WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Visual Style, Multipatcher, Styler, Themes
Antworten
Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 29.10.2014, 11:09

WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von Relluem » 19.10.2015, 17:20

Hallo zusammen,
bevor ich was falsch mache frage ich lieber:
Auf meiner SSD-FP habe ich als 1.te Part. WIN 10 x 64 installiert. Läuft prima. Um einige uralte Progr. zu nutzen, möchte ich auf der 2.ten Part. Win XP installieren.
Was muss ich beachten? Geht das überhaupt?
Ich bitte im Hilfestellung.
mfG
Relluem

Tante Google

WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von Tante Google » 19.10.2015, 17:20


expat
Senior
Senior
Beiträge: 403
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von expat » 19.10.2015, 18:36

Ich möchte dir eine bessere Lösung vorschlagen. Installiere dir VirtualBox (kostenlos) oder Portable VirtualBox (ebenso kostenlos).
Und da installiere dir xp. Das läuft sehr schön flüssig. Ich habe das unter LinuxMint laufen und konnte sogar die Treiber für Scanner und
Drucker da zum Laufen bringen. Aber unter windows sollte das auch laufen. Ich bin mir nicht ganz sicher, denn die eigene virtuelle Lösung von microsoft (microsoft virtual PC 2007) haben sie ja aus unerfindlichen Gründen in win 10 abgeschaltet. Wohl deshalb, damit man xp endlich vergisst und mit dem neuen Gewurstel vergleicht.
Installierst du xp, ist im Bootsektor win 10 erstmal weg. Allerdings kann man das auch mit Linux wieder hervorzaubern. Aber trotzdem.
Lass das mit xp und mach es virtuell.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 53746
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von moinmoin » 19.10.2015, 18:45

@expat
Dafür hat die Pro Version Hyper-V für solche Sachen.

@Relluem
Kann mich expat da nur anschliessen. Eine virtuelle Maschine ist schon ne feine Sache. :)

Combjuderwurm

Re: WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von Combjuderwurm » 20.10.2015, 07:15

Relluem hat geschrieben:Was muss ich beachten? Geht das überhaupt?
Geht.
Zu vm ist fast alles gesagt, vmware-player (frei) wäre noch ne Option, ist aber letztlich Geschmackssache. Aber vm auf jeden Fall mit die beste, weil unfallfreiste Möglichkeit.
Ansonsten, wenn unbedingt installiert, sollte man die Reihenfolge beachten. Zuerst immer das ältere System, dann das neuere installieren (= erst xp dann 10). Dann gibts keine Probleme mit dem Bootsector. Ansonsten vlt noch, verwalten des Bootsektors bei mehreren BS mit EasyBCD, immer hilfreich.
Nachträglich xp geht auch, ist aber fummeliger, da in den Bootsector falsche oder "konfliktfähige" Einträge reingeschrieben werden können.
Mit EasyBCD bekommt mans meist hin, muss aber nicht.

Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 29.10.2014, 11:09

Re: WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von Relluem » 20.10.2015, 09:32

Hallo zusammen, vielen Dank für die Beiträge. Ich habe keinerlei Erfahrung mit VM, werde es aber versuchen.
Aber bitte noch einmal meine zuvor zurechtgelegt Vorgehnsweise zur Inst. von XP kommentieren:
1. Backup von WIN 10 incl Bootsektor
2. Inst von WIN XP, damit ist der BMGR von WIN 10 überschrieben
3. Wiederherstellung von WIN 10 vom Backup, damit startet WIN 10 hoffentlich wieder
4. Boot.ini, ntldr, ntdetect.com (von WIN XP kopiert) in WIN 10 kopieren
5. Mit bcdedit einen Eintrag für XP im Bootmanager machen
Wäre das so möglich?
mfG
Relluem

Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 29.10.2014, 11:09

Re: WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von Relluem » 25.10.2015, 17:34

Hallo zusammen,
ich habe nun die beste Lösung von allem: WIN XP nicht installiert.
mfG
Relluem

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 53746
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von moinmoin » 25.10.2015, 18:00

Auch gut. :)
Falls du dir doch noch mal eine VM anschauen möchtest:
https://www.vmware.com/de/products/player
und Download: https://my.vmware.com/de/web/vmware/fre ... layer/12_0

Ist wirklich einfach zu bedienen. Den Pfad der XP ISO in einer erstellten VM eintragen und die neue VM booten dann wird XP installiert und du könntest dann deine alten Programme nutzen.

Relluem
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 110
Registriert: 29.10.2014, 11:09

Re: WIN XP nachträglich zu WIN 10 installieren

Beitrag von Relluem » 27.10.2015, 10:39

Hallo moinmoin,
vielen Dank, Du hast mich neugierig gemacht. Werde VM ausprobieren.
mfG
relluem

Antworten