SSU Servicing Stack Update Stapel Update Windows 10 einmal erklärt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Kategorie:Windows 10]][[Kategorie:Windows 10 1607]][[Kategorie:Windows 10 1703]][[Kategorie:Windows 10 1709]][[Kategorie:Windows 10 1803]][[Kategorie:Windows 10 1809]][[Kategorie:Windows 10 OneDrive Sicherheit Internet]][[Kategorie:Windows 10 Allgemein]]
 
[[Kategorie:Windows 10]][[Kategorie:Windows 10 1607]][[Kategorie:Windows 10 1703]][[Kategorie:Windows 10 1709]][[Kategorie:Windows 10 1803]][[Kategorie:Windows 10 1809]][[Kategorie:Windows 10 OneDrive Sicherheit Internet]][[Kategorie:Windows 10 Allgemein]]
 +
{{TOCright}}
 
Neben den monatlichen kumulativen Updates oder [[Windows 10 Funktionsupdate Feature Update Was ist das und wie kann ich es zurücksetzen|Funktionsupdates]] bekommt Windwos 10 auch Servicing Stack Updates (SSU) oder in deutsch auch Stapel Updates genannt. Diese werden grundsätzlich über Windows Update immer vor den kumulativen Updates installiert und tauchen nicht in den Einstellungen -> Windows Update -> Updateverlauf auf.  
 
Neben den monatlichen kumulativen Updates oder [[Windows 10 Funktionsupdate Feature Update Was ist das und wie kann ich es zurücksetzen|Funktionsupdates]] bekommt Windwos 10 auch Servicing Stack Updates (SSU) oder in deutsch auch Stapel Updates genannt. Diese werden grundsätzlich über Windows Update immer vor den kumulativen Updates installiert und tauchen nicht in den Einstellungen -> Windows Update -> Updateverlauf auf.  
  
Zeile 6: Zeile 7:
  
  
'''Dieses Tutorial ist für die Windows 10 1809 (und höher), 1803, 1709, 1703 und 1607 geeignet.'''
+
'''Dieses Tutorial ist für die Windows 10 2004 und höher, 1909, 1903, 1809, und darunter geeignet.'''
 
*[[Welche Windows 10 Version habe ich installiert]]
 
*[[Welche Windows 10 Version habe ich installiert]]
 
{{Absatz}}
 
{{Absatz}}
Zeile 22: Zeile 23:
  
  
'''Wichtig:''' Wer Updates manuell installiert sollte das Servicing Stack Update grundsätzlich '''vor''' dem monatlichen Update installieren.  Bei einigen Updates kann es sogar zu einer Fehlermeldung kommen, wenn das SSU nicht zuerst installiert wurde.
+
*'''Wichtig:''' Wer Updates manuell installiert sollte das Servicing Stack Update grundsätzlich '''vor''' dem monatlichen Update installieren.  Bei einigen Updates kann es sogar zu einer Fehlermeldung kommen, wenn das SSU nicht zuerst installiert wurde.
 +
**'''Update:''' Ab September 2020 beginnt Microsoft damit dass SSU in das LCU (kumulative Update) zu integrieren. Siehe auch: [https://www.deskmodder.de/blog/2020/09/09/windows-10-2004-20h2-ssu-update-wird-in-das-windows-update-lcu-integriert/ SSU Update wird in das Windows Update (LCU) integriert]
 +
*'''Hinweis:''' Wir informieren euch bei uns im [https://www.deskmodder.de/blog/ Blog] immer über die neusten Updates. Oder oben im Tutorial in der Wichtig-Box seht ihr immer die neuesten Links zu den einzelnen kumulativen Updates.
 +
 
 +
{{Absatz}}
 +
==WU_E_NOT_APPLICABLE==
 +
Sollte diese Fehlermeldung beim Versuch ein kumulatives Update zu installieren erscheinen, bedeutet es, das dass Servicing Stack Update noch nicht installiert ist.
 +
 
 +
Dieses Update ist in dem Fall die Voraussetzung für das neue monatliche Update.
 +
 
  
'''Hinweis:''' Wir informieren euch bei uns im [https://www.deskmodder.de/blog/ Blog] immer über die neusten Updates. Oder oben im Tutorial in der Wichtig-Box seht ihr immer die neuesten Links zu den einzelnen kumulativen Updates.
 
