Windows 10 Personalisierung Die richtigen Einstellungen

Aus Deskmodder Wiki
Version vom 11. März 2018, 13:54 Uhr von Moinmoin (Diskussion | Beiträge) (Taskleiste richtig einstellen)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tags: Win 10, Neue Einstellungen, Anleitung, Bild einstellen, Taskleiste einrichten, Bilder, Sperrbildschirm, Farben ändern

Mit der Windows 10 1703 (ab April 2017) Welche Windows 10 Version habe ich installiert hat Microsoft in den Einstellungen die Personalisierung aktualisiert. Hier wurden nun mehrere neue Funktionen hinzugefügt und andere ergänzt. Unterteilt ist dieser Anschnitt in Hintergrund, Farben, Sperrbildschirm, Designs, Start und Taskleiste.

Wir zeigen euch die einzelnen Einstellungen und geben weitere Tipps und Tricks.


Dieses Tutorial ist für Windows 10 1703 und höher geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Hintergrund Einstellungen Windows 10

Personalisierung-Windows-10-1.jpg

Für den Desktophintergrund bietet Windows 10 drei verschiedene Funktionen.

  • Bild: Hier kann man ein einzelnes Bild auswählen. Entspricht das Bild nicht der Grösse vom Monitor, kann man unter "Anpassung auswählen
    • Ausfüllen - Das Bild wird der Grösse vom Monitor in der Höhe und Breite angepasst
    • Anpassen - Das Bild wird im Verhältnis zum Monitor angepasst. Es kann zu schwarzen Balken oben oder seitlich kommen.
    • Dehnen - Das Bild wird an die Höhe von der Monitorauflösung angepasst
    • Kachel - Ist das Bild zu klein, werden mehrere davon dargestellt.
    • Zentriert - Ist das Bild zu klein wird es mittig vom Monitor dargestellt.
    • Strecken - Das Wallpaper wird horizontal gestreckt.

auswählen.

Wallpaper-einzelnem-Monitor-zuordnen-Windows-10.jpg

Mit einem Klick auf ein Vorschaubild der Hintergrundbilder lassen sich bei mehreren Monitoren die Wallpaper einzeln zuordnen.




Personalisierung-Windows-10-2.jpg
  • Volltonfarbe: Hier kann man aus 24 vordefinierten Farben seinen Hintergrund wählen.
  • Möchte man seine eigene Farbe nutzen, dann klickt man die "Benutzerdefinierte Farbe" an. Hier kann man mithilfe der Schieberegler die Farbe anpassen, oder man nutzt unter "Mehr" die RGB-Farbeinstellung. Mit den Farbwerten für Rot,Grün, Blau kann man seine persönliche Farbe darstellen.


  • Diashow: Hier kann man einen Ordner mit seinen eigenen Bildern auswählen, die dann in einem Intervall gewechselt werden.

Tipp 1: Der Bildänderungsintervall sollte nicht zu kurz eingestellt werden. Hier kann es sonst zu Problemen kommen.

Tipp 2: Alle Bilder sollten die gleiche Grösse haben, damit sie nicht falsch dargestellt werden, oder immer ein schwarzer Rahmen um die Bilder erscheint.

Farben ändern in der Personalisierung

Personalisierung-Windows-10-3.jpg
Personalisierung-Windows-10-4.jpg

Bei den Farben kann man die Farben für die Taskleiste, Startmenü und das Info-Center sowie die Rahmenfarbe der Fenster bestimmen.

  • Setzt man einen Haken bei "Automatisch eine Akzentfarbe aus meinem Hintergrund wählen", wird diese dann automatisch bestimmt.

Wer seine eigene Farbe bestimmen möchte, muss diesen Haken entfernen.

Zur Auswahl stehen 48 vordefinierte Farben zur Verfügung. Wer seine eigene Farbe einstellen will, drückt auf "Benutzerdefinierte Farbe".

Hier kann man nun, wie schon beim Hintergrund (Volltonfarbe) die eigene Farbe bestimmen.


