Boot-Partition nicht mehr vorhanden

cyco
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2013, 13:35

Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von cyco » 14.12.2013, 13:55

Hallo,

das kommt davon, wenn man sicher sein will und ein Backup anlegt und dann selber nicht genug Fachwissen hat (Häme bitte humorvoll formulieren :D ).

Hatte bis gestern abend ein lauffähiges Windows 8.1. Da ich gelesen habe, dass die windows-eigene Systemwiederherstellung nicht gut funktioniert, habe ich mir Paragon Backup & Recovery 2013 Free gezogen und eine Sicherung erstellt. Das ging dann auch. Dann noch den Rettungs-Datenträger erstellt und getestet. Der Rettungs-Datenträger (auf DVD) hat brav über UEFI gebootet. Image-Datei war sichtbar. Ich habe dann gecheckt, ob die anderen Programme auf dem Datenträger aufrufbar sind. Dabei habe ich nichts verstellt oder geändert (glaubte ich zumindest).

Rettungs-Datenträger entfernt und neu gestartet. Und nix ging mehr. Rettungs-Datenträger wieder rein und meine Windowsplatte C: hatte auf einen mal den Laufwerksbuchstaben D:. Ich habe dann den Laufwerksbuchstaben wieder auf C: geändert und damit wohl meine Bootpartition zerschossen.

Installations-DVD und USB-Rettungsstick mit Win8 sagen jetzt nur noch, dass das Systemgerät nicht gefunden wurde. Mit dem Notfall-USB-Stick von der c't komme ich aber noch auf das Windows-Laufwerk. Es ist beschreibbar und ich kann die Verzeichnisse kopieren. Von diesem USB-Stick kann ich auch die Systemreperratur von Win8 starten und bekomme untenstehende Logs.

Für mich sieht es danach aus, dass 100 MB große Bootpartition fehlt. Kann ich die wiederherstellen?

Danke & Gruß
Cyco

bcdinfo.txt sagt

Code: Alles auswählen

Der Speicher für die Startkonfigurationsdaten konnte nicht geöffnet werden.
Das angeforderte Systemgerät kann nicht gefunden werden.
disklayout.txt

Code: Alles auswählen

Microsoft DiskPart-Version 6.2.9200

Copyright (C) 1999-2012 Microsoft Corporation.
Auf Computer: MININT-PEPM87

  Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT
  ---------------  -------------  -------  -------  ---  ---
  Datenträger 0    Online          119 GB      0 B         
  Datenträger 1    Online         3859 MB      0 B         

Datenträger 0 ist jetzt der gewählte Datenträger.

SAMSUNG SSD 830 Series
Datenträger-ID: "56966811"
Typ   : "SATA"
Status : "Online"
Pfad   : "0"
Ziel : "0"
LUN-ID : "0"
Speicherortpfad : "UNAVAILABLE"
Aktueller schreibgeschützter Zustand: Nein
Schreibgeschützt  : Nein
Startdatenträger  : Nein
Auslagerungsdatei-Datenträger  : Nein
Ruhezustandsdatei-Datenträger  : Nein
Absturzabbild-Datenträger  : Nein
Clusterdatenträger : Nein

  Volume ###  Bst  Bezeichnung  DS     Typ         Größe    Status     Info
  ----------  ---  -----------  -----  ----------  -------  ---------  --------
  Volume 1     C                NTFS   Partition    118 GB  Fehlerfre          
  Volume 2     E                NTFS   Partition    349 MB  Fehlerfre          

  Volume ###  Bst  Bezeichnung  DS     Typ         Größe    Status     Info
  ----------  ---  -----------  -----  ----------  -------  ---------  --------
  Volume 0     F                       DVD-ROM         0 B  Kein Medi          
  Volume 1     C                NTFS   Partition    118 GB  Fehlerfre          
  Volume 2     E                NTFS   Partition    349 MB  Fehlerfre          
  Volume 3     Y   Win8PE       NTFS   Wechselmed  3858 MB  Fehlerfre          

Volume 1 ist jetzt das gewählte Volume.

