externer Virenscanner

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Antworten
Benutzeravatar
mu_300
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 69
Registriert: 13.06.2017, 12:12
Geschlecht:

externer Virenscanner

Beitrag von mu_300 » 09.05.2019, 18:32

Hallöchen,

habe mal eine grundsätzliche Frage zum externen Virenscanner und Windows 10 , meine gekaufte Lizenz endet nämlich in ca. 20 Tagen, habe Bitdefender-Internetsecurity drauf und möchte gerne mal wissen brauche ich weiterhin einen Virenscanner? oder reicht der Windows Defender unter Windows 10 da völlig aus?

Man liest ja viel darüber einige schreiben ja andere nein was stimmt denn nun? wenn man das überhaupt mit ja oder nein beantworten kann.

Habe inzwischen ein Upgrade zur Pro Version gemacht, habe keine Home mehr

Danke
Gruß

Jense

Tante Google

externer Virenscanner

Beitrag von Tante Google » 09.05.2019, 18:32


Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1684
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: externer Virenscanner

Beitrag von DK2000 » 09.05.2019, 18:35

Habe da eigentlich schon seit Jahren nur noch den Windows Defender am laufen. Bisher keine Probleme mit Viren oder Malware.

Von daher kann ich Dir jetzt auch keine anderen Virenscanner bzw. Komplett-Security-Paket empfehlen, da ich darüber keinen Überblick habe, was gut ist oder auch nicht.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45749
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: externer Virenscanner

Beitrag von moinmoin » 09.05.2019, 18:36

Der Defender reicht wirklich.
Ich hab ihn nun schon seit Windows 8.0 drauf. War zu Anfang auch für mich komisch. Aber seit dem wurde der Defender ja um einiges verbessert.

Wenn man sich an die üblichen Regeln hält nicht alles zu öffnen, was per Mail kommt etc. hat man auch ein ruhiges Leben. ;)
Denn man sollte sich nie nur auf einen Virenscanner verlassen. Selbst auf externe nicht.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
mu_300
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 69
Registriert: 13.06.2017, 12:12
Geschlecht:

Re: externer Virenscanner

Beitrag von mu_300 » 09.05.2019, 18:57

danke für Eure Antworten, dann kann ich mir ja das Geld für eine neue Jahreslizenz sparen.

Mails die ich nicht kenne und sonstige Anhänge die mir komisch vorkommen werden sofort gelöscht, wenn der Geist mitdenkt kann eigentlich nichts schief gehen und wenn doch dann ein Backup wieder einspielen oder ein Clean Install.

Sollte ich dann den Bitdefender mit dem hauseigenen Uninstaller deinstallieren oder reicht die Deinstallation über die Systemsteuerung>>Programme da völlig aus?

Danke
Gruß

Jense

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45749
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: externer Virenscanner

Beitrag von moinmoin » 09.05.2019, 19:08

Uninstaller ist wichtig. Am Besten 1x ausführen und danach dann noch einmal nach einem Neustart.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
mu_300
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 69
Registriert: 13.06.2017, 12:12
Geschlecht:

Re: externer Virenscanner

Beitrag von mu_300 » 09.05.2019, 19:16

okay danke Dir
Gruß

Jense

Gast001

Re: externer Virenscanner

Beitrag von Gast001 » 09.05.2019, 19:18

Inzwischen ist der Defender für Windows 10 tatsächlich auf auf einem Niveau angekommen, wo sich die besten AV-Drittanbieter schon seit langer Zeit befinden. Das wird durch alle seriösen Testinstitute in der letzten Zeit bestätigt. Einzig die vielen Falsch-positiv-Alarme muss Micrsosoft noch ausmerzen.

Heutzutage kannn man als Privatanwender auf den Defender setzen und sich zusätzliche Geldausgaben für Drittanbieter-AV-Software sparen. Vor 2 oder 3 Jahren wäre man mit dem Defender als alleiniger Lösung noch ein erhöhtes Risiko eingegangen.

@mu_300: "Mails die ich nicht kenne und sonstige Anhänge die mir komisch vorkommen werden sofort gelöscht, wenn der Geist mitdenkt kann eigentlich nichts schief gehen und wenn doch dann ein Backup wieder einspielen oder ein Clean Install."

Damit minimierst du dein Risiko, absolut richtig. Trotzdem kannst du Malwarebefall damit nicht ausschließen. Mail-Absender können bspw. gefälscht sein (du denkst, es wäre ein Freund). Deine Bachkups können schon infiziert sein, obwohl du dich in trügerischer Sicherheit wähnst. Usw. usf.

Javora
Profi
Profi
Beiträge: 198
Registriert: 24.04.2016, 20:33

Re: externer Virenscanner

Beitrag von Javora » 09.05.2019, 21:11

Das ist ein komplexes Thema über das Technische hinaus. Zumindest an der Talsohle beleuchtet:
https://www.netzsieger.de/ratgeber/wind ... usreichend
Ferner tangierend siehe bspw: https://eugene.kaspersky.com/2013/05/09 ... devalued/ sowie (derzeit) https://answers.microsoft.com/de-de/pro ... 2c83739f9b
Es finden sich zudem Beiträge im Blog Deskmodder zum Thema.
Siehe ebenfalls Webseite BSI, bspw.
https://www.bsi-fuer-buerger.de/SharedD ... onFile&v=4

Zu Bitdefender Internet Security kann ich nichts sagen. Es ist etwa 20 Jahre her als ich mich mit diesem engagierte.
Allerdings wird aktuell nunmehr bei Defender - Rechnern und ebenso bei Nicht - Defender – Rechnern eine Art Ableger im Rahmen einer anderen Pro - App zum mindestens manuellen Aufspüren von Spyware etc. genutzt.

Antworten