Apps löschen  [gelöst]

Hier kommen eure Fragen zu Apps hinein. Sowie Stylingfragen die nicht in die anderen Kategorien passen.
Antworten

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

res-schonmal

Apps löschen

Beitrag von res-schonmal » 22.01.2015, 20:29

Hallo,

Ich habe nach Eurer Anleitung die Skype-App (3 Ordner im App-Verzeichnis) gelöscht, was mit der beschriebenen Übernahme der Rechte soweit dann auch funktioniert hatte ...

... mit Ausnahme dreier verbliebener Dateien, wo Windows die Rechte nicht hergeben wollte (Pfad: c:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.SkypeApp_2.8.0.1001_x86__kzf8qxf38zg5c\microsoft.system.package.metadata)
  • S-1-5-21-2509464483-375759660-3456584991-1002-MergedResources-0.pri
    S-1-5-21-3799004315-1169540987-3130059836-500-MergedResources-0.pri
    JSByteCodeCache_32 (letztere dort im Unterverzeichnis \Autogen)
Erstmal, warum ich's überhaupt gewollt hatte, nachdem ich mir Skype auf diesem Computer sogleich wieder "regulär" einrichten werde:

Ich werd' garantiert nie je irgendeine App über Microsoft Store beziehen und habe mir deshalb bei Einrichtung von Windows 8.1 auch kein Konto angelegt.
Ruf' ich die Skype-App jedoch auf, verlangt die nach einem. Und also war mir die ganze Sache irgendwo da jetzt zu unkoscher.

Ich mißtraue insofern weder Microsoft noch Skype - ... aber will auch nicht, daß da irgendwelche Informationen zusammengefaßt werden könnten, solang es eben auch anders geht.

Nun die Frage:

Das wird doch jetzt hoffentlich nicht weiter stören oder eine Skype-Installation gar behindern, wenn ich das jetzt so stehen lass', oder ?

Tante Google

Apps löschen

Beitrag von Tante Google » 22.01.2015, 20:29


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 48438
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Apps löschen

Beitrag von moinmoin » 23.01.2015, 07:54

Theoretisch sollte es nicht stören. Da Skype als Desktop-Programm anders aufgebaut ist, wie die App.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
res
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 22.01.2015, 18:11

Re: Apps löschen

Beitrag von res » 23.01.2015, 11:26

Danke für die Antwort. Die macht mir Mut :D

Btw:
Mir hatte der Vorschlag in dieser Anleitung, daß man auch gleich sämtliche Apps in einem Abwaschen löschen könne, eigentlich etwas ... kühn erscheinen wollen.
Jetzt aber, nachdem ich mal so'n bissl rumgelesen hab', welche "Rechte" sich die Apps nehmen - am dreistesten dabei: die OneNote; für 'nen besseren Notizzettel, was das eigentlich ja lediglich wäre, schon sehr neugierig -, werd' ich dem Tipp jetzt folgen und sie alle komplett hinausschmeißen.

Einzig Windows Maps (habe die Version "Windows 8.1 mit Bing") erscheint mir sympathisch und als Vorteil, nachdem damit jedenfalls schonmal das Wort "Google" vor "Maps" verschwindet.
Wenn schon einer wissen muß, für was ich mich interessier', nachher jedenfalls nicht Google.

Bis da her war mir auf nachgerad frappant einfache Weise gelungen - großes Lob für "Classic Shell" -, mein Windows 8.1 ziemlich genau so hinzutrimmen wie zuvor mein Win XP noch gewesen war - nur in einigem jetzt halt noch besser ;)
Und das jetzt mit den Apps ist mein erster tieferer Eingriff ins System gewesen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 48438
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Apps löschen

Beitrag von moinmoin » 23.01.2015, 12:24

Ohne hier in OT zu verfallen. Was nützt es dir wenn du alle Apps ausser die Maps deinstallierst. Gefunkt wird trotzdem. Ob nun mit Apps oder ohne.;)
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
res
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 22.01.2015, 18:11

Re: Apps löschen

Beitrag von res » 23.01.2015, 13:24

Richtig! Bissl Schwund is immer :D

Aber wenn die Apps dann auch noch meine Netzverbindungen abhören, wird's mir halt zuwider.
Ohne Benützung einer App - etwa Nachrichten - kann ich's aufteilen, bei wem ich was les', und so wissen die es wenigstens nicht zusammenhängend und deren Profil, welches sie sich über mich dann basteln, wird also nie stimmen.

Ich geh' in meiner Paranoia dann natürlich auch wieder nicht so weit, daß ich Microsoft den Wissensdurst von etwa Geheimdiensten unsterstellen wollte. Aber deren Mentalität ist ja nun doch mal etwas anders als die unsrige, mein' ich, und insbesonders die Rechtsauffassung. Während "vorauseilender Gehorsam" nun allerdings wiederum ein Phänomen der Deutschen wäre, weiß man's letztlich aber doch auch wieder nicht, wie sich jemand verhält, dem seine (Landes-)Gesetze aufgeben, no, sagen wir mal ... "sich für besondere Aufgaben bereitzuhalten" ...

An meiner Grundeinstellung/Überzeugung in dieser Frage läßt sich, wie Du wohl bemerken wirst ;) , eh nichts biegen, weshalb letztlich nur die Frage wichtig bleibt, ob's mir überhaupt gelingen könnte - Betonung auf: mir.

Ich werd's nachher mitteilen, wenn ich nach aller Experimentiererei möglichenfalls auf der Schnauze lieg'.

... man gönnt sich ja sonst nichts :D

Anzumerken wäre vielleicht noch, daß ich bei all dem natürlich nur die Verwendung von Apps am PC im Fokus habe. Apps sind nun mal für Smartphones überhaupt erst erfunden worden, wo schon vor Windows' Aufsprung sich keiner dafür interessiert hatte, was die überhaupt alles ... "können", und da find' ich's dann völlig legitim, wenn Microsoft da mitgeht. Wären ja auch schön blöd, es auszulassen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 48438
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Apps löschen

Beitrag von moinmoin » 23.01.2015, 14:28

Solange du vorher ein Backup gemacht hast, kannst du löschen was du willst. :hihi:
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
res
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 22.01.2015, 18:11

Re: Apps löschen  [gelöst]

Beitrag von res » 23.01.2015, 21:08

Nachdem ich Images für gewöhnlich - und nie bereut! - mit "DriveImage XML" erstelle, nahm ich Deinen Beitrag zunächst nur als freundliche Erinnerung.
Nun sehe ich, daß da ja ein Link mit dabei war ...

... und nun finde ich mich gleich wieder bestätigt darin, weshalb ich mich hier registriert hatte: Ihr seid sowunderbar aufgeräumt und übersichtlich alles hier. :daumen:

Und, nachdem es mir vor allem ja auch darum geht, die Vorzüge vom für mich neuen OS Windows 8.1 kennen und lieben zu lernen, werd' ich's natürlich auch mal wie dort beschrieben ausprobieren ...

... bevor ich anfang' mich an meinem System zu vergehen dann ... ;)

Antworten