[Talisman] Tutorial DSC

DesktopX, LiteStep, Talisman und andere AlternativShell-Programme
Forumsregeln
Bitte schreibt vor eure Frage immer die Shell in Klammern. Z.B. [Litestep]
Antworten
Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

[Talisman] Tutorial DSC

Beitrag von moinmoin » 09.11.2003, 11:36

Silencer und ich sind durch die Talisman-FAQ auf die Idee gekommen einen Talisman-Tutorial-DSC in die Welt zu rufen.
Die Überlegung: Viele werden sicher neugierig und wollen sich dann mit Talisman beschäftigen.Und die Faq wird sicher nicht alles abdecken was Talisman wirklich kann.

Der Sinn: Es werden Desktops (auch wenn sie noch nicht fertig sind) im T-T-DSC gezeigt und dazu eine genaue Beschreibung
(so gut es geht) was gemacht werden muss um diesen und jenen Effekt zu erreichen.Den Ihr eingebaut habt.
So das die anderen es nachvollziehen können.
Im Endeffekt werden wir dann den Aufbau der Desktops verfolgen können.

Unsere Kooperation mit Lighttek/Talisman trägt nun erste Früchte, denn der Gewinner dieses DSCs wird eine Lizenz für Talisman erhalten, die uns vom Hersteller exklusiv dafür bereit gestellt wird.
Allerdings gibt es hierfür zwei Voraussetzungen zu erfüllen:
a) das Tut wird auf englisch übersetzt, aber das kriegen wir gemeinsam schon hin, da hab ich keine Bedenken. Die Talisman FAQ geht schließlich auch.
b) Das Theme muss anschließend zum Download angeboten werden, hier bei uns und bei Talisman auf der Seite, was aber ja auch Sinn und Zweck dieses DSCs ist.

Ich hoffe auf Eure rege Teilnahme!

i.A. Silencer und moinmoin

Tante Google

[Talisman] Tutorial DSC

Beitrag von Tante Google » 09.11.2003, 11:36


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 10.11.2003, 16:33

Von Silencer:
Murcielago Concept Car

Hi Leute,
hier als mein Beitrag zum Talisman Tutorial DSC. Folgendes Theme wollen wir zusammen erstellen:
Bild
Download Theme

Die Sache ist eigentlich gar net soooo schwer wie man vermutet. Talisman hat einiges zu bieten und wirkt auf den ersten Blick sehr komplex, allerdings, wenn man sich ein bissle reingedacht hat, geht es super von der Hand. Fangen wir also an...

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Ihr es geschafft habt, Talisman zu installieren. Ich arbeite mit dem Programm als Anwendung, die im Autostart Ordner von Windows liegt. Startet das Tool also und Ihr landet beim Standard Talisman Theme. Das wollen wir allerdings nicht, drum klickt mit rechts irgendwo auf den Desk, dann Neu -> Theme -> Leerer Screen. Damit uns das Theme immer angezeigt wird, klicken wir wieder mit Rechts auf den Desk, dann Themes -> Als Standard Gut.

Als nächstes brauchen wir mal ein Wallpaper. Noch eins vornweg. Wenn Ihr auf Übernehmen klickt, werden Eure Änderungen angezeigt. Geht nun in den Editor über Eigenschaften, nachdem Ihr mit Rechts auf den Desk geklickt habt.

Im Editor habt Ihr nun die Ebene/das Objekt "desktop0". Das ist extrem wichtig, es ist die unterste Fläche, niemals löschen!!!! In diese Ebene kommt natürlich das Wallpaper. Auf die 3 Punkte neben der Eingabefläche für Bild klicken. Dort sucht Ihr nun Euer Wallpaper und wählt die entsprechende Option wie unter Windows, also zentriert, geteilt oder gestreckt aus. In meinem Fall bei meinem Screen (1920x1200er Auflösung). Den weiteren, vom Wall nicht abgedeckten Bereich mache ich Schwarz (nutzt dazu die Farbbox), damit das auch nach was ausschaut.

Eigentlich muss man bei Talisman bzgl. der Desktop-Ebene keine Angaben für Höhe und Breite machen, aber ich kriege nur Fehler, wenn ich das nicht tue, darum sehr Ihr rechts oben die Einträge. Die Pfeile darunter bestimmen die Ausrichtung, also von wo aus gerechnet wird. In diesem Fall von links oben. Dann sollte das nun so ausschauen.
Bild
Die Einträge im Feld Autostart sind zunächst mal uninteressant. Machen wir uns nun also an die Ebene, in der einige unserer Inhalte liegen werden. Im Editor klickt Ihr auf das weiße Papierblatt (Neu) und dann weiter unten auf Form. Ihr seht nun links in der Hierarchie das Objekt form1. Ein Desktop ist auch eine Form, allerdings eine spezielle. Genaueres könnt Ihr in der Hilfe nachlesen. Diese Form richten wir rechts oben aus mit einem Abstand von je 50 Pixeln zum Rand, sie soll 400 px breit und 800 px hoch sein. Darin werden alle Elemente auf der rechten Seite aufgenommen.

