Wie Lion und Tiger am besten parallel laufen lassen?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Wie Lion und Tiger am besten parallel laufen lassen?

Re: Wie Lion und Tiger am besten parallel laufen lassen?

von majka » 08.02.2012, 19:27

Ragtime 5 lief nur mit Rosetta, oder?
Warum macht er kein Update auf 6.5.2? Das ist ja auch Lion tauglich. Egal, er ist ja nicht umsonst Chef.

Ich würde auch eher zu einer Lösung per VMWare oder Parallels tendieren. Oder (falls es noch mehr ältere Programme, Drucker, etc. gibt) einen Mac Mini nehmen und den dann über die Lion Fernwartung bedienen. Das sollte ja Problemlos funktionieren.

Wie Lion und Tiger am besten parallel laufen lassen?

von vespalino » 08.02.2012, 09:37

Morgen,

wir haben hier folgendes Problem auf der Arbeit:

Bedingt durch unserer Warenwirtschaftssystem haben wir neue Macs mit vorinstalliertem Lion erhalten. Mein Chef ("Apple-Veteran") schwört auf sein Ragtime 5 (!), was er auch unbedingt in Zukunft verwenden will. Dieses läuft aber nur unter Tiger. Was tun?

1) Virtuelle Umgebung à la Prallels oder besser
2) alten Rechner parallel laufen lassen und mit Software-Switch arbeiten, so daß man mit einer Maus & Tastatur zwischen 2 Bildschirmen wechseln kann?

Habt Ihr Erfahrung in dieser Problematik und könnt mir Software-Empfehlungen geben oder gibt es sogar noch anere Möglichkeiten, an die ich noch gar nicht gedacht habe?

Hoffe, Ihr könnt mir wie so oft weiterhelfen!

Gruß, vespalino

Nach oben