Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Antworten
Holgi
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 72
Registriert: 12.05.2018, 12:33

Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Holgi » 30.03.2019, 18:56

Hallo!
Ich habe nach der Anleitung hier:
https://www.deskmodder.de/blog/2018/09/ ... tellungen/
die RSAT Tools installiert (Windows 10 1809).
Klappt auch wunderbar.
Problem:
Ich werde die RSA Tools nicht mehr los. Die meisten Tools schon, aber trotz der Befehle:
Remove-WindowsCapability -Name Rsat.ActiveDirectory.DS-LDS.Tools~~~~0.0.1.0 -Online
Remove-WindowsCapability -Name Rsat.BitLocker.Recovery.Tools~~~~0.0.1.0 -Online
Remove-WindowsCapability -Name Rsat.ServerManager.Tools~~~~0.0.1.0 -Online
Remove-WindowsCapability -Name Rsat.CertificateServices.Tools~~~~0.0.1.0 -Online
bleiben diese RSAT Bestandteile im System. Meldung entweder
“ Die referenzierte Assembly ist nicht auf dem Computer installiert.“ (obwohl sie noch da ist)
oder
„Ein permanentes Paket kann nicht deinstalliert werden.“
Diese Tools lassen sich nicht mal über mehr über „optionale Features verwalten“ deinstallieren.
Hat da jemand eine Idee, wie ich die wieder wegbekomme? Irgendwelche Abhängigkeiten?

Ich bin wohl mit diesem Problem nicht allein. Hier hat jemand das gleiche Problem:
https://social.technet.microsoft.com/Fo ... progeneral

Tante Google

Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Tante Google » 30.03.2019, 18:56


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46149
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von moinmoin » 30.03.2019, 19:06

Im Link über dem mit dem blauen Haken ist doch eine Lösung von abbodi, die auch heute noch funktioniert. Sogar für den Edge. ;)

Search for the *.mum file in C:\Windows\servicing\Packages\
Open the .mum file with notepad
Search for permanent
delete -> permanency=”permanent” <-
Then use dism to remove the package
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Holgi
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 72
Registriert: 12.05.2018, 12:33

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Holgi » 30.03.2019, 20:52

schön wärs!
Aber im Ordner C:\Windows\servicing\Packages\ gibt es gar keine Dateien mit *RSAT*!
Und selbst wenn, würde es sich m.E. auch nicht mit DISM deinstallieren lassen, da ja auch nicht mit DISM installiert.
Kann das jemand mal ausprobieren und ggf. bestätigen?
Danke

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1813
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von DK2000 » 30.03.2019, 20:59

Sollte sich schon mit DISM deinstallieren lassen, da sie letztendlich auch über DISM indirekt installiert werden.

Add-WindowsCapability und Remove-WindowsCapability führen auch nur aus:

Dism /online /Add-Capability /CapabilityName:<capability_name>
Dism /online /Remove-Capability /CapabilityName:<capability_name>

Die beiden Cmdlets bauen auch nur auf Dism auf.

Aber warum das bei Dir jetzt nicht klappt, kann ich nicht sagen. Habe da RSAT nicht installiert gehabt.

Holgi
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 72
Registriert: 12.05.2018, 12:33

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Holgi » 30.03.2019, 21:09

Danke schon mal. :dankeschoen:
Habe noch mal geschaut. *RSAT* gibt es im angesprochenen Ordner nicht.
Wohl aber die Dateiennamen ohne RSAT, also
ActiveDirectory.DS-LDS.Tools
BitLocker.Recovery.Tools
ServerManager.Tools
CertificateServices.Tools
Problem neu:
von z.B. ActiveDirectory.DS-LDS.Tools mit Endung .mum gibt es gleich 8 Dateien, davon 4 Sprachdateien.
Welche ist dann die richtige zum editieren? :kopfkratz:

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1813
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von DK2000 » 30.03.2019, 21:56

Das muss etwas mit der Reihenfolge zu tun haben.

Über die GUI ließ sich alles wieder entfernen, über die Powershell nicht. Da kam auch immer „Ein permanentes Paket kann nicht deinstalliert werden.“, obwohl es eigentlich nicht permanent ist, aber in Abhängigkeit von und zu anderen RSAT Paketen steht.

Mh?

In den *.mum Dateien finde ich da ”permanent” auch nicht.

Holgi
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 72
Registriert: 12.05.2018, 12:33

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Holgi » 31.03.2019, 12:54

mit GUI meinst du "optionale Features verwalten"?
Geht bei mir selbst da nicht mit. :sauer:
Ich werde beim nächsten mal wohl auf dieses Script zurückgreifen:
https://gallery.technet.microsoft.com/I ... s-75f5f92f
.\Install-RSATv1809.ps1 -ServerManager (-ServerManager is only installing the Server Manager)
Dann also nicht alles installieren, sondern nur den Server Manager.
Es gibt auch noch die Möglichkeiten
.\Install-RSATv1809.ps1 -All (-All is installing ALL the features within the RSAT bundle)
.\Install-RSATv1809.ps1 -Basic (-Basic is only installing AD DS, DHCP, DNS, Group Policy Management and Server Manager)
.\Install-RSATv1809.ps1 -Uninstall (-Uninstall removes all RSAT features again)

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1813
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von DK2000 » 31.03.2019, 13:13

Interessant.

