Windows 10 Imageerstellung

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :smile: :lol: :hihi: :D :rofl: :muahah: :( :pff: :kopfstreichel: :ohno: :betruebt: :heulen: :kopfkratz: :duckundweg: :o :? :oops: :psst: :sauer: :-P :daumenrunter: :daumen: :dankeschoen: :thx: :dafür: :gähn:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Windows 10 Imageerstellung

Re: Windows 10 Imageerstellung

von DK2000 » 14.07.2018, 13:36

Ja, das ist so ein Problem mit den kumulativen Updates, wenn man sie in Image 2 der boot.wim integriert. Das im Update enthaltene SetupPlatform-Media-Base-Update und die dazugehörigen Pakete aktualisiert nur den Ordner \Sources in der Boot.wim, aber nicht den Ordner \Sources auf der ISO. Wenn die beiden zu weit auseinander driften, kommt es seltsamer Weise zu komischen Nebeneffekten. Eigentlich müsste man beide Ordner, was einige Dateien angeht (nicht alle), synchron halten.

Re: Windows 10 Imageerstellung

von searcher02 » 14.07.2018, 13:14

Das mit dem fehlenden Medien-Treiber liegt daran das die "setup.exe" in der "Boot.wim" Index 2 im Ordener "sources" nicht die selbe ist wie im Ordner "sources" der ISO. In diesem Fall einfach die "setup.exe" der "Boot.wim" des 2. Index aus dem Ordner "sources" in den Ordner "sources" der ISO kopieren.
:o Auf die Idee muss man erstmal kommen. :daumen: :dankeschoen: Hat jetzt funktioniert.

Schönes Wochenende

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Ben » 13.07.2018, 19:35

searcher02 hat geschrieben:
13.07.2018, 19:15
aber die boot.wim will und will nicht gelingen (es fehlt warum auch immer ein Medien-Treiber wenn fertig). :?
Das mit dem fehlenden Medien-Treiber liegt daran das die "setup.exe" in der "Boot.wim" Index 2 im Ordener "sources" nicht die selbe ist wie im Ordner "sources" der ISO. In diesem Fall einfach die "setup.exe" der "Boot.wim" des 2. Index aus dem Ordner "sources" in den Ordner "sources" der ISO kopieren.

Re: Windows 10 Imageerstellung

von searcher02 » 13.07.2018, 19:15

Guten Tag
Möchte mich dem Fragenkomplex anschließen. :kopfkratz:
Kriege zwar eine w10-1803 Pro install.wim hin (Anleitung nach R. Brem), aber die boot.wim will und will nicht gelingen (es fehlt warum auch immer ein Medien-Treiber wenn fertig). :?
Eine ordentliche Anleitung für die einzelnen Befehle wäre schon super. :dankeschoen:

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 12.07.2018, 11:03

Nochmal zusammen gefasst:
Ich benötige die genaue Vorgehensweise, wie in der install.wim alles aktualisiert wird, in der boot.wim, in der WinRE-Umgebung und die Komprimierung des Image. Gerne auch per PN, ansonsten hier :)

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 12.07.2018, 08:11

Leider auch ein Versuch, der nicht geglückt ist :(
Ich versuche mal meine Vorhergehensweise genau aufzuschreiben:

Grundimage: 17134.112.180619-1212.rs4_release_svc_refresh_clientconsumer_ret_x64fre_de-de_451f5e23f0faaf6d3b88143dfc5d611509de0ac2.esd
wird umgewandelt mit: esd-decrypter-wimlib-38
darauf folgt eine ISO mit install.wim (zur weiteren Bearbeitung) mit der Edition: Home
Nun wird die ISO entpackt, sodass diese offen liegt.

Jetzt werde ich mal nicht das Tool nutzen und direkt eine Frage stellen:
Ich mounte dann die install.wim und kopiere die Updates rein, danach die boot.wim.

Wie mounte ich den Index 1 (Index 1: Microsoft Windows PE (x64)) und 2 (Index 2: Microsoft Windows Setup (x64)) in der boot.wim und aktualisiere die Daten darin ?
+ 2018-07 Kumulatives Update KB4338819
+ 2018-07 Service Stack Update KB4343669

Wie aktualisiere ich die WinRE.wim-Umgebung ?
+ 2018-07 Kumulatives Update KB4338819
+ 2018-07 Service Stack Update KB4343669

Wie bereinige ich richtig das Image und komprimiere es auf Maximalstufe ?
Wie aktualisiere ich den sources-Ordner mit dem dazugehörigen Update ? (KB4339277)

Mir geht es nur um die Commands, wie es nun geht...bzw. ich will es verstehen.
Es kann ja nicht sein, dass das so eine große Wissenschaft ist, so ein Image zu bauen :betruebt:

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 12.07.2018, 07:30

Neuer Tag, neues Glück.
Gerade wurde das Decrypter-Tool für ESD-Dateien angepasst, mal sehen, was diesmal passiert :mrgreen:

Re: Windows 10 Imageerstellung

von moinmoin » 11.07.2018, 17:58

Dann ist das Tool dafür nicht geeignet.
Dann wäre Rolands Anleitung dann doch besser, da du jedes Image einzeln bearbeiten kannst.