  Datenträger ###  Status         Größe    Frei     Dyn  GPT
  ---------------  -------------  -------  -------  ---  ---
* Datenträger 0    Online          119 GB      0 B         

Nur Lesen               : Nein
Ausgeblendet       : Nein
Kein Standardlaufwerkbuchstabe: Nein
Schattenkopie            : Nein
Offline                : Nein
BitLocker-verschlüsselt    : Nein
Installierbar            : "Ja"

Volumekapazität        :  118 GB
Freier Speicherplatz auf Volume:   70 GB

Datenträger 1 ist jetzt der gewählte Datenträger.

SanDisk Cruzer USB Device
Datenträger-ID: "050D88A7"
Typ   : "USB"
Status : "Online"
Pfad   : "0"
Ziel : "0"
LUN-ID : "0"
Speicherortpfad : "UNAVAILABLE"
Aktueller schreibgeschützter Zustand: Nein
Schreibgeschützt  : Nein
Startdatenträger  : Nein
Auslagerungsdatei-Datenträger  : Nein
Ruhezustandsdatei-Datenträger  : Nein
Absturzabbild-Datenträger  : Nein
Clusterdatenträger : Nein

  Volume ###  Bst  Bezeichnung  DS     Typ         Größe    Status     Info
  ----------  ---  -----------  -----  ----------  -------  ---------  --------
  Volume 3     Y   Win8PE       NTFS   Wechselmed  3858 MB  Fehlerfre          

  Partition ###  Typ               Größe    Offset
  -------------  ----------------  -------  -------
  Partition 1    Primär            3858 MB  1024 KB

Partition 1 ist jetzt die gewählte Partition.

Partition 1
Typ      : 07
Versteckt: Nein
Aktiv    : Ja
Offset in Byte: 1048576

  Volume ###  Bst  Bezeichnung  DS     Typ         Größe    Status     Info
  ----------  ---  -----------  -----  ----------  -------  ---------  --------
* Volume 3     Y   Win8PE       NTFS   Wechselmed  3858 MB  Fehlerfre          
Und srtTrail.txt

Code: Alles auswählen

Protokoll der Starthilfediagnose und -reparatur
---------------------------
Anzahl von Reparaturversuchen: 1

Sitzungsdetails
---------------------------
Systemdatenträger = \Device\Harddisk1
Windowsverzeichnis = 
AutoChk-Ausführung = 0
Anzahl der Fehlerursachen = 1

Durchgeführter Test: 
---------------------------
Name: Nach Updates suchen
Ergebnis: Erfolgreich abgeschlossen. Fehlercode =  0x0
Erstellungszeit = 0 ms

Durchgeführter Test: 
---------------------------
Name: Systemdatenträger-Test
Ergebnis: Erfolgreich abgeschlossen. Fehlercode =  0x0
Erstellungszeit = 15 ms

Durchgeführter Test: 
---------------------------
Name: Datenträgerfehlerdiagnose
Ergebnis: Erfolgreich abgeschlossen. Fehlercode =  0x0
Erstellungszeit = 0 ms

Durchgeführter Test: 
---------------------------
Name: Test der Datenträgermetadaten
Ergebnis: Erfolgreich abgeschlossen. Fehlercode =  0x0
Erstellungszeit = 0 ms

Gefundene Fehlerursache: 
---------------------------
Der Start-Manager ist nicht vorhanden oder beschädigt.

