Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 83
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von HSGTM STM » 21.09.2018, 15:37

Schnellstart, Hibernation Deaktvieren auschalten und Intel NIC Treiber installieren behebt mein Problem auch nicht.
Ich habe immernoch bei jedem Windows 10 Neustart das NAS Netzwerk Laufwerke, das RoteKreuz.

Ich habe Windows 10 zurückgesetzt das neu drauf ist, seit dem habe ich das Problem.
Vorher hatte ich das Problem nicht.

Mainboard habe ich MSI X99A Mpower vorher war Bios Update M.B drauf, ich habe neue Bios 7885vMC drauf gemacht.
https://de.msi.com/Motherboard/support/X99A-MPOWER

NAS habe ich QNAP TS431P.

NAS verbinde ich immer so
https://www.google.de/search?q=Windows+ ... ehYD6ge5gM:

IP
NAS Name
Mein Name
Und Passwort ist noch gespeichert.
Ich weis nicht wie man das komplett löschen kann.
Das NAS Name Mein Name und Passowrt IP....komplett neu eingeben kann. Ist das vileicht das Problem?
Muss ich mein NAS verbindung komplett mit IP NAS Laufwerk Mein Name, und Passwort komlett löschen, das bei Netzwerkverbinden kommt?
Wie löscht man das?

Oder wie könnte noch beheben. Ich möchte das meine NAS Laufwerke bei jedem Windows 10 neustart verbunden bleibt ohne das Rote kreuz, das gleich da ist ohne das immer doppelklicken muss.

Tante Google

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von Tante Google » 21.09.2018, 15:37


HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 83
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von HSGTM STM » 23.09.2018, 19:46

Wie ist das Problem zu beheben?
Was gibt es noch was machen kann?
Ich will dieses Problem nicht mehr haben.

sGaessje
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 19.07.2018, 08:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von sGaessje » 24.09.2018, 08:24

Moin,

das "Problem" (was IMHO keines ist sondern höchstens etwas nervig) ist so alt wie Windows selbst und es gibt keine allgemeingültige Lösung. Ein Problem wäre es, wenn die Netzwerkadresse bzw Verbindung überhaupt nicht verfügbar wäre aber du hast lediglich eine optische Fehlinformation. Durch Doppelklick wird die Verbindung aktualisiert und ist verfügbar
Alle Foren dieser Welt sind voll von diesem "Fehler" und nichts hat bisher entscheidend zur finalen Lösung beigetragen. Du musst damit leben.
Es scheint eine Kombination von Treiber und Netzwerkauflösung zu sein aber es gibt wie gesagt keine finale und ultimative Lösung dafür.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7178
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von GwenDragon » 24.09.2018, 13:00

Ich kann nur feststellen, dass der Explorer erhebliche Probleme hat Shares automatisch einzubinden (mal findet er den Netzwerkpfad nicht oder macht gar nix).

Idee: folgendes in eine Autoexec.bat, geht das?
if exist \\192.168.1.1\ (set shareExists=1) else (set shareExists=0)
if exist Y:\ (set driveExists=1) else (set driveExists=0)
if %shareExists%==1 if not %driveExists%==1 (net use Y: \\192.168.1.1\share /persistent:yes /user:georg password)
if %shareExists%==0 if %driveExists%==1 (net use /delete Y:)
set driveExists=
set shareExists=


bei Bedarf statt IP den auflösbaren Namen des QNAP, und auch Laufwerkbuchstabe, /share sowie user und password richtig einsetzen.
Ob das auch läuft, wenn du die Batchdatei in " C:\Users\LylCanbys\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup" reinwirfst, weiß ich nicht.