Bei der Größe siehst du den Unterschied doch ganz gut bei Mannys
https://www.deskmodder.de/blog/2018/04/ ... h-english/
Die zusätzliche Home und Home N macht gerade mal einen Unterschied von 300 MB aus.

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 11.07.2018, 17:08

So! Eine normale Version zu Erstellen geht ohne Probleme und läuft durch.
Heißt: Grundimage 17134.1
+ Updates
= nur die Home oder Pro-Version. Beides zusammen geht mit W10UI nicht und gibt mir Fehler aus.
Kann ein Imagebauer mir sagen, wie groß das 17134.165 Image mit der Version Home und Pro zusammen wäre und ob es auf eine DVD passen würde ? Vielen Dank schon mal!

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 11.07.2018, 16:16

Ja, alles frisch heute morgen von MDL heruntergeladen :daumen:

Re: Windows 10 Imageerstellung

von moinmoin » 11.07.2018, 16:15

Kann ich dir nicht sagen. Die aktuelle 4.8 von dem Tool nutzt du?

Aber das sind so die Anfangsschwierigkeiten.

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 11.07.2018, 16:05

W10UI verlangt, dass es eine WIM ist, damit danach mit dem kleinen CMD-Tool die Updates integriert werden (quasi das gleiche, was man sonst per Hand macht)
Jetzt habe ich gedacht, dass ich fast am Ende wäre, falsch gedacht.
Bekomme Error-Meldungen (Fehler 2) bei Bau vom Image.
Es lässt sich wohl damit keine Edition erstellen, wo Home und Pro zusammen drauf ist.

Hatte gerade den Kompressionsgrad: LZMS, damit ging es wohl nicht, nun nochmal recovery.
Ich bekomme das noch hin und wenns bis morgen früh dauert :D

Re: Windows 10 Imageerstellung

von moinmoin » 11.07.2018, 16:03

economy-mode? Muss ich derzeit passen.

Du meinst weil du jetzt eine install.esd hast? Das ist beim Installieren egal ob esd oder wim.

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 11.07.2018, 15:23

Jetzt komme ich der Sache etwas näher. Habe nun im Kompressionsverfahren =recovery angebenen und siehe da, die gesamte ISO hat nur noch 3,61GB mit install.wim. Das hört sich doch schon ganz anders an.
Ich hoffe mir entstehen dadurch keine Nachteile, oder ?

Was ist eigentlich dieser economy-mode bei der Umwandlung der ESD ?

Re: Windows 10 Imageerstellung

von Stromberg » 11.07.2018, 14:19

Danke dir moinmoin. Ich hätte eben beinahe in die Tischplatte gebissen, weil ich so kurz vor dem Ziel war, aber dann doch nicht angekommen bin. Die Updates liegen wie gesagt alle vor.

W10UI nutze ich für die Erstellung der finalen ISO mit Updates:

Press each option corresponding number/letter to change it

1. Target
target windows image, default is current online system
if a wim file is available besides the script, it will be detected automatically

2. Updates
location of updates files

3. DISM
the path for custom dism.exe
required when the current Host OS is lower than Windows 10 without ADK installed

4. Enable .NET 3.5
process or skip enabling .NET 3.5 feature

5. Cleanup System Image: YES 6. Reset Image Base: NO
in this choice, the OS images will be cleaned and superseded components will be "delta-compressed"
safe operation, but might take long time to complete.

5. Cleanup System Image: YES 6. Reset Image Base: YES
in this choice, the OS images will be rebased and superseded components will be "removed"
quick operation and reduce size further more, but might break "Reset this PC" feature.

7. Update WinRE.wim
available only if the target is a distribution folder, or WIM file
enable or disable ***** winre.wim inside install.wim

Dies sind die Funktionen, was das Programm kann (in einem größeren Board gefunden)
Meine Optionen waren halt das kein dot.net 3.5 installiert wird und das Image wurde bereinigt (Stufe 1).
WinRE.wim wurde auch noch aktualisiert.

Okay, also hole ich mir nun die 17134.112 als ESD und schaufel dort bis auf die Home oder Pro-Version alles raus und wird damit "DAS" Basisimage für die Folgeversionen für kommende Updates. Ich werde nun einen neuen Versuch wagen.
Hänge seit dem Post von heute Morgen an diesem Problem :o

Dann nochwas zur ESD: Die ESD kann ich ja dann nicht mehr bearbeiten, wenn diese in der ISO ist ;)
(oder verstehe ich das falsch ?)

Gruß und Danke

Nach oben