Wieder klicken wir nun auf Neu im Editor und fügen eine shape ein, die shape_1 benannt wird. Wir geben Ihr die Farbe weiß, die Einstellungen für die Randfarbe sind irrelevant, da wir Randdicke 0 wählen. Allerdings stellen wir die Lichtdurchlässigkeit auf 5%, s dass diese Shape nur schwach durchschimmer. Richtet sie rechts oben aus und trefft die Einstellungen für Höhe und Breite.
Bild

Nun denn, fügen wir den Text "Ordner" ein. Dazu klicken wir wieder auf Neu und wählen Text. Trefft dort die Einstellungen für die Farbe und die Schritart und richtet ihn rechts oben aus. Damit er nicht direkt rechts oben am Rand pappt, schieben wir ihn ein bisschen runter y=15 und ein bisschen nach links mit x=-30. Ihr könnt diese Einstellungen entweder hier im Editor machen oder pe Drag&Drop direkt auf dem Desktop, allerdings ist es so auf jeden Fall genauer, da alle Objekte dann den gleichen Wert haben.

Bild
Schaut doch schonmal ganz gut aus . Als nächstes fügen wir eine Liste ein, geht dabei vor wie immer, wenn Ihr ein neues Objekt erstellt. Dieser Liste geben wir wieder eine Ausrichtung wie auf dem Screenshot und wählen als Listenform Datei. Dadurch können wir dieses Element in andere Desktops übernehmen. Der Standard Schalter ist "Icons 16x16 mit Text", also Icons von 16x16px Größe mit einem Text daneben.

Bild
Diese Liste entählt die Verweise auf die Ordner, die wir per Mausklick immer offen haben wollen. Klickt daher nun auf Bearbeiten, um die Listeneinträge zu ändern. Ihr seht dann drei Spalten, Symbol, Legende und Befehlsstring. Als Symbol könnt Ihr zB irgendwelche Icon-Dateien nutzen, bei mir sind es die PixOffice Icons. Diese können irdendwo auf der Platte liegen, da Talisman Euch die Option bietet, diese in den Theme-Ordner zu importieren. In das Feld Legende kommt der Text rein, der angezeigt werden soll, und in Befehlsstring entweder der Pfad, also zB C:\Programme oder ähnliches oder Ihr wählt für die vordefinierten Elemente, wie Arbeitsplatz, das vorhandene aus. Dazu klickt Ihr auf den Button mit den 3 Punkten, geht mit der Maus über "Folders" und dann zB fürs Legendenelement "Arbeitsplatz" auf mycomputer. Dementsprechend füllt Ihr nun diese Liste auf, wie es Euch beliebt und was Ihr angezeigt bekommen wollt. Klickt auf Üernehmen, um die Änderungen zu speichern. Passt nun diese rechte Leiste Euren Wünschen an, ich habe hier noch eine Kategorie "Downloads" gewählt. Macht das oder net, is nicht wichtig. Fügt aber auf jeden Fall einen Text "Quicklinks" ein. Darunter sollen nun die großen Icons rein.

Dazu fügen wir einen Schalter ein (Ihr wisst, wie das geht!), den wir auch umbenennen können, indem wir mit rechts in der Objekthierarchie auf den Schalter klicken (es sind dann die roten Pfeile davor) und auf umbenennen gehen. Gebt dann einen neuen Namen ein. Das macht das alles etwas übersichtlicher. Wir wählen nun ein Icon aus, das 24px Größe haben soll. Wernn Ihr Euch nun fragt, warum die Einstellungen für Breite und Höhe eine andere sind also die für das Icon selbst, klickt mal auf Maus über Schalter und Klick auf Schalter. Das sind, wie auch im Internet, die verschiedenen Zustände eines Buttons. Stellt dort jeweils in der Dropdownbox auch alle Werte auf 24 und die Sache passt wieder. Die Ausrichtung müsst Ihr wieder selbst wählen. In die Box Befehl kann nun wieder eingegeben werden, was passieren soll, wenn man auf diesen Schalter klickt.

