Windows 10 Store reparieren

Aus Deskmodder Wiki
Version vom 14. März 2016, 12:31 Uhr von Moinmoin (Diskussion | Beiträge) (Fehlermeldung: Überprüfen Sie Ihre Verbindung 0x80072EFF)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sollte es einmal dazu kommen, dass der Windows Store unter Windows 10 nicht startet, oder dass es eine Fehlermeldung gibt, dann kann man versuchen den Windows Store zu reparieren.

Als erstes sollte man wie immer erst einmal den Rechner komplett herunterfahren:

Win-Taste + R drücken shutdown -g -t 0 eingeben und Enter drücken.

Dabei liest Windows beim Neustart komplett alles neu ein, gegenüber einem normalen Neustart.

Dies kann durchaus schon helfen.




Wichtig: Sollten alle Versuche von dieser Seite nichts bringen, wird eine Inplace Upgrade Reparatur empfohlen.

Dabei wird nur das System repariert, Dateien und Programme bleiben erhalten.




News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.


Datum und oder Uhrzeit sind falsch eingestellt

Auch das falsche Datum oder die Uhrzeit können für den Windows Store ein Problem darstellen.

Um diesen Fehler auszuschliessen, geht man:

  • Startmenü Einstellungen
  • Zeit und Sprache links dann Datum und Uhrzeit

Hier kontrolliert man

  • Die Uhrzeit
  • Die Zeitzone (Eine falsche Einstellung kann häufig die Fehlermeldung 0x803F7000 auslösen).

Danach den Store noch einmal aufrufen.


Windows 10 Store Cache löschen

Apps-reparieren-windows-10-2.jpg

Startet der Windows Store erst gar nicht, dann kann man den Cache löschen.

  • Win * R oder in die Suche der Taskleiste wsreset.exe eingeben und starten.

Ein cmd-Fenster geht kurz auf und danach startet dann der Store. Nun sollte das Problem gelöst sein.

App Cache für Universal Apps löschen

Bei einigen Universal Apps kann es aber passieren, dass der Cache nicht vollständig gelöscht wird und es weiterhin zu Problemen bei App-Updates kommen kann.

Aber auch hier gibt es eine Lösung.

Windows-10-store-cache-universal-apps-1.jpg

Als erstes öffnet man die Eingabeaufforderung.

  • Windows-Taste + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten.
  • Den Befehl wmic useraccount get name,sid kopieren und in die Eingabeaufforderung einfügen
  • Dort werden nun die einzelnen Konten angezeigt. Die richtige SID-Nummer merken.
    • Zur Sicherheit das Fenster nur minimieren.


Windows-10-store-cache-universal-apps-2.jpg
  • Nun Win + R drücken regedit eingeben und starten
    • Oder regedit in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Appx\AppxAllUserStore gehen
  • Erscheint hier als Unterschlüssel nun die richtige SID Nummer vom Benutzer,
    • Beispielsweise S-1-5-21-1733579389-1253987620-948232861-1001
  • Dann ein Rechtsklick auf die Nummer und den Schlüssel löschen.

Nun noch den Rechner neu starten und auch dieser Cache sollte gelöscht sein. Apps können nun wieder upgedatet oder gestartet werden.


App Updates bleiben im Store beim Update hängen

Sfc scannow.jpg

Sollte es dazu kommen, dass App Updates nicht heruntergeladen werden, reicht es oft aus

  • Win + X Eingabeaufforderung als Administrator öffnen
  • sfc /scannow eingeben und laufen lassen
  • Danach den Rechner neu starten und noch einmal probieren.




Windows 10 Store öffnet sich und schliesst gleich wieder

Sollt dieses Problem beim Store erscheinen, dass er sich ganz kurz öffnet und danach wieder schliesst, kann man es beheben, indem man den LocalCache löscht.

Und so geht es:

  • Im Datei Explorer zum Pfad: C:\Benutzer\Dein Name\AppData\Local\Packages\Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe\LocalCache gehen.
    • Hinweis zu 8wekyb3d8bbwe: Die Zahlen und Buchstaben können je nach Installation anders aussehen.
    • AppData ist ein versteckter Ordner. Siehe Einfach aufklappen +
  • Hier den Inhalt löschen.

Sollte das nicht funktionieren, dann einfach:

  • Den Ordner Cache in CacheAlt umbennen
  • Einen neuen Ordner mit dem Namen Cache anlegen

Nun versuchen den Store wieder zu öffnen.