Möchte man die Taskleiste, das Startmenü oder das Info-Center leicht transparent haben, dann muss bei "Transparenzeffekte" auf Ein gestellt werden.


Hier ist dann auch die Einstellung für die Akzentfarben, ob diese auch auf den Titelleisten etc. angezeigt werden sollen.


Apps und die Einstellungen Hell oder Dunkel einstellen

Unter Farben befindet sich auch die Einstellung, ob mal einen hellen, oder dunklen Hintergrund in Apps und in den Einstellungen haben möchte.

Das muss jeder für sich entscheiden, was ihm / ihr besser gefällt.


Sperrbildschirm Einstellungen

Personalisierung-Windows-10-5.jpg

In den Einstellungen Sperrbildschirm bietet Windows drei Einstellungen

  • Bild: - Hier kann man wie beim Desktophintergrund ein ganz bestimmtes Bild einstellen
  • Diashow: Auch hier wählt man einen oder mehrere Ordner aus, die dann auf dem Sperrbildschirm abwechselnd angezeigt werden.
    • Unter "Erweiterte Diashoweinstellungen, kann man dann noch separate Einstellungen vornehmen.
  • Windows Blickpunkt: Hier wird immer ein neues Bild von Microsoft heruntergeladen und angezeigt.

Tipp: Sperrbildschirm Lock Screen Einstellungen Bild ändern Windows 10

Personalisierung-Windows-10-6.jpg

Die weiteren Einstellungen hier sind:

  • Unterhaltung,Tipps und mehr von Windows und Cortana auf dem Sperrbildschirm anzeigen. - Wer keine Werbung und Cortana-Erinnerungen auf dem Sperrbildschirm sehen möchte, stellt hier einfach auf Aus.
  • App-Auswahl - Die Apps zum Beispeil die Mail App zeigt dann an, ob sich neue Mails im Postfach befinden
  • Hintergrundbild des Sperrbildschirms auf dem Anmeldebilschirm anzeigen. Hier kann man das eigene Bild oder das Bild vom Windows-Blickpunkt auch auf dem Anmeldebildschirm anzeigen lassen. Die Einstellung muss dann auf Ein stehen.
  • Einstellungen für Bildschirmtimeout - Hier wird in die Einstellungen -> System -> Netzbetrieb und Energiesparen umgeschaltet und man kann dort ändern, wann der Bildschirm aus gehen soll.
  • Einstellungen für den Bildschirmschoner - Das haben wir einmal ausgelagert


Designs Einstellungen Windows 10

Personalisierung-Windows-10-8.jpg

Dieser Bereich wurde nun endlich aufgewertet. Über Designs lassen sich nun direkt der Hintergrund, die Farbe, Sounds und Mauszeiger aufrufen und einstellen.

Ist man damit fertig kann man das Design speichern. Drückt man darauf, gibt man dem Design einen Namen .

Mit einem Rechtsklick auf das neue Theme in der Auswahl kann dieses "Design für die Freigabe speichern" und als Deskthemepack mit anderen dann teilen. Somit erhalten die anderen dann auch die von dir eingestellten Farben, Hintergrundbild(er) Sounds und den Mauszeiger.

Tipp: Infos zum Deskthemepack, Speicherot und Wallpapern


Möchte man einmal ein anderes Theme ausprobieren, dann kann man es sich nun im Microsoft Store herunterladen und installieren. Auch dies ist gegenüber den älteren Windows 10 Versionen neu.


Auch interessant: Externe Theme unter Windows 10 im Überblick


Schriftarten installieren und deinstallieren

Personalisierung Schriftarten Windows 10.jpg

Ab der Windows 10 1803 hat Microsoft die Schriftarten in den Bereich Personalisierung verlagert. Hier kann man die Schriftarten (Fonts) auswählen und auch mit einem Klick auf die Schrift deinstallieren.

Weitere Schriftarten sind dann auch über den Microsoft Store verfügbar. Diese kann man auch in der Store App direkt aufrufen, wenn man "Schriftarten" in die Suche eingibt.


