Problem der URL-Verknüpfungen

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hier wird auf das URL-Problem in Opera eingegangen, falls man bei den Einstellungen zum ersten Mal nach der Installation nicht aufpasst! Diese Hinweise beziehen sich auf parallele Singleinstallationen, wo man Opera also mehrmals in verschiedenen Ordnern installiert hat. Dies ist zum Beispiel der Fall:

  • Man verwendet Opera mit verschiedenen Versionen gleichzeitig und will sich später von einer/mehreren trennen.
  • Man steigt von einer Version z.B von 0.8.x auf 0.9.x um ohne 0.8.x vorher zu deinstallieren (wer macht das schon?), um 0.9.x in den selben Pfad installieren zu können.

Wir wissen ja: Bei einem Versionswechsel auf die nächsthöhere Versionsnummer, sollte man nie über die alte Version darüberinstallieren. Innerhalb einer Versionsnummer ist es egal!


Ausgegangen von diesen Tatsachen, wollen wir Opera natürlich auch wirklich als Standartbrowser verwenden. Dazu richten wir ihn erstmal als solchen ein beim ersten Start und legen hinterher fest, mit welchen Protokollen und Dateitypen er zusammenarbeiten soll. Dazu gibt es unter Extras/Einstellungen/Erweitert/Programme/Einzelheiten ein sich öffnendes Dialogfenster, wo man dies an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Urlprobeinst0504.png

Wie Ihr hier unschwer erkennen könnt, fehlt an der linken Seite bei "Mit Opera verknüpfte Dateitypen" der Haken bei "URL-Verknüpfungen" und das sollte auch so bleiben, wenn Ihr oben erwähnte Anforderungen erfüllt. Sprich: mehrere Operaversionen verwendet, oder einen Versionssprung mit wechselndem Pfad macht.
ACHTUNG: Mit diesem Haken werden dann sämtliche URL ohne Rücksicht vom verwendeten Protokoll (http, ftp, mailto, wais, usw.) mit Opera verknüpft, obwohl die Protokolle selbst womöglich mit einem ganz anderen Programm verknüpft sind!


Das Problem:
Installiert man Opera und setzt den Haken bei "URL-Verknüpfungen", dann wird Opera auch mit allen Shortcuts verknüpft und somit mit einem Operaicon versehen, das aus der "Opera.exe" dieser Installation zugewiesen wird, wo man eben den Haken gesetzt hat! Lässt man jetzt diese Version auf der Platte und man installiert eine andere Version paralell zu dieser, dann bleiben aber alle diese Shortcut-Iconzuweisungen auf die vorangegangene Installation bezogen. Also eigentlich auf die "Opera.exe" mit der man gar nicht arbeitet!
Dies alles ist kein Problem, solange man die Erstinstallation auf der Platte lässt. Will man sich aber von dieser ersten Installation verabschieden, weil man sie nicht mehr benötigt und verbannt sie von der Platte, dann laufen die Shortcut-Iconzuweisungen ins Leere, weil die benötigte "Opera.exe" ja nicht mehr da ist und somit bekommt man für alle alten Shortcuts ein hässliches Icon präsentiert, das man hier z.B. sehen kann:

Urlprobkasp0504.png

Hier hilft dann nichts mehr!
In den Ordneroptionen unter Dateitypen kann man kein Icon mehr manuell zuweisen und obwohl von hausaus scheinbar alle auf die richtige "Opera.exe" verweisen, werden sie nicht richtig dargestellt. Zum Beispiel bei den Dateitypen "HTM" und "HTML"! Neuinstallation von Opera, Wechseln zwischen den Standardbrowsern, IconCacheRebuilder, TweakUI und das manuelle löschen der IconCache.db erreicht da auch nichts mehr. - Ich habe es alles durch!


Lösung 1:
Man geht in die Orderoptionen und verändert die Icons von hausaus und manuell in Abhängigkeit des jeweiligen Protokolls. Dazu muss man dann die entsprechenden Protokoll-Verknüpfungen anpassen. Diese sehen z.B. so aus: (KEINE) URL:HTTP (Hyper Text Transfer Protocol). Da dann ein Icon der neuen "Opera.exe" zuweisen!

Urlprobopera0504.png


Lösung 2:
Hat man bereits das Problem mit den falschen Icons, weil man den Haken bei "URL-Verknüpfungen" gesetzt hat und sie somit einer "Opera.exe" zugewiesen wurden die nicht mehr da ist. Dann kann man folgendes machen:

  • Ihr legt den alten Operaordner wieder an nur mit der "Opera.exe" darin, damit sich die Shortcuts die Icons wieder von dort holen können.
  • Ihr geht in die Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\CLSID\{42042206-2D85-11D3-8CFF-005004838597}\Old Icon\Opera.HTML\DefaultIcon und ändert dort den Pfad zur neuen "Opera.exe".

Bei mir steht dort jetzt: D:\Eigene Dateien\Tools\Opera 9.20\Opera.exe,1.
Zuvor war es: D:\Eigene Dateien\Tools\Opera\Opera.exe,1 und dies war der Pfad, den meine Shortcuts gesucht haben!


Somit sollten bei beiden Lösungen Eure Icons wieder ordentlich dargestellt werden!

Urlprobkaspok0504.png

Wie Ihr jedoch erkennen könnt, ist es eine weitaus bessere Lösung den Haken bei "URL-Verknüpfungen" erst gar nicht zu setzen.


((((( Strictly4me )))))