App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Apps starten nicht, oder lassen sich nicht installieren? Dann stell deine Frage hier.
Antworten
Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 11.06.2019, 15:18

Hallo,

ich habe gerade ein Clean-Install von Win 10 1903 Pro inkl. Updates gemacht.
Dabei habe ich auch einiges konfiguriert, aber alles nur per GPO, also nichts mit irgendwelchen Tools, z.B. so Sachen, wie Telemetrie einschränken, nur um mal ein Beispiel zu nennen:
(Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Datensammlung & Vorabversionen
- Telemetrie zulassen -> Deaktiviert
- Übermitteln des Gerätenamens ... -> Deaktiviert)

Jetzt habe ich folgendes Problem:
Bild
Wie man darauf sehen kann, ist der Kamera-Zugriff aktiviert und kann nicht verändert werden, da die Schaltfläche "Ändern" ausgegraut ist.
Dazu gibt es den Hinweis: "Einige Einstellungen werden von einem Administrator verwaltet"

Jetzt habe ich den Administrator (also mich! ;)) mal gefragt, was er da für Einstellungen vorgenommen hat, aber er kann sich nicht mehr im Detail erinnern! Bzw. er hat halt so einiges eingestellt und das auch (fast alles!) dokumentiert, aber das ist halt ziemlich viel, und nichts von dem hat einen offensichtlichen Zusammenhang zu den Zugriffsmöglichkeiten auf die Kamera.

Der Plan war eigentlich, erst alles über die Benutzeroberfläche (Einstellungen) in Windows zu konfigurieren und erst danach noch einiges per GPO zu setzen. Damit eben sowas genau nicht passiert!
Aber offenbar habe ich bei der Kamera und beim Mikrofon vergessen, das vorher auszuschalten, bevor ich es per GPO (versehentlich) unveränderbar gemacht habe!

Jetzt könnt ihr natürlich zu Recht sagen, dass ihr unmöglich wissen könnt, was ich alles "verstellt" habe.
Ich dachte nur, vielleicht gibt es hier den einen oder anderen Sachkundigen, dem es vielleicht doch direkt etwas sagt, woran es liegen könnte.

An der eigentlich offensichtlichen GPO (Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> App-Datenschutz -> Windows App-Zugriff auf ... zulassen) liegt es nicht, da habe ich noch gar nichts konfiguriert.
Aber auch wenn ich dort z.B. die Kamera auf Deaktiviert setze, ändert das nichts.

Auf Verdacht habe ich stichprobenartig schon mal ein paar GPOs zurückgenommen, aber es hat sich nichts verändert. Ich bin mir aber auch nicht sicher, ab wann man die Änderung im gezeigten Screenshot sehen würde: Reicht es, wenn ich die Einstellungen einmal schließe und erneut öffne (oder wäre nicht mal das nötig), oder müsste ich den PC dazwischen neu starten?

Tante Google

App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Tante Google » 11.06.2019, 15:18


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44946
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von moinmoin » 11.06.2019, 15:34

Erst einmal :willkommen:

Wenns die GPO ist, würde "Ihre Organisation..." stehen. Wenn da Administrator steht musst du irgendwo einen anderen "Schalter" verstellt haben. Es sei denn du hast die GPO Einstellungen Benutzerdefiniert und nicht systemweit vorgenommen.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 11.06.2019, 15:36

Ich habe gerade doch eine Behelfs-Lösung gefunden:
Und zwar kann man die o.g. GPO (Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> App-Datenschutz -> Windows App-Zugriff auf ... zulassen) folgendermaßen konfigurieren: Aktiviert, und unter "Standard für alle Apps" -> Verweigern erzwingen.
Bisher hatte ich es nur mit "Deaktiviert" probiert.

Wenn man das so macht, springt auch die Anzeige in den Einstellungen direkt um auf "Der Kamerazugriff für dieses Gerät ist deaktiviert"

So richtig sauber (in Anbetracht des Clean Install) ist die Lösung halt leider nicht. Ist so ein bisschen wie das Pflaster fürs Pflaster.

Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 11.06.2019, 15:41

@moinmoin:
Ja, da kannst du Recht haben. Das hatte ich auch falsch formuliert, eigentlich wollte ich noch fragen, was es für andere Einstellungen (oder evtl. auch Dienste?) sein könnten, die dafür verantwortlich sein könnten.

Ich hab z.B. mal irgendwo in "Erleichterte Bedienung" das Desktopbild als Hintergrund deaktiviert. Danach stand dann unter Personalisierung -> Hintergrund "Ihr Hintergrund ist aufgrund von Einstellungen für die erleichterte Bedienung derzeit ausgeschaltet"
Das war wenigstens ein konkreter Hinweis, wo ich das dann wieder ändern könnte!

Du hast nicht zufällig ne Idee, wo ich da am besten mal anfangen könnte zu suchen?

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44946
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von moinmoin » 11.06.2019, 15:44

:kopfkratz:
Warum über die GPO? Diese App Einstellungen kann man doch besser in den Einstellungen vornehmen. Es sei denn du hast mehrere Konten eingerichtet.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 11.06.2019, 15:54

Ja, ich würde das ja gerne über die Einstellungen vornehmen, wenn die Ändern-Schaltfläche nicht ausgegraut wäre!
Dann bräuchte ich den GPO-Hammer gar nicht.

Aber dazu müsste ich jetzt halt erst mal herausfinden, welche Einstellung ursächlich war für die ausgegraute Ändern-Schaltfläche, damit ich das da ausschalten kann.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44946
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von moinmoin » 11.06.2019, 16:01

Du könntest es einmal so probieren.

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... em_beheben
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 11.06.2019, 16:34

Grundsätzlich sehr wertvoll der Link!
Aber das bezieht ja alles auf "Einstellungen werden von Ihrer Organisation verwaltet".
Du meintest ja aber, dass der Hinweis bei mir "Einige Einstellungen werden von einem Administrator verwaltet" darauf hindeutet, dass es eher nichts mit GPO zu tun hat, es sei denn, diese wären benutzerdefiniert und nicht systemweit gesetzt (was ich zumindest nicht bewusst getan habe).
Aber ich werde mir meine GPO-Änderungen trotzdem mal auflisten lassen ...

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44946
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von moinmoin » 11.06.2019, 16:40

Eben. Nur mal als Liste und Vergleich.
Ich hatte auch schon mal in der Insider den Eintrag "Administrator". Aber da ich dort nichts in der GPO verändert hatte, hab ich es irgendwie wegbekommen. Aber frag nicht mehr wie ;)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 12.06.2019, 13:44

Ich bin immer noch dran ...

Also die Angelegenheit betrifft unter Datenschutz -> App-Berechtigungen eigentlich alle Positionen, nicht nur die bereits genannten.
Z.B. Mikrofon, Benachrichtigungen, Kontoinformationen, Kontakte, Kalender, Funktechnik usw.
Es müsste also eigentlich irgendwo ganz zentral einen Schalter geben, mit dem man Änderungen dort quasi "global" verbietet.

Das gibt's doch gar nicht, dass man sich ein Clean Install nach so kurzer Zeit durch ein bisschen Konfigurieren so zerschießen kann! :(

Weiß eigentlich jemand, was es mit dem Button "Hilfe anfordern" in den Einstellungen auf sich hat?
Ich hab da mal drauf geklickt, und bin bis dahin gekommen, wo es dann heißt "mit einem Menschen sprechen". wenn man darauf klickt und dann ein mehr oder weniger passend erscheinendes Thema auswählt (mir schien als nächst passendes "Technischer Support"), könnte man z.B. auf "Rufen Sie mich zurück" klicken (darunter steht eine Wartezeit von derzeit 23 Minuten).
Dann gelange ich aber zu einer Seite, die mit "Anmelden" überschrieben ist.
Ich habe aber noch kein MS-Konto (und will auch keins). Unten drunter in dem Feld steht aber u.a. auch "Telefonnummer". Da könnte ich also theoretisch meine Telefonnummer reinschreiben.
Funktioniert das so einfach?
Und würde ich dann da tatsächlich einen kostenlosen Support erhalten (bei meinem OEM-Key für 15,9 €)?