Hier wählte ich beim Button "Internet" über den Schalter mit den 3 Pünktchen unter Menü das Foldermenu aus. Dadurch ist es möglich, den Inhalt eines beliebigen Ordners auf Eurer Platte als kleines PopUp neben dem Schalter anzeigen zu lassen. Bei mir ist das ein Ordner Connection, in den ich eine Verknüpfung für meine Einwahl ins Netz gelegt hab. Ein Klick auf Übernehmen und die Sache wird auf Eurem Desk angezeigt.

Bild

Nun wollen wir noch weitere Buttons einfügen. Die Vorgehensweise ist immer die gleiche, allerdings habe ich hier als auszuführenden Befehl controlmenu eingegeben, um mit einem Mausklick Zugriff auf die Systemsteuerung zu haben.
Bild

Nun wollen wir da noch eine Steuerung für den MediaPlayer einbauen. Die Grafiken dazu habe ich aus dem Anita Theme genommen, da ich das so schnell net selbst erstellen konnte, außerdem haben sie super reingepasst. Da die Zahl an Icons nun zunimmt, habe ich diese alle entsprechend den Funktionen benannt. Fügen wir nun die einzelnen Buttons ein. Dazu wählt Ihr diesmal allerdings keine Grafikdatei, sondern für die Play-Funktion die Datei "play.btn2". Diese Datei enthält alle drei Grafiken für die o.g. Zustände eines Buttons und kann in einem Grafikprogramm bearbeitet werden, falls gewünscht. Dazu klickt Ihr auf dem Desktop auf dieses Icon und wählt Kopieren aus. Diese könnt Ihr dann im GP einfügen, bearbeiten und per Copy&Paste wieder einfügen. Das ist das eine, was an diesem Button interessant ist, zum anderen der Befehl tobject mediaplayer.play. Mit diesem steuert Ihr den Mediaplayer an, für die anderen Funktionen wählt Previous, Next, Pause oder Stop aus. Wiederum müssen diese Dinger platziert werden, diesmal machen wir das von rechts unten aus.
Bild
Bild

Das sind die Steuerelemente, nun noch die Lautstärkenleiste. Dafür gibt es PlugIn, das Ihr über Neu -> PlugIn -> lvolume einfügen könnt. Diese Grafik sieht noch ein bisschen unpassend für das Theme aus, dazu gibt es die Datei lvolume_back.bmp. Diese stellt sozusagen den "Skin" für diese Leiste dar. Mit den Werten xf und yf könnt Ihr diese Leiste positionieren.

Bild
Zurück zum Desktop-Objekt. In der Box Autostart steht drinnen showform form1&startplugin lvolume Das hat den Sinn, beim Laden von Talisman das from1 gleich anzuzeigen und nicht erst per Mausklick durch Ausführung eines Befehls. Mehrere Befehle können durch ein & verkettet werden. Startet noch das Volume lvolume dazu, damit diese Leiste neben den Steuerelementen für den MediaPlayer angezeigt wird. In den Einstellungen für die form1 wählt bei Art des Beendens den Eintrag Nur durch Befehl, damit dieses Objekt immerzu angezeigt wird.

Ich hoffe, dass Ihr hier einen kleinen Einblick in die Funktionsweise von Talisman gewonnen habt. Bei Fragen könnt Ihr Euch natürlcih jederzeit an mich wenden oder diese im entsprechenden Bereich im Board stellen.

Euer

Silencer

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 10.11.2003, 16:38

Von Fatherboard

So Leute!

Hier wäre erstmal mein aller erster Talisman Desk, den ich mit Hilfe der Catalyst Vorlage und mit Hilfe von euch, vorallem Lionhead so super hingekriegt habe! *echtstolzbin*
Die genaue Erklärung mache ich mal die Tage, wenn ich Zeit dafür habe! Stelle euch jetzt erstmal den Desk hier rein, damit ihr ihn auch sehen könnt! Und zugleich habe ich euch mein Theme auch hochgeladen, damit ihr es bei Bedarf auch nutzen könnt!
Also, viel Spaß!

Bild
Gross: http://screenshots.haque.net/screenshot ... t-6257.jpg

Download Theme: http://christian_nabbefeld.bei.t-online.de/Desk-Modder.de.vu/Themes/Catalyst-by-CN.ace

Liebe Grüße

FaThErBoArD

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 10.11.2003, 16:38

Jetzt hab ich mich intensiv mal mit Talisman beschäftigt und das ist dabei rausgekommen.
Bild

So siehts aus wenn Talisman gestartet ist.

Ein Klick auf WinAmp, Samurize und Datei lässt es dann so aussehen.
Bild


Und das ist das lmenu. (dieses Teil hat mich kräftig Nerven gekostet)
Bild



Funktioniert nur mit 1280x1024 !
Download

weitere Erläuterungen folgen noch

:moin:
Zuletzt geändert von moinmoin am 21.09.2005, 19:03, insgesamt 4-mal geändert.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 10.11.2003, 16:42

So nun eine kleine Erläuterung.

