Vista Look Tutorial

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vista Look Tutorial

Dieser Artikel befindet sich zurzeit im Aufbau und ist daher nicht vollständig!
Ich bitte hiermit um Verständnis. 
MfG Andreas

Herzlich Willkommen zu meinem Vista-Look Tutorial! In diesem Tutorial werde ich Schritt für Schritt erklären, wie man zu dem perfekten Vista-Look für Windows XP kommt. Ich beschränke mich hierbei lediglich auf das Aussehen! Bei den Nuancen wie z.B. der Sidebar oder den Vista 3D-Flip-Effekt lasse ich detaillierte Beschreibungen aus und gebe nur Links an, wo man sich diese downloaden kann (da diese meiner Meinung nach für den alltäglich Gebrauch des Vista-Looks nicht nötig sind). Ich hoffe, dass dieses Tutorial für viele eine Hilfe darstellt. Fangen wir also an!

Grundlagen

WindowBlinds

„Wer von der drögen Windows-Oberfläche genug hat, kann mit WindowBlinds Leben auf den Desktop bringen. WindowBlinds kann die Rahmen der Fenster ändern und so jede erdenkliche optische Arbeitsumgebung schaffen. Sie haben die Wahl, entweder auf vorgefertigte Themes zurückzugreifen oder eigene Grafiken dafür zu verwenden. Es ist mit der Vollversion sogar möglich eigene Skins zu entwerfen, indem man einfach BMP-Dateien den entsprechenden Positionen im Rahmen zuweist. In Kombination mit DesktopX gestalten Sie Windows komplett neu.“ (Quelle: Chip.de)

Kurz: WindowBlinds ist ein Programm mit dem man das Aussehen von Windows XP von Grund auf verändern kann.

Der Nachteil: Leider ist das tolle Programm nur Shareware und kostet in der Vollversion 20$. Außerdem scheinen die Themes mit transparenten Fensterrahmen in der Shareware nicht zu funktionieren.

WindowBlinds

Vistamizer

Der Vistamizer ist ein Programm, der die Systemdateien im Sinne des Vista-Looks verändert/modifiziert. Hierbei werden z.B. die Symbole, die Töne, usw. verändert. Hierbei ist es möglich, die zu installierenden Komponenten selbst auszuwählen, was neben der Stabilität und der Uninstall-Funktion, sowie dem Backup der originalen Dateien und der Aktualisierung der Dateien nach Windows Updates dieses Programm zum besten seiner Art macht und mein Favorit ist.

Da er allerdings nicht perfekt ist, wird er deshalb von mir mit anderen Programmen ergänzt.

Vistamizer

Styler Toolbar

Dieses kleine Programm, mit dem man die Toolbar optisch verändern kann, ist in einer abgespeckten Version im Vistamizer enthalten. Wer allerdings die volle Bandbreite dieses Programms ausnutzen will, sei mit diesem Link hier bedient:

Styler Toolbar

TuneUp Utilities 2007 (TuneUp Styler 2)

Bekannt ist dieses Softwarepaket vor allem für seine Gründlichkeit bei Aufräumaktionen auf der Festplatte, der Leistungs- und Geschwindigkeitssteigerung und der individuellen Gestaltung eines jeden PCs. Besonders gut für unser Vorhaben eignet sich der in dem Paket enthaltene TuneUp Styler 2, der eine gelungene Komplettlösung für alternative Programme wie BootSkins oder IconPackager darstellt. Ich brauche wahrscheinlich nicht mehr zu sagen, dass TuneUp Utilities 2007 auf jeden PC gehört.

Ein kleiner Wermutstropfen: das Programm ist kostenlos leider nur eine 30-tägige Shareware und benötigt zur Vollversionsaktivierung einen Schlüssel und 40€, die es aber allemal wert sind ausgegeben zu werden.

TuneUp Utilities 2007

Vista Visual Styles Pack 6.0

Das Vista Visual Styles Pack 6.0 ist ein Package, das verschiedene Ausführungen (oder wenn man will: Interpretationen) des Vista-Looks von (für mich Star-)Skinner Windows X beinhaltet. Nichts desto Trotz befindet sich in diesem Package der für uns so wichtige visuelle Stil für WindowBlinds. Deshalb gebe ich ohne Umschweife nun den Link an, wo man sich das Pack herunterladen kann.

Info: Auf der Site von Windows X befinden sich noch weitere interessante (optische) Modifikationen für Windows XP.

Vista Visual Styles Pack 6.0

Deviantart

„Deviantart ist eine kommerzielle Online-Community, die registrierten Benutzern die Möglichkeit bietet ihre Werke aus dem Bereich Kunst und Fotografie zu veröffentlichen. Die Registrierung ist kostenfrei, es fallen lediglich für zusätzliche Angebote Kosten an.“ (Quelle: Wikipedia.de) Diese stehen dann den Internetnutzern als Download zur Verfügung (man muss sich dafür nicht registrieren). Hiervon beziehe ich meine restliche Komponente des Vista-looks. Ich komme nicht drumrum zu sagen, dass diese Site wirklich alles rund ums künstlerische bietet und meine absolute Lieblingssite ist. Wer sie genauer erforschen möchte (und das legen ich jedem nahe!) muss hier drauf klicken:

Deviantart

oder in der Deskmodder-Gruppe auf DeviantArt

Installieren der Komponenten

Visueller Stil (Vista Visual Styles Pack 6.0)

Nun fängt der richtige Spaß an! Vorrausetzung für die nächsten Schritte ist, dass WindowBlinds und TuneUp Utilities bereits installiert sind (werden ganz normal installiert, daher keine Beschreibung). Als erstes installieren wir das Vista Visual Styles Pack 6.0. Dazu öffnen wir das Setup.

1. Hier klicken wir auf "Next"