Reparaturaktion: Dateireparatur
Ergebnis: Fehler. Fehlercode =  0x15
Erstellungszeit = 0 ms

---------------------------
---------------------------

Tante Google

Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von Tante Google » 14.12.2013, 13:55


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 14.12.2013, 14:14

Wenn du in die Systemreparatur kommst und dort die Eingabeaufforderung startest, kannst du mit mit den Befehlen (Eingaben)
bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot
bootrec /scanos
bootrec /rebuildbcd

vielleicht dein Windows wieder zum starten bringen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

cyco
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2013, 13:35

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von cyco » 14.12.2013, 14:53

Habe ich alles durchgeführt. Aber als Ergebnismeldung von "bootrec /rebuildbcd kommt "Das angeforderte Systemgerät kann nicht gefunden werden". Vorher findet er aber die Windows-Installation unter C:\Windows.

Ich vermute immer noch, dass der Bootsektor, bzw. die Boot-Partition komplett kaputt ist und/oder fehlt.

Danke & Gruß
Ralf

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 14.12.2013, 15:03

Dann probiere es mit diskpart aus.
Nimm aber (wenn es das richtige Volumen ist) select volume 1 anstatt select disk c

Siehe https://www.bauer-martin.com/windows/wi ... n-604.html
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

cyco
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2013, 13:35

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von cyco » 14.12.2013, 16:04

Habe ich auch probiert. Das Ergebnis bleibt leider das Gleiche. Systemgerät kann nicht gefunden werden. Im UEFI steht die Samsung SSD erkannt an der richtigen Stelle unter den Eintrag Windows Boot Manager. Soll ich die SSD mal abziehen und wieder ranstöpsel um sie noch mal vom BIOS erkennen zu lassen?

Danke & Gruß
Ralf

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 14.12.2013, 16:25

Kannst du machen, wird aber glaube ich nichts bringen.

Lies dir mal die Kommentare durch im Link den ich vorhin gepostet hab.

Andere Platten abziehen und mehrmals neu starten
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 14.12.2013, 16:28

Ansonsten wirklich von der Installations-DVD starten und von dirt aus in die Erweiterten Startoptionen und automatisch reparieren lassen (auch mehrmals)
http://www.deskmodder.de/wiki/index.php ... _Windows_8
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

cyco
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2013, 13:35

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von cyco » 14.12.2013, 17:08

Noch mal Danke, aber alles ca. 15 mal gemacht. Immer wieder die gleiche Meldung. Ich werde wohl oder übel neu installieren. Leider muss ich den steinigen Weg von Win7 über Win8 zu Win8.1 gehen, weil mein Download Version von Win8 Pro sich beim Clean Install nicht aktivieren liess. Oder lieber bei Win7 bleiben, das funktionieren die Backup-Programme wenigstens.

Gruß
Ralf

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 14.12.2013, 17:19

Hab ich mir fast gedacht, dass es schwierig bis nichts wird.

Du kannst doch gleich Windows 8.1 installieren, wenn du eh eine Win 8.1 DVD hast.

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php ... stallieren

Und man sollte nicht immer auf Hörensagen vertrauen. Die Backupmöglichkeit funktioniert auch unter Windows 8.1 super.
Ich hatte es bisher 2x als Test zurückgespielt und alles lief.

Sicherung erstellen Backup anlegen Windows 8.1

Im übrigen ganz vergessen :willkommen: Ralf. :)

*edit* Wenn du mit Win 8 anfangen willst, schau noch erst hier rein.
http://www.deskmodder.de/wiki/index.php ... sich_nicht
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

cyco
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2013, 13:35

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von cyco » 14.12.2013, 17:23

Danke für die Willkommensgrüsse. :)

Habe nur die Download-Version und die Win8-Iso und die Win8.1 kann ich mir nicht runterladen, weil mein Netbook nur XP hat und da funktioniert der Download-Trick nicht. Und eine ISO zum Runterladen mit Aktivierungsfähigkeit gibt anscheinend nicht

Gruß
Ralf

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 14.12.2013, 17:26

Hab über dir gerade noch ein edit zu Win 8 geschrieben. ;)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

cyco
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2013, 13:35

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von cyco » 14.12.2013, 17:45

