V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD [gelöst]

Probleme mit der Installation von Windows 10?
rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD [gelöst]

Beitrag von rambus » 20.10.2018, 16:12

Hardware: Imac 27“ i5 8GB und 1 TB HD– mit Samsung Portable SSD T3 256 GB MU-PT2T0B/EU USB 3.1
1. Habe bereit ein Clean Install (WintoUSB) gemacht und bei der Einrichtung
immer bei 30% BSOD
2. Inplace Update das Gleiche Problem bei 30% BSOD
3. Update ohne Behalt von Apps und Daten bei 30% BSOD
4. Insider Update ist auch bei 30% Schluss mit einem BSOD

Hardware: Imac 27“ i5 8GB und 1 TB HD– mit Samsung Portable SSD T3 2TB MU-PT2T0B/EU USB 3.1
Auf der HD des Imac’s läuft Version 1809 problemlos als Cleaninstall.

Auf der SSD ist momentan die Version 1803 und die läuft tadellos.
Die Meldungen sind als Bildanhang verfügbar.

Die Fehlermeldung vom Insider-Update: Beim Installieren einiger Updates sind Probleme aufgetreten. Wir versuchen es allerdings später noch einmal. Falls diese Meldung weiter erscheint und Sie im Internet suchen oder weitere Supportinformationen erhalten möchten:
Funktionsupdate für Windows 10, Version 1809 – Fehler 0x8024601

Heute habe ich das Insider 18.262 versucht, leider ohne Erfolg.

Ich habe bestimmt bereits 15 Mal versucht, aber leider immer ohne Erfolg.

Bild
Bild
Bild
Bild

Tante Google

V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD [gelöst]

Beitrag von Tante Google » 20.10.2018, 16:12


DK2000
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 625
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von DK2000 » 20.10.2018, 16:28

Diese 30% läuft meist auf ein Treiberproblem hinaus. Passt auch zu den GSOD.

Jedenfalls beim PC ist das so. Hier geht es aber um einen iMac. Da bin ich dann etwas überfragt. Bei den Geräten ist oder war doch da immer etwas mit Boot Camp, damit man Windows installieren kann. Falls Boot Camp noch in Verwendung ist, wurde das bereits aktualisiert und an die 1809 angepasst?

Ansonsten müsste sich mal ein Mac Nutzer zu Wort melden, welcher die 1809 auch seinem Mac bereits extern installiert hat. Intern scheint es bei Dir ja zu laufen, wenn ich das so richtig verstehe.

rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von rambus » 20.10.2018, 16:44

Ja, auf der HD im Imac läuft 1809 einwandfrei, nur auf der externe SSD wo jetzt 1803 drauf ist, kann ich die 1809 nicht installieren.
Vorhin hatte ich noch die Insider 18.262 versucht, aber leider ohne Erfolg. Die 1803 der SSD habe ich auf ein Cleaninstall der 1709 (WintoUSB) installiert.
Vielleicht liegt es an 1809 und Bugs mit SSD's wie auch im April bei der 1803.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42460
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von moinmoin » 20.10.2018, 17:08

Erst einmal :willkommen:

Es ist komisch, dass verschiedene Fehlermeldungen erscheinen. Aber die 30% deuten auf ein Treiberproblem hin, wie DK schon geschrieben hat.

Das Inplace hast du wie vorgenommen? ISO auf Stick und von dort die Setup.exe gestartet oder per Rechtsklick bereitstellen und dann?
Wenn erstes, probiere mal die zweite Variante, damit würdest du ein USB-Problem umgehen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von rambus » 20.10.2018, 18:18

Das Inplace habe ich von einem Stick und von einer HD-Partition von einer Setup Datei und von einer ISO aus probiert. Versucht habe ich auch Cleaninstall mit WintoUSB, hat alles nicht geklappt.
Ich vermute es liegt an der V 1809, denn bei den anderen Version hat es einfach funktioniert.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42460
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von moinmoin » 20.10.2018, 18:45

Maximal an einer Änderung in der 1809.

Aber auch die HD ist ja "extern" für Windows 10 und könnte ein Problem darstellen. Daher ja die ISO auf die externe SSD kopieren und per Rechtsklick bereitstellen. Danach dann dort im neuen "Laufwerk" die setup.exe starten.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von rambus » 20.10.2018, 18:52

Werde ich probieren, kopiere die Iso auf der 2. Partition der SSD und starte von aus nochmals.
Danke für den Tip.

rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von rambus » 20.10.2018, 20:29

Hat leider nicht geholfen, System in endete einer Bootschleife.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42460
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von moinmoin » 21.10.2018, 08:41

Auch wieder bei 30% oder später?
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

DK2000
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 625
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von DK2000 » 21.10.2018, 08:55

Das kann etwas Apple-Spezifisches sein, dass es nicht klappt. Da ich so ein Gerät nicht habe, kann ich das im Moment schlecht testen.

Müsste das mal am PC versuchen, ob das da ohne Probleme mit der externen HDD klappt.

rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von rambus » 21.10.2018, 09:51

@moinmoin

Ja bei 30%, aber manchmal wenn ich dann wieder starte geht es weiter bis 44% mit BSOD und dann
kommt die Wiederherstellung v. System.

DK2000
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 625
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von DK2000 » 21.10.2018, 10:05

Bei der Variante, wo er bis 44% kam, gibt es da eine C:\$Windows.~BT\Sources\panther\setupact.log?

Wobei C: der Laufwerksbuchstabe der esternen SSD sein sollte.

Eventuel kann man da erkennen, was da los ist. Bei 30% gibt es leider meist keine verwertbaren Logeinträge, aber bei 44% sieht das schon besser aus.

Und ja, hast recht, der GSOD ist der BSOD für die Insider. ;)

rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von rambus » 21.10.2018, 10:22

@DK2000
Die Log-Datei habe ich bereits gesucht, aber nach der Wiederherstellung finde ich die nicht.
Ich werde jetzt glaube ich keine Zeit mehr vergeuden, und abwarten bis die neue und hoffentlich einwandfreie 1809 da ist.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42460
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von moinmoin » 21.10.2018, 10:23

Was mich ein wenig wundert. Du hast nun schon in so vielen Windows Foren nachgefragt. Warum nicht mal speziell im Mac-Forum?

Ich schätze die "einwandfreie" 1809 wird dir da auch nicht helfen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

rambus
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2018, 15:48
Geschlecht:

Re: V. 1809 BSOD bei 30% der Installation auf externe SSD

Beitrag von rambus » 21.10.2018, 10:30

@moinmoin

Der Imac von mir ist eine reine Windows Maschine, ein OSx ist gar nicht mehr vorhanden.
Wieso läuft 1803 und vorher 1709 einwandfrei und wieso ist auf der HDD die Version 1809
ganz normal lauffähig? Habe in einem anderen Forum eine Antwort bekommen, dass
Jemand auch mit einem PC und SanDisk SSD die gleiche Probleme hat, der die SSD an einem freien USB Port auf das MB
angeschlossen hat.
Mein Apple OSx ist auf einem USB Stick, wenn ich es mal benötige ;)

Antworten