Die Sachen die Silencer schon erklärt hat lass ich mal weg.

Ich hab mir die Mühe gemacht und hab alles in einzelne Formen gepackt.

Was den Vorteil hat das jede einzelne Form extra zu starten ist.

Deshalb schaut bei mir der Desktop/ Autostart so aus:

startplugin lmenu

pause 10

showform form2

pause 10

showform form3

pause 10

showform form4



Wenn die Buttons (Schalter) alle gleich sind kann man sich die arbeit ersparen

und jedesmal die Bilder der Buttons einzufügen.Es reicht dann die Auswahl wie bei mir

form4_button_1.btn3 und der Button ist in allen 3 Bildern eingefügt.

(normal,Maus über Schalter,Klick auf Schalter)



Beim WinAmp hab ich mehrere Formen angelegt um den effekt des startens mit jeweils 1 sekunde Verzögerung zu erreichen.

im Befehl des WinAmpbuttons sieht es so aus:

showform form13 (WinAmp steuerung wird ausgefahren)

pause 10

showform form14 (Stange wird ausgefahren)

pause 10

showform form15 (Fenster für die Musikanzeige {Samurize} wird eingeblendet

pause 10

E:\Programme\Winamp\winamp.exe (winamp öffnet sich)

pause 10

startplugin lvolume (lmenu wird eingeblendet)



Gleich geht´s weiter

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 10.11.2003, 16:47

Von Lionhead
So Leutz, dann werde ich meinen Desktop auchmal näher erklären.

http://home.arcor.de/du.du.du/Desktop/F ... /Desk2.jpg
Also, der Desk wurde mit Talisman und Samurize kombiniert gebastelt, Die Verwendeten Grafiken habe ich teilweise in Photoshop angefertigt. Das Ausgangstheme mit dem ich angefangen habe war ein komplettleeres Theme. Beim Start werden Nacheinander Die Formen mit den Menüpunkten, Samurizsterelement und Uhr hreingefahren. Die Buttens sind dann die Auslöser für die Einzelnen Menüs, die jeweils eine sogenannte Form sind. Samuriz wird Automatisch mit dem Öffnen der Samurizefenster gestartet. Sobald man Die Samurizefenster schließt, wird mit einer sogenannten Kill.exe Samurize beendet. Die Einzelnen Menüs wie z.B. Multimedia, Online usw werden einfach nur mit dem normalen schließen-Befehl beendet.
In dem Menü System, befinden sich hingegen die Befehle die moinmoin glücklicherweiße hier gepostet hat *nocheinma danke*.

Auflistung der einzelnen Formen:

Form1 und Form2 sind die Samurizfenster oben links.

Form3 ist das Steuerelement, mit dem man Samurize startet, ebenfalls oben links.

In Form4 sind die Menüpunke System, Office, Online, Games und Multimedia enthalten.

Form7 ist das Multimedia-Menü.

Form8 ist das Online-Menü.

Form9 ist das System-Menü.

Form10 ist das Games-Menü.

Form12 ist das Office-Menü.

Form13 ist das Uhr-Menü.

Hier ist der Link zu diesem Theme.

http://home.arcor.de/du.du.du/Freak1,1.zip

http://www.artuproar.com/zoom.php?num=21991

Das vorgänger Theme findet ihr hier:
http://home.arcor.de/du.du.du/Desktop/Bild2.jpg
der Download ist hier:
http://home.arcor.de/du.du.du/Freak1,0.rar

mfg Lionhead
Zuletzt geändert von moinmoin am 10.11.2003, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 10.11.2003, 16:48

So, an meinem neuen ist nicht viel neues zu erklären.
Ich hab mal versucht alles so kompakt zu gestalten wie es geht.

Das ist der Screenshot wie Talisman tartet
Bild

Hier dann mit Menü und Untermenü System
Bild

Das lmenü
Die einzelnen Listen (Laufwerke,System,Programme) sind in jeweils eigene Formen gepackt und werden einzeln angezeigt.
Bild

Und zum schluss im Talisman-Shellmodus
Bild

Und hier der Download

moinmoin feat. Icemaan

yiiP

Beitrag von yiiP » 21.09.2005, 18:38

Ähm, mal ne Frage. Woher kriege ich Talisman ??? !!! Das ''Hauptprogramm'' ?


Gruss

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 51005
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Beitrag von moinmoin » 21.09.2005, 18:44

Ganz einfach über unseren Shop
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Antworten