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44946
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von moinmoin » 12.06.2019, 13:56

Funktioniert schon so einfach. Nur kann es sein, dass du da jemanden aus Bulgarien oder sonstwo am Telefon hast, der kaum deutsch spricht.
Da bist du sicher schneller mit ner Neuinstallation. ;)

Aber ich bin jetzt auch noch einmal alles soweit durchgegangen und konnte nichts relevantes an "großen Schaltern" finden. :kopfkratz:
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 12.06.2019, 14:15

Oder kann es ein Dienst sein?

Ich habe einige Dienste deaktiviert:
  • Benutzererfahrung und Telemetrie im verbundenen Modus
  • Bitlocker-Laufwerksverschlüsselung
  • Bluetooth-Audiogateway
  • Bluetooth-Unterstützungsdienst
  • Dienst für Bildschirmtastatur und Schreibtisch
  • Geolocation-Dienst
  • IP-Hilfsdienst
  • Server
  • Alles, was mit "Xbox" anfängt!

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44946
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von moinmoin » 12.06.2019, 14:23

Kann natürlich auch sein. Tippe mal auf Benutzererfahrung und Telemetrie im verbundenen Modus

Aber warum überhaupt Dienste deaktivieren? Die meisten davon starten eh nur manuell oder durch "Auslöser".
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Moby
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.06.2019, 14:14

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von Moby » 12.06.2019, 14:42

Ja, eben durch einen solchen Auslöser bin ich überhaupt erst darauf aufmerksam geworden, dass da evtl. was nicht stimmt.
Namentlich war es z.B. eine Datei namens DeviceCensus.exe, die plötzlich Internetzugriff wollte.
Meine Recherche führte mich dann u.a. zu dieser Erklärung:
https://praxistipps.chip.de/device-cens ... -das_97120
Auszug:
... im Klartext: Über den Device Census ermittelt Windows statistische Informationen zur Nutzung Ihrer Webcam und sendet diese anonymisiert über das Internet an Microsoft.
Da ich eigentlich glaubte, die Kamera, bzw. jeglichen Zugriff darauf bereits ausgeschaltet zu haben, habe ich nochmal nachgeschaut ... und siehe da: "Der Kamerazugriff ... ist aktiviert" - und lässt sich nicht ändern!

Man (oder besser ich!) weiß halt nie, was MS im Hintergrund so für relevant hält und daher mal plötzlich beschließt zu starten.
Daher wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen und alles an "unnötigen" Diensten schon mal deaktivieren.

Hab den Dienst "Benutzererfahrung und Telemetrie im verbundenen Modus" jetzt gerade mal gestartet, hat aber keine Auswirkungen.
Vielleicht spreche ich gleich doch mal mit einem Bulgaren ...:)

Eine Neuinstallation ist schon immer so ein Act! Vor allem, wenn man chronische Sehnenentzündungen an Handgelenken und Unterarm hat (so eine Art chronischer "Mausarm")!

Ich hätte auch noch verschiedene Images zur Wahl, z.B. Clean Install + Treiber, sonst nichts konfiguriert. Das könnte ich nochmal zurückspielen und dann auf dieser Basis nochmal von vorne anfangen zu konfigurieren. Aber dann sind halt auch wieder alle Programme weg ...

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44946
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: App-Berechtigungen - Schaltfläche "Ändern" ausgegraut - welche GPO verantwortlich?

Beitrag von moinmoin » 12.06.2019, 14:48

Ist trotz Mausarm vielleicht ganz gut. Clean + Treiber nehmen. Update machen, Programme installieren Backup erstellen

Danach kannst du dann "wühlen was das Zeugs hält.

Um ehrlich zu sein ich hab es mir abgewöhnt so tief zu graben. Heute weiß man leider nicht mehr genau was mit wem verbunden ist im System. Das war unter Windows 7 noch ein Traum alles was geht abzuschalten. Heute nicht mehr zu empfehlen.

Außer man bastelt sich gleich eine ISO, wo Xbox und Konsorten gleich rausfliegen. ;)
Aber selbst da kommt es dann zu Problemen. Edge entfernt, Microsoft meckert beim Defender.... usw.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Antworten