Windows - Startzeit

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Benutzeravatar
Manny
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1118
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Manny » 04.04.2020, 15:19

"die Alternative 2 "Alle Ereignisse in der benutzerdefinierten Ansicht speicher unter ..." ist eine "evtx-Datei".

man kann sie aber auch anders speichern:
Ereignisanzeige speichern.png

Tante Google

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Tante Google » 04.04.2020, 15:19


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 49476
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von moinmoin » 04.04.2020, 15:27

Der 2.04. ist interessant
2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Stefan Seifried
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 174
Registriert: 25.06.2018, 11:03
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Stefan Seifried » 04.04.2020, 15:30

Natürlich hast Du Recht...

Aber als Laie weiß ich halt nie ob das dann nützt, wenn ich das Format ändere...

Hoffe es klappt auch mit der .rar

Stefan Seifried
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 174
Registriert: 25.06.2018, 11:03
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Stefan Seifried » 04.04.2020, 15:43

Mal wieder eine unqualifizierte Zwischenfrage...

Mit meinen "Energieoptionen" hat das "Problem" doch nichts zu tun, oder?
Windows - Energieoptionen 04.04.20.jpg
Wobei...

diese Einstellungen habe ich schon seit langer Zeit!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3159
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von DK2000 » 04.04.2020, 15:45

Ja, das hat jetzt soweit geklappt. Aber Mh?

Erst einmal ist Dein Office nicht mehr aktiviert, weil es Probleme mit der Volumenlizenz gibt, weil keine Verbindung zu einem KMS hergestellt werden kann (Status 0xC004F074). Aber das nur so nebenbei.

Auf jeden Fall wurde Windows beim letzten Mal auch nicht richtig heruntergefahren. Geht aber nicht so wirklich hervor, wo das Problem liegt. der BSOD ist leider 0x0. Das hilft leider nicht viel.

Der fehler kommt auch relativ häufig vor:

Code: Alles auswählen

Fehler "0x800700B7" für das AppContainer-Profil, da die AppContainer-SID nicht registriert werden konnte.
Der Fehlercode selber geht in die Richtung, dass eine Datei, die bereits existiert, nicht an der Stelle erneut erstellt werden kann (ERROR_ALREADY_EXISTS).

Aber das scheinen alles so Randprobleme zu sein (mal von dann anderen vielen abgesehen).

Wie gesagt, deaktiviere mal den Schnellstart und dann mal schauen.

Stefan Seifried
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 174
Registriert: 25.06.2018, 11:03
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Stefan Seifried » 04.04.2020, 15:54

Ja das mit Windows Office ist bekannt...

Nutze ich allerdings nicht sondern "LibreOffice"

Wie bereits geschrieben...

beim "Herunterfahren" zeigt mir das System keinen "Fehler" oder sonstigen Hinweis an. Und ich schalte den PC niemals auf anderem Wege aus, sondern immer erst alle Programme schließen, dann über den Button unten links und "Herunterfahren" - wie im Screenshot.

Teste mal mit der Deaktivierung "Schnellstart", wie lange der "normale" Startvorgang dann dauert bzw. nach Änderung, Update!

Werde berichten!

Falls Euch noch was einfällt was ich prüfen, protokollieren, ändern soll, freue ich mich auf Euere Rückmeldung!

Nochmals danke und bis später, bald...

Schönen Samstag noch,

Stefan

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3159
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von DK2000 » 04.04.2020, 16:18

Wenn Du Windows Office nicht benutzt, dann deinstalliere es doch einfach. Dann ist auch das Problem mit der Suche nach dem KMS weg.

Bei Herunterfahren wird auc hselten ein Problem in die Ereignisanzeige notiert. Das geht nur bis zu dem Punkt, an dem die Dienst für die Ereignisanzeige noch läuft, Geschieht es später, wird das erst beim nächsten Start vermerkt:

Code: Alles auswählen

Protokollname: System
Quelle:        EventLog
Datum:         04.04.2020 10:03:40
Ereignis-ID:   6008
...
...
Beschreibung:
Das System wurde zuvor am ‎03.‎04.‎2020 um 19:25:55 unerwartet heruntergefahren.
Gestern um 19:25:55 wurde das System unerwartet heruntergefahren, warum auch immer. Warum das so war, lässt sich daraus nicht ableiten. Aber irgendetwas hat sich da wohl veränder.

Nebenbei scheint da auch der "Background Intelligent Transfer Service (BITS)" Probleme zu haben, weil das Schreiben in seine Datenbank zu lange gedauert hat:

Code: Alles auswählen

qmgr.dll (3156) QmgrDatabaseInstance: Eine Anforderung, in die Datei "C:\ProgramData\Microsoft\Network\Downloader\qmgr.db"
ab Offset 0 (0x0000000000000000) insgesamt 16384 (0x00004000) Bytes zu schreiben, war erfolgreich, benötigte aber ungewöhnlich
viel Zeit (22 Sekunden) von Seiten des Betriebssystems. Dieses Problem ist vermutlich durch fehlerhafte Hardware bedingt.
Wenden Sie sich für weitere Unterstützung bei der Diagnose des Problems an Ihren Hardwarehersteller.
Ob das jetzt wirklich an fehlerhafter Hardware liegt, kann ich da nicht sagen.

Aber am meisten stört mich da der Fehler mit dem Container. Der erscheint da viel zu oft (907x seit Januar).



Der Dienst für die Schattenkopien scheint da auch regelmäßig nach dem Start Probleme zu haben:

Code: Alles auswählen

Die Schattenkopien von Volume "C:" wurden abgebrochen, weil der Schattenkopiespeicher nicht
auf ein benutzerdefiniertes Limit vergrößert werden konnte.
Das ist so einiges, was da nicht so ganz rund läuft.