Startmenüeinstellungen

Personalisierung-Windows-10-9.jpg
Personalisierung-Windows-10-9-1.jpg

In den Startmenüeinstellungen hat sich nicht viel geändert. Eine neue Einstellung ist aber hinzugekommen

  • App-Liste im Startmenü anzeigen - Damit wird im Startmenü die Liste "Alle Apps" ausgeblendet wenn man die Einstellung auf Aus stellt.

Die weiteren Einstellungen:

  • Mehr Kacheln im Startmenü anzeigen - Es werden nicht 3 sondern 4 mittlere Kacheln nebeneinander angezeigt
  • Zuletzt hinzugefügte Apps anzeigen - Neue Apps werden im oberen Bereich unter Alle Apps angezeigt
  • Meistverwendete Apps anzeigen - Bevor die App-Liste losgeht, werden noch die von euch am meisten benutzen angezeigt
  • Gelegentliche Vorschläge im Startmenü anzeigen - Das ist eine Werbevorschau für Apps im Store
  • Startmenü im Vollbildmodus verwenden - Hier wird dann wie unter Windows 8 das Startmenü über das ganze Bild angezeigt
  • Zuletzt geöffnete Elemente anzeigen - Hier werden die zuletzt geöffneten Dokumente etc. per Rechtsklick im Startmenü und Taskleiste angezeigt.

Tipp: Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks



Taskleiste richtig einstellen

Personalisierung-Windows-10-9-2.jpg
Personalisierung-Windows-10-9-3.jpg

Auch die Einstellungen für die Taskleiste wurden verbessert und neu sortiert.

  • Hier kann man einstellen, ob die Taskleiste fixiert werden soll. (Geht auch über Rechtsklick in die Taskleiste)
  • Taskleiste ausblenden
    • Im Desktop-Modus
    • Im Tablet-Modus
  • Kleine Schaltflächen verwenden. Die Taskleiste, Icons und Beschriftung wird dann kleiner
  • Aero Peek für die Desktopvorschau verwenden. - Das ist der kleine schmale Balken ganz rechts in der Taskleiste
  • Neu ist dass nun im administrativen Menü (Windows-Taste + X) PowerShell anstatt die Eingabeaufforderung angezeigt wird. Hier kann man durch die Einstellung Aus wieder wie gewohnt die Eingabeaufforderung einstellen.
  • Badgets auf der Taskleiste anzeigen. - Ist die Einstellung auf Ein, so werden zum Beispiel beim angehefteten Mail-Icon die Anzahl der neuen Mails angezeigt.


Weiterhin befindet sich hier die Einstellung wo die Taskleiste auf dem Bildschirm erscheinen soll und ob mit oder ohne Beschriftung.

Dual Monitor Einstellungen

Unter Mehrere Anzeigen kann eingestellt werden,

  • ob die Taskleiste auf allen Monitoren zu sehen sein soll
  • Ob die angehefteten Icons auf allen oder nur auf dem gerade benutzen Monitor zu sehen sein sollen


Das war es erst einmal hier. Wir werden dieses Tutorial mit der Zeit sicherlich noch um weitere Tipps uns Tricks erweitern.


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Top 10 der Tutorials für Windows 10
  1. Windows 10 automatisch anmelden ohne Passworteingabe
  2. Autostart Windows 10 Programme deaktivieren hinzufügen entfernen
  3. Startmenü reparieren Windows 10
  4. Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
  5. Abgesicherten Modus in Windows 10 starten
  6. Windows 10 reparieren wiederherstellen mit DISM Inplace Upgrade und vielen weiteren Varianten und Windows 10 Store reparieren
  7. Das Windows 10 Startmenü richtig einrichten Tipps und Tricks
  8. Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10 und Welche Antiviren Software für Windows 10 benutzen
  9. Windows 10 sichern Sicherung Backup erstellen und wiederherstellen
  10. Windows 10 clean neu installieren und Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft


+ Top 11 bis 25