beiträge: 478
Registriert: 27.09.2018, 18:52
Geschlecht:

Re: BIOS und Windows Bootmanagereinträge ändern

Beitrag von Purgatory » 02.05.2022, 18:39

Das BIOS unterscheidet die Festplatten nach den Ports. Steckt also Festplatte eins in Port zwei wird sie als Festplatte zwei erkannt und umgekehrt.
Nun weiß ich nicht auf welcher Deiner vielen Festplatten Du was installiert hast. Liegen beide BS auf einer Festplatte (Partitionen) ist die erste bootbare Partition auch Festplatte eins, die zweite dann zwei usw...
Und oft ist es so, dass die NVMe SSD als letzte Festplatte gesehen wird. Also erst die Sata Festplatten und dann die NVMe. Also angenommen ein Ubuntu liegt auf einer Sata SSD und das Windows auf einer NVMe SSD. Dann ist Ubuntu die Festplatte eins und Windows die zwei.
Wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles :anstossen:

Hardware:
CPU: Ryzen 9 5900x GPU: Sapphire Nitro+ 6800XT OC/UV MB: GA-X570 Aorus Master RAM: GSkill Trident Z Neo 2x16GB SSD/HDD: Samsung 980 Pro 1TB & 2TB, Samsung 870 Evo 4TB, Seagate ST4000DX001 PSU: BeQuiet! Straight Power Platinum 1000W Sound: Soundblaster Z Kühlung: Corsair iCUE H150i RGB PRO XT Case: Lian-Li O11 Dynamic

Benutzeravatar
DK2000
Legende
Legende
Beiträge: 6992
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: BIOS und Windows Bootmanagereinträge ändern

Beitrag von DK2000 » 02.05.2022, 18:47

Ist auch die Frage, ob das "(Festplatte 1)" vom UEFI hinzugefügt bzw. angehangen wird oder ob das von Grub so geschrieben wurde.

Müsste man mal in Linux in der Konsole efibootmgr bzw. efibootmgr --verbose eingeben. Das listet dann alle Einträge des UEFI Bootmanagers auf. Falls das Tool nicht insatlliert ist, dann einfach nachinstallieren.

Unter Windows könnte das mit EasyUEFI gehen. Aber das Tool verwende ich nicht.

Benutzeravatar
g-force
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 585
Registriert: 07.10.2016, 19:30
Geschlecht:

Re: BIOS und Windows Bootmanagereinträge ändern

Beitrag von g-force » 02.05.2022, 18:53

Die Datenträger-Nummerierung unter Windows startet bei 0, nicht bei 1.

Benutzeravatar
Purgatory
★ Team Blog ★
Beiträge: 478
Registriert: 27.09.2018, 18:52
Geschlecht:

Re: BIOS und Windows Bootmanagereinträge ändern

Beitrag von Purgatory » 02.05.2022, 18:55

g-force hat geschrieben: 02.05.2022, 18:53 Die Datenträger-Nummerierung unter Windows startet bei 0, nicht bei 1.
Stimmt! Aber so wie ich es verstanden habe geht es rein um das BIOS bzw. dessen Bootmanagers. Ich glaube das reine BS ist egal.
Wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles :anstossen:

Hardware:
CPU: Ryzen 9 5900x GPU: Sapphire Nitro+ 6800XT OC/UV MB: GA-X570 Aorus Master RAM: GSkill Trident Z Neo 2x16GB SSD/HDD: Samsung 980 Pro 1TB & 2TB, Samsung 870 Evo 4TB, Seagate ST4000DX001 PSU: BeQuiet! Straight Power Platinum 1000W Sound: Soundblaster Z Kühlung: Corsair iCUE H150i RGB PRO XT Case: Lian-Li O11 Dynamic

Antworten