Werbe-Apps im Startmenü entfernen Windows 10: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Werbe-Apps in den Gruppenrichtlinien unterbinden)
Zeile 27: Zeile 27:
 
==Werbe-Apps in den Gruppenrichtlinien unterbinden==
 
==Werbe-Apps in den Gruppenrichtlinien unterbinden==
 
[[Datei:Startmenue-werbe-apps-loeschen-windows-10-1.jpg|thumb]]
 
[[Datei:Startmenue-werbe-apps-loeschen-windows-10-1.jpg|thumb]]
Diese Anleitung ist für Windows 10 '''Pro'''
+
Diese Anleitung ist für Windows 10 '''Pro''' nur bis Windows 10 1511
 +
 
 +
 
 
*Windows-Taste + R drücken gpedit.msc eingeben und starten
 
*Windows-Taste + R drücken gpedit.msc eingeben und starten
 
*Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Windows-Komponenten / Cloudinhalt  
 
*Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Windows-Komponenten / Cloudinhalt  

Version vom 1. August 2016, 13:45 Uhr

Startmenue-werbe-apps-loeschen-windows-10.jpg

Dieses Tutorial ist auch für Windows 10 1607 (ab Juli 2016) geeignet.


Windows 10 kommt mit Apps, die zwar noch nicht installiert sind, aber bei einem Klick darauf installiert werden können. Dazu zählen:

  • Candy Crush Soda
  • Flipboard
  • Twitter
  • Lerne englisch und noch weitere.


Hat man Windows 10 installiert, bleibt einem nur diese Verlinkungen zu den Werbe-Apps per Rechtsklick zu deinstallieren.

Danach dann noch:

  • Das Startmenü öffnen / Einstellungen
  • Personalisierung / Start und dort bei Gelegentlich Vorschläge im Menü Start anzeigen auf Aus stellen.

Dann hat man Ruhe.

Bevor man aber nun einen neuen Nutzer anlegt, kann man diese Werbe-Apps aber unterbinden, so dass diese nicht mitinstalliert werden.

Und so geht es:

Werbe-Apps in den Gruppenrichtlinien unterbinden

Startmenue-werbe-apps-loeschen-windows-10-1.jpg

Diese Anleitung ist für Windows 10 Pro nur bis Windows 10 1511


  • Windows-Taste + R drücken gpedit.msc eingeben und starten
  • Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Windows-Komponenten / Cloudinhalt
  • Rechts dann Microsoft-Anwederfeatures deaktivieren doppelt anklicken und auf Aktiviert stellen.

Nun kann man einen neuen Benutzer anlegen, der dann beim ersten Start keine "Werbe-Apps" mehr zu sehen bekommt.


Werbe-Apps in der Registry deaktivieren

Diese Anleitung ist für Windows 10 Home und Pro

Startmenue-werbe-apps-loeschen-windows-10-2.jpg
  • Windows-Taste + R drücken regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\CloudContent gehen
  • Ist CloudContent nicht vorhanden, dann Rechtsklick auf Windows -> Neu -> Schlüssel mit dem Namen anlegen.
  • Im rechten Fenster ein Rechtsklick / Neuer DWORD-Wert (32-bit) anlegen mit dem Namen DisableWindowsConsumerFeatures
  • DisableWindowsConsumerFeatures nun doppelt anklicken und den Wrt auf 1 ändern.

Das war es auch schon. Nun einmal neu starten und die "Werbe-Apps werden beim nächsten Benutzer nicht mehr vorinstalliert.

Danke an Brink


Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Neue Tutorials für Windows 10 Top 10 der Tutorials für Windows 10