SMB hat ziemliche Macken bekommen bei Windows 10, leider.

sGaessje
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 19.07.2018, 08:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von sGaessje » 24.09.2018, 13:47

hmm...ist es nicht so, dass autoexec und sein alter Kumpel config.sys schon seit Urzeiten nicht mehr beim Start abgearbeitet werden? Das ist doch IMHO seit XP schon gegessen, mag mich aber täuschen.
Aus meiner Sicht sollten die Shares einmal komplett getrennt bzw. gelöscht werden, dann Neuverbindung mit der Option "unter anderem User" anmelden, hier dann explizit ein Admin-Konto nehmen (sofern der aktuelle User nicht Admin ist) und unbedingt die Option "bei jeder Anmeldung wiederherstellen" anhaken.

Aber grundsätzlich hast du natürlich Recht, man könnte eine kleine Batch schreiben, die man zB als Systemtask bei jeder Anmeldung ausführen lassen kann via Taskplaner

HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 83
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von HSGTM STM » 27.09.2018, 15:47

Ich habe im Internet hier lösung gefunden Post von Dexter 20.09.2018
https://www.borncity.com/blog/2018/02/0 ... laufwerke/

gebe gpedit.msc ein und OK
Tabelle mit Gruppenrichtlinien öffnet sich
Links: Administrative Vorlagen – System – Anmelden
Rechts: Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten – Status: aktiviert”


Das habe ich gemacht. Bei mir war Beim Neustart des Computers und bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten – Status: Deaktiviert.
Ich habe Aktiviert.
Ich habe beim Windows 10 Neutstart, bei Netzwerk NAS Laufwerke keine Roten Kreuze mehr.
Ist gleich verbunden, und muss nicht mehr doppelklicken.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46133
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von moinmoin » 27.09.2018, 15:51

Super. Danke für die Rückmeldung. :)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7178
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von GwenDragon » 27.09.2018, 16:55

Interessant dass die GPO auf deaktiviert war.
Wann konnte denn das Microsoft so reinmurksen? Soll das alles dazu dienen, dass alles hyperduperschnell startet? OK, 30 – 60 s aufs Netzwerk warten ist für manche wohl zu lang.

msconnect
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 27.01.2019, 13:06

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von msconnect » 31.01.2019, 08:30

Hatte das gleiche Problem und musste feststellen, der Befehl ipconfig /all ergab, dass gar keinen Netzwerkapapter angezeigt wurde obwohl im Gerätemanager alles korrekt angezeigt wurde. Da es sich um einen LAN-Anschluss mit Kabel handelte, steckte ich einen WLAN-USB Stick ein. Das gleiche Problem. Nach einem Scan mit Adaware (18 Treffer mit Neustartoption) und anschließend Kaspersky-Rescue CD (0 Treffer) half keiner der hier aufgeführten Tipps. Erst nach einem Inplace Upgrade funktionierte wieder alles. Trotzdem würde mich prophylaktisch mal interessieren, was da genau passiert ist. Nach Installieren vom WLAN Stick tauchte dieser auch nicht in der Registry unter Netzwerkprofile auf, wo man von Öffentlich auf Privat oder Arbeitsplatz umstellen kann. Auch mit der Treiberinstallations-CD null Erfolg. Welche Windows Systemdateien oder welche abhängigen Dienste (alle Standard Dienste habe schon durch) könnten das sein? Kann ein Windows Update so etwas auslösen oder eher Schadsoftware?

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46133
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von moinmoin » 31.01.2019, 08:45

Durchaus beides. Wobei Ein Update hier wohl eher das Problem gewesen sein wird.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Gast

Re: Windows 10 Netzwerk immer rotes kreuz bei Windows 10 Neustart.

Beitrag von Gast » 31.01.2019, 09:37

Wenn kein Netzwerkapapter angezeigt wird oder nicht alle, obwohl im Gerätemanager alle vorhanden sind, muss meistens nur der Cache gelöscht werden, via regedit, evtl. als admin.
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Network]
rechts: "Config" (Binärwert), den löschen.
vorher alle Adapter am besten deaktiviert. Sobald man die Adaptereinstellungen zB. im Netzwerkcenter öffnet/aktiviert, wird der Cache neu aufgebaut. Und die Netz-Adapter sind wieder da.

Antworten