Windows Store über die Eingabeaufforderung reparieren

Windows-10-store-reparieren-1.jpg
  • Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten
    • Oder in die Suche der Taskleiste cmd.exe eingeben und per Rechtsklick Als Administrator starten.
  • Den Befehl:
  • PowerShell -ExecutionPolicy Unrestricted -Command "& {$manifest = (Get-AppxPackage Microsoft.WindowsStore).InstallLocation + '\AppxManifest.xml' ; Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $manifest}"

kopieren und in der Eingabeaufforderung einfügen. Danach Enter drücken.

Das sollte es gewesen sein.

Eine weitere Variante lautet:

  • powershell -ExecutionPolicy Unrestricted Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $Env:SystemRoot\WinStore\AppxManifest.XML



Bei einer Fehlermeldung in der Eingabeaufforderung muss der Schlüssel in der Registry in Besitz genommen werden:

  • Win + R drücken regedit eintippen und starten
  • Zum Pfad: HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Local Settings\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\AppModel\Repository\Packages gehen.
  • Rechtsklick im linken Feld auf Packages und in Besitz nehmen.
  • Der Besitzer MUSS System sein. Wenn nicht, muss der Name über "Erweiterte Berechtigungen" auf System geändert werden.


Windows Store mit PowerShell reparieren

Ein weiterer Versuch den Windows Store wieder zum Laufen zu bringen, bzw. dass man bei einem App-Update keine Fehlermeldung erhält wäre:

Store-reparieren-powershell-windows-10-1.jpg
  • PowerShell in die Suche der Taskleiste eingeben und per Rechtsklick als Administrator starten
  • set-ExecutionPolicy RemoteSigned kopieren und in PowerShell einfügen und mit J sowie Enter bestätigen.
  • Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppxManifest.xml"} kopieren und in PowerShell einfügen.


Store-reparieren-powershell-windows-10-2.jpg

Ist alles richtig eingegeben, dann wird nun ein grüner Streifen in PowerShell durchlaufen.


Windows Store mit dem DISM- Befehl reparieren

Es kann sein, dass sich alte Daten im System von Windows 10 festgesetzt haben. Darunter können auch Daten sein, die den Store oder auch die App-Updates daran hindern sich zu installieren.

Und so geht es:

  • Win + X drücken Eingabeaufforderung als Administrator starten.
  • Den Befehl dism /online /cleanup-image /startcomponentcleanup kopieren und in der cmd.exe einfügen.
  • Enter drücken.

Das war es auch schon. Jetzt einmal neu starten und den Store erneut aufrufen.

Fehlermeldung: WSClient.dll Folgender Eintrag fehlt: RefreshBannedAppsList

Hier gibt es spezielle Methoden, um disen Fehler zu beheben:


Fehlermeldung: Ungültige Länge wird im Windows Store angezeigt

Sollte diese Fehlermeldung beim Start des Windows Stores erscheinen, gibt es eine Möglichkeit diesen Fehler zu beheben.

Dies betrifft die Benutzer mit einem Microsoft-Konto:

Danach über den gleichen Weg wieder in ein Microsoft Konto umwandeln. Nun sollte der Windows 10 Store wieder funktionieren.


Fehlermeldung: Überprüfen Sie Ihre Verbindung 0x80072EFF

Fehlermeldung-0x80072EFF-store.jpg

Sollte diese Fehlermeldung beim aufrufen des Store auftauchen, dann kann es an den Interneteinstellungen liegen.

Hier ein Weg um es zu reparieren:

  • Win + R drücken inetcpl.cpl eingeben und starten
  • Reiter Erweitert aufrufen und unten auf Zurücksetzen drücken. Damit werden die Internet Explorer Einstellungen zurückgesetzt und beheben in vielen Fällen das Problem.


Windows Store Fehlermeldung 0x80248014

Sollte diese Fehlermeldung erscheinen, wenn man den Windows 10 Store öffnet, dann kann es durchaus sein, dass ein Tool oder man selbst die Einstellungen in den Gruppenrichtlinien verändert hat.

Um dies zu kontrollieren geht man über

  • Windows-Taste + R regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\WindowsStore
  • Rechts dann RemoveWindowsStore
    • Wert 1 = Windows Store ist blockiert
    • Wert 0 = Windows Store wird nicht durch die Gruppenrichtlinien blockiert.

Sollte der Wert auf 1 gesetzt sein, dann auf 0 ändern und danach den Rechner neu starten. Danach dann Windows Store erneut ausführen.


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Neue Tutorials für Windows 10 Top 10 der Tutorials für Windows 10