  
{{Absatz}}
 
 
==Wo sehe ich, ob das Update installiert ist==
 
==Wo sehe ich, ob das Update installiert ist==
 
[[Datei:SSU was ist das Windows 10.jpg|thumb]]
 
[[Datei:SSU was ist das Windows 10.jpg|thumb]]
Zeile 40: Zeile 48:
 
*Windows-Taste + X drücken und PowerShell starten
 
*Windows-Taste + X drücken und PowerShell starten
 
*'''wmic qfe''' eingeben und Enter drücken. Schon werden die letzten Updates angezeigt.
 
*'''wmic qfe''' eingeben und Enter drücken. Schon werden die letzten Updates angezeigt.
 +
 +
  
 
{{Absatz}}
 
{{Absatz}}
 
{{Fragen10}}
 
{{Fragen10}}

Aktuelle Version vom 9. September 2020, 07:11 Uhr

Neben den monatlichen kumulativen Updates oder Funktionsupdates bekommt Windwos 10 auch Servicing Stack Updates (SSU) oder in deutsch auch Stapel Updates genannt. Diese werden grundsätzlich über Windows Update immer vor den kumulativen Updates installiert und tauchen nicht in den Einstellungen -> Windows Update -> Updateverlauf auf.

Welchen Zweck die Servicing Stack Updates (SSU) haben und wo ihr diese finden könnt werden wir euch in diesem Tutorial erklären.


Dieses Tutorial ist für die Windows 10 2004 und höher, 1909, 1903, 1809, und darunter geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.

Wofür ist das Servicing Stack Update (SSU)

Die Funktion des Service Stacks dient zur Aktualisierung der CBS (Component Based Service) Komponente. Diese ist für den Installationsprozess von Windows Updates zuständig.

Damit die aktuellen kumulativen Updates korrekt installiert werden können, werden die SSUs grundsätzlich vorab installiert. Damit wird der Update-Prozess aktualisiert und somit kommt es zu weniger Problemen bei der Installation der monatlichen Updates.

Windows Vista führte das Component Based Servicing (CBS) ein. Davor wurde das "File Based Servicing" benutzt. Dort wurde alles auf einmal heruntergeladen und installiert. Der Vorteil von CBS ist, dass nun eine Trennung der Systemdateien bei der Installation vorgenommen wird.

  • Erst werden nun die Update Komponenten aktualisiert.
  • Danach dann das Update eingespielt.

Das hat den Vorteil, dass die neueren kumulativen Updates besser verarbeitet werden können.


  • Wichtig: Wer Updates manuell installiert sollte das Servicing Stack Update grundsätzlich vor dem monatlichen Update installieren. Bei einigen Updates kann es sogar zu einer Fehlermeldung kommen, wenn das SSU nicht zuerst installiert wurde.
  • Hinweis: Wir informieren euch bei uns im Blog immer über die neusten Updates. Oder oben im Tutorial in der Wichtig-Box seht ihr immer die neuesten Links zu den einzelnen kumulativen Updates.


WU_E_NOT_APPLICABLE

Sollte diese Fehlermeldung beim Versuch ein kumulatives Update zu installieren erscheinen, bedeutet es, das dass Servicing Stack Update noch nicht installiert ist.

Dieses Update ist in dem Fall die Voraussetzung für das neue monatliche Update.


Wo sehe ich, ob das Update installiert ist

SSU was ist das Windows 10.jpg

Über Einstellungen -> Windows Update -> Updateverlauf ist dieses Update nicht zu sehen. Hier muss man in der alten Systemsteuerung nachschauen.

  • Systemsteuerung in die Suche der Taskleiste eingeben und starten
  • Programme und Features -> Installierte Updates anzeigen

Wie man im Bild sehen kann, wird das Servicing Stack Update zwar angezeigt. Aber eine Deinstallation des Updates ist nicht möglich.


Letzte Updates installiert Eingabeaufforderung Windows 10.jpg

Eine weitere Überprüfung kann über die Eingabeaufforderung oder über PowerShell vorgenommen werden.

  • Windows-Taste + X drücken und PowerShell starten
  • wmic qfe eingeben und Enter drücken. Schon werden die letzten Updates angezeigt.



Fragen zu Windows 10?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 10

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite | Kategorie: Windows 10 | Kategorie: Apps für Windows
Neue Tutorials für Windows 10 Top 10 der Tutorials für Windows 10