neue Rufus Version 3.20

Probleme mit der Installation von Windows 11?
Antworten
Benutzeravatar
mu_300
Meister
Meister
Beiträge: 310
Registriert: 13.06.2017, 12:12
Geschlecht:

neue Rufus Version 3.20

Beitrag von mu_300 » 15.08.2022, 16:32

Hallöchen,

ich vermisse in der neuen Version von Rufus die Auswahlmöglichkeit ob mit oder ohne TPM und Secure Boot die gibt es nicht mehr?

in der 3.19 die ich mal genommen habe auch nicht mehr?

siehe Screenshot
Bild_2022-08-15_163227547.png
Danke
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Jense

Tante Google

neue Rufus Version 3.20

Beitrag von Tante Google » 15.08.2022, 16:32


Benutzeravatar
DK2000
Legende
Legende
Beiträge: 7181
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: neue Rufus Version 3.20

Beitrag von DK2000 » 15.08.2022, 16:41

Das erscheint erst, wenn Du auf "Start" gehst.

Benutzeravatar
mu_300
Meister
Meister
Beiträge: 310
Registriert: 13.06.2017, 12:12
Geschlecht:

Re: neue Rufus Version 3.20

Beitrag von mu_300 » 16.08.2022, 08:55

okay danke das habe ich nicht gewusst das der Dialog umgestaltet wurde und erst beim Start auftaucht denn in den älteren Versionen konnte man das ja oben auswählen.

wieder was gelernt

Danke
Gruß

Jense

Tux2021
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 03.06.2021, 17:06

Re: neue Rufus Version 3.20

Beitrag von Tux2021 » 25.09.2022, 17:31

Tolles Tool! Habe damit Windows.iso (22H2) auf den USB-Stick geladen, vorher alle 5 Fragen angekreuzt (habe eine total inkompatible HW, i7-3770 GEN 3, IVY-Bridge, kein UEFI),

Customize Windows installation?
YES: Remove requirement for 4GB + RAM, Secure Boot and TPM 2.0
YES: Remove requirement for an online Microsoft account
YES: Disable data collection (Skip privacy questions)
YES: Set a local account using the same name as this user's
YES: Set regional options using the same values as this user's

und nach geraumer Zeit war der USB-Stick mit Windows 11, 22H2 fertig.
Windows 11, 21H1 gestartet und per USB-Stick ein Inplace Upgrade durchgeführt. Nach ca. 30 Min. meldete sich Windows 11, 22H2 und alles war so, wie es unter Windows 11, 21H1 konfiguriert war.

3 Sachen musste ich nacharbeiten:
- ABBYY Finereader nochmals installieren (einfach nochmals Setup.exe starten).
- Recuva den Link von der Platte, wo das Tool liegt, erneuern.
- Komponentenspeicher mit DISM-Befehlen reparieren.

Und das war es auch schon, wobei die Begeisterung für die Neuerungen sich in Grenzen halten (z.B. das Startmenü mit der Möglichkeit, mehrere Apps in eine Kachel zu schieben (gabs schon unter ANDROID 6!).

Ansonsten läuft es stabil, Performanceschub war keiner zu spüren. Booten, Login und starten einer App dauert ca. 50 Sekunden.

Antworten