Jupp. Danke, habe ich gesehen. Ich lade gerade das Iso runter. Braucht man da auch einen generischen Key für die Installation? Ich hatte es neulich nämlich mit Vorgehen wie im Link beschrieben probiert mit der Aktivierung und das hat nicht geklappt. Weder die Slui 3 Variante noch das mit Mediabootinstall. Aber ich probiere noch mal. Und melde mich ggfs noch mal. :hihi:

Noch mal DAnke für deinen Support. Ich mache jetzt Feierabend. ;)

Gruß
Ralf

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 14.12.2013, 17:53

Den generischen Key brauchst du nur um Windows 8.1 clean zu installieren. Bei Win 8 nicht.

Jo, mach auch gleich Feierabend. ;)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

cyco
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 14.12.2013, 13:35

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von cyco » 20.12.2013, 11:50

So nun doch noch ein paar Fragen zu diesem Thema. :)

Ich habe Win8.1 komplett neu installiert und möchte diesmal eine (lieber zwei) funktionierende Backup-Lösungen haben. Paragon fällt ja aus (siehe oben). :(

Ich habe mir hier http://www.deskmodder.de/wiki/index.php ... indows_8.1 alles durchgelesen und dann über das Menü ein Systemabbild gesichert. Ein paar installierste Programme und Tage später habe ich dann den Befehl "wbAdmin start backup ...." über die Powershell benutzt. Sehe ich das richtig, dass dieses Systemabbild über die Powershell dem entspricht wie über das Windows-Menü über die Systemabbildsicherung? Auf jeden Fall hat die Powershell mein älteres Systemabbild im gleichen Verzeichnis überschrieben und mit neuem Datum versehen.

Und daran schließt sich auch meine nächste Frage an. Wie kann ich die Systemabbilder konsistent löschen? Einfach das Verzeichnis auf der Festplatte löschen dürfte nicht der richtige Weg sein. Aber ich habe im Bereich der Systemwiederherstellung nur den Punkt Systemwiederherstellungspunkte löschen gefunden. Aber nichts für Systemabbilder.

Und wie kann ich mehrere Systemabbilder in verschiedenen Verzeichnissen anlegen. Das ist ja auch nicht auswählbar, sondern nur ein Laufwerk auf dem dann das Backup angelegt wird?

Als zweite Backup-Sicherung habe ich Backups mit AOMEI Backupper gemacht. Das Tool ist angeblich in der Lage mit GPT-Partitionen umzugehen. Beim Systembackup wurde jedoch nur die Boot-Partition und die C-Partition mitgesichert. Die 128 MB grosse MSR-Partition und die 300 MB große Wiederherstellungspartition wurden nicht mitgesichert. Wie ist das zu bewerten?

Und wie kann ich gefahrlos ausprobieren, ob ein Restore über dieses Tool funktioniert? Auf meine C-Platte würde ich ungerne nur zum Testen zurücksichern. Fuinktioniert eine Virtuelle Umgebung (wenn ja welche?) oder eine USB-Festplatte? Da könnte ich dann aber die Bootfunktionalität nicht testen, oder?

Nicht so einfach das eigentlich einfache Thema Backup bei Win8.1. :D

Grüße
Ralf

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 43740
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Boot-Partition nicht mehr vorhanden

Beitrag von moinmoin » 20.12.2013, 15:30

Sehe ich das richtig, dass dieses Systemabbild über die Powershell dem entspricht wie über das Windows-Menü über die Systemabbildsicherung?
Vom Prinzip her schon. Beide sichern alles. Und löschen kann man es manuell. Dafür gibt es kein "Knopf".

Thema testen wird schwierig, da weder VMWare (nur mit Trick) noch VirtualBox UEFI-Bootpartitionen erzeugen.
Ansonsten kann man es dort wunderbar testen.

Ansonsten wenn du noch ne leere Festplatte hast, stöpsel die ran und entferne deine und teste da.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Google+ | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Antworten