Stefan Seifried
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 174
Registriert: 25.06.2018, 11:03
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Stefan Seifried » 04.04.2020, 16:41

Christian,

das hört sich nicht gut an.

Gibt es denn eine Empfehlung - außer dem Deinstallieren von Windows?

Ich hatte in der Zwischenzeit 4 "Neustarts" durchgeführt und zwar in der Reihenfolge...

1. Deaktivierung "Schnellstart"

2. Neustart - Startzeit 06:40

3. Neustart - Startzeit 06:40

4. Aktivierung "Schnellstart"

5. Neustart - Startzeit 06:40

6. PC heruntergefahren

7. PC hochgefahren - Startzeit wenige Sekunden

Möglicherweise war es zum Testen nicht richtig. Statt auf "Neustart" hätte ich auf "Herunterfahren" drücken sollen?

Noch eine Ergänzung...

Vor dem "Neustart" kam jeweils ein blauer Bildschirm mit dem Hinweis "Task Host Window...Microsoft>Windows>Software Protection Plattform> und eine weitere Beschriftung die ich wg. Zeitablauf nicht mehr lesen konnte.

Benutzeravatar
Manny
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1118
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Manny » 04.04.2020, 16:46

@Stefan

hast du die Option eines Neustarts auch mal mit einer Verknüpfung probiert ?

Inhalt :

C:\Windows\System32\shutdown.exe /r /f /t 0

- funktioniert bei mir i.d.R. einwandfrei ( abgesehen meines SATA-Zusatzcontrollers ) und evtl. verbundenen Netzwerklaufwerken ( auch über Fritzbox SMB 1)

im Schnitt habe ich eine Startzeit von 20 Sekunden, nur mit Sata - Zusatzcontroller komme ich auf 30-40 Sekunden
( wohl trotz richtigem Treiber - Marvel 9142x - nicht 100%ig kompatibel zu Windows 10 20H1 )

Stefan Seifried
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 174
Registriert: 25.06.2018, 11:03
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Stefan Seifried » 04.04.2020, 17:05

Hallo Manny,

danke für Deine Mühe und den Hinweis.

Jetzt musste ich allerdings schon mal schmunzeln...

trotz meines Aufenthaltes hier in diesem "Expertenforum" habe ich von IT und PC keine Ahnung. Deshalb, was Du da schreibst könnte ich leider nur unter ausführlicher Anleitung "testen", sofern ich mir keine größeren Probleme als die Vorhandenen mache.

Aber noch mal wiederholend...

Ohne "Änderung" ...was auch immer als solche vom System dafür gehalten wird...fährt der PC innerhalb weniger Sekunden hoch. Und im anderen Fall sind es leider mittlerweile die beschriebenen über sechs Minuten!

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 49476
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von moinmoin » 04.04.2020, 17:10

Den Neustart den Manny beschreibt kannst du auch einmal so ausprobieren:

Windows-Taste + R und dann C:\Windows\System32\shutdown.exe /r /f /t 0 hineinkopieren und Enter drücken. Dann startet der Rechner neu
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Stefan Seifried
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 174
Registriert: 25.06.2018, 11:03
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Stefan Seifried » 04.04.2020, 17:13

Vielen Dank das probiere ich später einmal aus!

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3159
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von DK2000 » 04.04.2020, 17:40

Vor dem "Neustart" kam jeweils ein blauer Bildschirm mit dem Hinweis "Task Host Window...Microsoft>Windows>Software Protection Plattform> und eine weitere Beschriftung die ich wg. Zeitablauf nicht mehr lesen konnte.
Das kann vom Office kommen:

Code: Alles auswählen

Vom Regelmodul wurde ein Fehler bei der VL-Aktivierung gemeldet.
Ursache: 0xC004F074
AppId = 0ff1ce15-a989-479d-af46-f275c6370663, SkuId = d450596f-894d-49e0-966a-fd39ed4c4c64
Trigger=TimerEvent
SPP ist diese Software Protection Plattform. Von daher würde ich das Office deinstallieren, wenn Du es nicht nutz.

Und Neustart 06:40 wäre, so gesehen, das Problem. Irgendetwas verhindert da einen sauberen Neustart. Bei Herunterfahren/Hochfahren ohne Schnellstart sollte es dann auch so lange dauern.

Benutzeravatar
Manny
Superhirn
Superhirn
Beiträge: 1118
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von Manny » 04.04.2020, 17:52

"Das kann vom Office kommen:"

das kann nicht nur, das wird es auch sein, steht ja in deinem Code: "AppId = 0ff1ce1..."

da er es eh nicht nutzt sollte er mal betreffende cab Datei zum removen runter laden und ausführen

2013_2016_365_O15CTRRemove ( dann müsste alle Einträge von Office auf jeden Fall weg sein )

Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3159
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows - Startzeit

Beitrag von DK2000 » 04.04.2020, 18:02

Eventuell sind dann auch die 6:40 weniger. Zwischen den beiden Ereignissen vergehen ungefähr 6 Minuten:

04.04.2020 10:06:54: Microsoft-Windows-Security-SPP; Ereignis-ID: 8233
04.04.2020 10:12:38: Office 2016 Licensing Service; Ereignis-ID: 0

Aber ob das den ganzen Bootvorgang verzögert? Netzwerkprobleme scheint es da auch zu geben. Die verzögern gerne den Neustart.

Ansonsten müsste man da eventuell mal mittels Windows Performance Toolkit (WPT) den Neustartvorgang aufzechen lassen. Allerdings ist das nicht so einfach.

Oder ein nettes Inplace Upgrade ausführen. Das beseitigt auch so manchen Fehler.

Antworten