Das install-RSATv1809.ps1 -Uninstall besteht aus zwei Runden:

Removing first round of RSAT features - some features seems to be locked until others are removed first

Removing second round of RSAT features

Also wie ich schon vermutet hatte, hat das was mit den Abhängigkeiten zu tun.

Die erste Runde deinstalliert alles außer:

Rsat.ServerManager*, Rsat.GroupPolicy*, Rsat.ActiveDirectory*

Die sind 'Locked', solange die anderen Features installiert sind.

Die zweite Runde entfernst dann die verbliebenen Komponenten.

Holgi
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 72
Registriert: 12.05.2018, 12:33

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Holgi » 31.03.2019, 14:25

hat bei mir nur leider auch nichts gebracht. Die 4 Pakete sind immer noch da.
Ich werde dieses Script (Install-RSATv1809.ps1) aber nächstes Mal auch zur Installation verwenden, in der Hoffnung, dass die De-Installation dann funktioniert. :)
Wenn noch jemand auch Lösung für die Deinstallation hat: immer her damit.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1813
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von DK2000 » 31.03.2019, 15:48

Installieren habe ich mir da einfach gemacht:

Code: Alles auswählen

Get-WindowsCapability -Online |? {$_.Name -like "*RSAT*" -and $_.State -eq "NotPresent"} | Add-WindowsCapability -Online 
Das wollte ich dann natürlich auch zum deinstallieren verwenden, aber das hat nicht geklappt:

Code: Alles auswählen

Get-WindowsCapability -Online |? {$_.Name -like "*RSAT*" -and $_.State -eq "Installed"} | Remove-WindowsCapability -Online 
Ich hätte zuerst ausführen müssen:

Code: Alles auswählen

Get-WindowsCapability -Online | ? {$_.Name -like "Rsat*" -AND $_.State -eq "Installed" -AND $_.Name -notlike "Rsat.ServerManager*" -AND $_.Name -notlike "Rsat.GroupPolicy*" -AND $_.Name -notlike "Rsat.ActiveDirectory*"} |Remove-WindowsCapability -Online
Und danach erst:

Code: Alles auswählen

Get-WindowsCapability -Online |? {$_.Name -like "*RSAT*" -and $_.State -eq "Installed"} | Remove-WindowsCapability -Online 
Dann ist es wieder komplett weg. Man muss aber wirklich so vorgehen, da es ansonsten nicht klappt.

Warum das bei Dir jetzt nicht mehr klappt? Eventuell noch einmal komplett installieren, damit man es im Anschluss in zwei Schritten komplett deinstallieren kann.

Holgi
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 72
Registriert: 12.05.2018, 12:33

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Holgi » 31.03.2019, 18:27

Hallo DK2000!

Habe das jetzt nochmals ausprobiert:
1. mit Get-WindowsCapability -Online |? {$_.Name -like "*RSAT*" -and $_.State -eq "NotPresent"} | Add-WindowsCapability -Online
nochmals alles installiert
2. Neustart
3. mit Get-WindowsCapability -Online | ? {$_.Name -like "Rsat*" -AND $_.State -eq "Installed" -AND $_.Name -notlike "Rsat.ServerManager*" -AND $_.Name -notlike "Rsat.GroupPolicy*" -AND $_.Name -notlike "Rsat.ActiveDirectory*"} |Remove-WindowsCapability -Online
die 1. uninstall-Welle gestartet
4. Neustart
5. mit Get-WindowsCapability -Online |? {$_.Name -like "*RSAT*" -and $_.State -eq "Installed"} | Remove-WindowsCapability -Online
die 2. uninstall-Welle gestartet
6. Neustart
Jetzt, geschaut unter Optionale Features sind da immer noch 21 RSAT Bestandteile vorhanden. Ist also schlimmer als vorher.
Mit Optionale Features verwalten konnte ich dann die meisten RSAT Tools löschen; die 4 Kandidaten
ActiveDirectory.DS-LDS.Tools
BitLocker.Recovery.Tools
ServerManager.Tools
CertificateServices.Tools
bleiben aber mal wieder und sind nicht deinstallierbar.
Ich glaube ich gebe es auf. Ich werde RSAT nicht mehr vollständig los.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1813
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von DK2000 » 31.03.2019, 18:30

Also Neustart sind da nicht erforderlich.

Mh? Irgendetwas klappt da bei Dir nicht.

---

ActiveDirectory.DS-LDS.Tools und ServerManager.Tools wirst Du wohl erst los, wenn Du BitLocker.Recovery.Tools und CertificateServices.Tools losgeworden bist.

Ist jetzt also die Frage, warum Du BitLocker.Recovery.Tools und CertificateServices.Tools nicht mehr deinstalliert bekommst.

Hast Du das mal versucht:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... fforderung

Eventuell repariert das etwas und Du kannst dann die beiden Pakete deinstallieren um den Rest los zu werden.

Holgi
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 72
Registriert: 12.05.2018, 12:33

Re: Windows 10 1809 RSAT Tools deinstallieren. Wie geht das?

Beitrag von Holgi » 01.04.2019, 10:59

die Cleanup Tools habe ich jetzt auch noch mal ausprobiert. > Erfolglos.
Dann mal die WindowsTH-RSAT_WS_1709-x64.msu drübergebügelt (ja, 1709, obwohl 1809 installiert ist) > Erfolglos
Jetzt soll es gut sein damit. Gebe es auf. Danke für Eure Unterstützung.

Antworten