RE: Windows Update-Bereinigung löscht nicht

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Benutzeravatar
Manny
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 688
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: RE: Windows Update-Bereinigung löscht nicht

Beitrag von Manny » 26.03.2020, 22:25

Es ist aber die 19041.172, aber was das bereinigen betrifft, versuch es doch (auch) mal mit dem (portablen) Tool Cleanmgr+ von Mirinsoft ;)

Tante Google

Re: RE: Windows Update-Bereinigung löscht nicht

Beitrag von Tante Google » 26.03.2020, 22:25


Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2499
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: RE: Windows Update-Bereinigung löscht nicht

Beitrag von DK2000 » 27.03.2020, 06:23

1,65GB zeigt er mir hier auch an, aber das liegt daran, dass ich nach der 19041.153 nicht bereinigt habe. Das summiert sich dann.

Mal nachher ein Backup machen und bereinigen. Mal schauen, was passiert. Das es bei Dir nicht funktioniert, finde ich da seltsam. Oder mit der ISO, welche Du für die Instillation/Inplace Upgrade verwendet hast, passt etwas nicht. Oder irgendetwas anderes blockiert den Komponentenspeicher, was das Aufräumen angeht. Muss ich nachher mal sehen.

expat
Meister
Meister
Beiträge: 382
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: RE: Windows Update-Bereinigung löscht nicht

Beitrag von expat » 28.03.2020, 10:11

Ich habe mich eben mal für euch zu meinem windows 10 pro begeben und geschaut, was bei mir passiert, wenn ich die Reinigung von C: anstoße. Unerwarteter Weise ging das mal ziemlich schnell. Was nicht gelöscht wurde waren die Dateien im Odner Windows/SoftwareDistribution. Die aber kann man getrost selber löschen, denke ich. Bei manchen Update-Problemen ist das sogar ein Weg zur Lösung.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2499
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: RE: Windows Update-Bereinigung löscht nicht

Beitrag von DK2000 » 28.03.2020, 11:17

Da wird noch mehr nicht gelöscht, was früher mal gelöscht wurde. Das hat sich alles verlagert und wird dann ab und zu mal automatisch gelöscht, nicht immer manuell. Ist auch nicht so ganz transparent das Ganze, wer da wann was löscht.

Aber wie auch immer, die Windows Update-Bereinigung sollte dennoch wie erwartet laufen.

Antworten