Windows Update KB4503293

Probleme mit der Installation von Windows 10?
Benutzeravatar
Kirsche68
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.01.2019, 22:45
Geschlecht:

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von Kirsche68 » 13.06.2019, 22:16

OK, wundert mich wo die Dateien hin sind :betruebt:

Da versuche ich nochmal ein Inplace Upgrade, da kann ich ja die noch vorhandene Iso nutzen, oder?

Tante Google

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von Tante Google » 13.06.2019, 22:16


Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1959
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von DK2000 » 13.06.2019, 22:22

Das weiß ich leider auch nicht, wo die hin sind. Bei mir existiert zum. diese netathrx.inf im gewünschten Pfad.

Ja, kannst eine beliebige ISO der Build 18632 verwenden. Die Revision ist egal. Die Updates kann man sich dann später über das WU wieder holen.

Benutzeravatar
Kirsche68
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.01.2019, 22:45
Geschlecht:

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von Kirsche68 » 13.06.2019, 22:26

ok, da mach ich mich mal daran.

Gebe dann wenn fertig, ein Update

Bisher :dankeschoen:

Benutzeravatar
Kirsche68
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.01.2019, 22:45
Geschlecht:

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von Kirsche68 » 14.06.2019, 23:52

Wollte mich kurz zurückmelden mit den versprochenen Neuigkeiten.

Inplace Reparatur war dann irgendwann die Nacht fertig, die .175 Version ist auch mit einbezogen worden :)

Habe auch eben nochmal in das Verzeichnis: C:\Windows\INF\ geschaut, dort ist jetzt eine netathr10x.inf als auch eine netathrx.inf, Änderungsdatum: 19.03.2019, 05:43 Uhr

Und im Ordner C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository sieht es folgendermaßen aus
https://anonfile.com/pa94sfvfn1/netathr ... sitory_jpg

Hoffe mal dass das Thema damit erledigt ist :dafür:

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46447
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von moinmoin » 15.06.2019, 07:53

Na das ist doch mal ne gute Nachricht. :daumen:
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

rene1212
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 15.06.2019, 17:46

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von rene1212 » 15.06.2019, 18:15

Hallo, ich bin neu hier und "nur" PC-Amateur

Ich hatte seit gestern Morgen das gleiche Problem wie Dezi_fl. PC mit Windows 10 Home V. 1903. Beim Restart nach Update KB4503293 blieb der PC mit schwarzem Display und drehendem blauen Ring stehen. Ich konnte ihn immerhin auf einen früheren Punkt wiederherstellen. Diese Übung machte ich drei Mal. Ein Notebook mit Windows 10 Home V. 1903 hatte KB4503293 bereits am 12.6. klaglos installiert. Ich dachte vorerst daran das Update bis Ende Monat zu pausieren.

Dann stiess ich heute Nachmittag auf dieses Forum mit diesem Thread. Vielen Dank @moinmoin für den Hinweis betreffend Windows Inplace Upgrade Reparatur. KB4503293 konnte nun problemlos installiert werden.

Grüsse, rene1212

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46447
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von moinmoin » 15.06.2019, 18:19

Danke für deine Rückmeldung und :willkommen:
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Dezi_fl
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 13.06.2019, 12:02
Geschlecht:

Re: Windows Update KB4503293

Beitrag von Dezi_fl » 20.06.2019, 09:43

Hallo und Moin Moin an das Forum :) .

An alle diejenigen, die das gleiche Problem mit dem WIN-Updarte KB4503293 haben (schwarzer Bildschirm nach Neustart): habe mittlerweile 2 Chats mit WIN-Service-Leuten durchführen können. Beide Chats endeten mit dem Hinweis, dass es sich offensichtlich um ältere Hardware Treiber handelt, die noch nicht in das Uptae auf die Version 1903 integriert sind. Von welchen Hardware-Treibern die Rede ist, konnte ich nicht herausfinden.

Die Empfehlung lautete, noch ein paar Wochen geduldig abzuwarten, bis der Fehler mit einem Patch behoben wird. Um nicht in ein "Zwangsupdate" zu geraten, sollte die automatische Update-Funktion zunächst einmal abgeschaltet werden:

1) Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [R], sodass sich der Befehl "Ausführen" öffnet.
2) Geben Sie hier "services.msc" ein und bestätigen Sie mit "OK". Nun erhalten Sie eine Liste aller Dienste.
3) Sortieren Sie die Liste oben nach Namen und suchen Sie nach dem Eintrag "Windows Update".
4) Klicken Sie den Dienst mit der rechten Maustaste an und wählen Sie die "Eigenschaften" aus.
5) Ändern Sie hier den "Starttyp" von Manuell auf "Deaktiviert". Bestätigen Sie die Änderung mit dem Button "OK".

Diese Einstellung kann jederzeit rückgängig gemacht werden.

Na, dann werde ich erst einmal geduldig sein :gähn:

Antworten