Foobar-Steuerung-Kommandos: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Deskmodder Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
== Vorwort ==
 
== Vorwort ==
 
{{Vorlage:TOCright}}
 
{{Vorlage:TOCright}}
Bitte beachtet auch im WIKI die Beiträge [http://wiki.deskmodder.de/wiki/index.php/Foobar_und_Rating_über_Kommandozeilen Foobar und Rating über Kommandozeilen] sowie [http://wiki.deskmodder.de/wiki/index.php/Foobar_und_seine_Kommandozeilen Foobar und seine Kommandozeilen]!
+
Bitte beachtet auch im WIKI die Beiträge [http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Foobar_und_Rating_über_Kommandozeilen Foobar und Rating über Kommandozeilen] sowie [http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Foobar_und_seine_Kommandozeilen Foobar und seine Kommandozeilen]!
  
 
Wie Ihr ja wisst, kann man Foobar2000 über Samurize steuern. Es lässt sich aber nicht nur '''PLAY, STOP, SHOW, u.s.w.''' über Kommandozeilen ausführen, sondern eine Vielzahl mehr! Im Grunde genommen, kann man auch jeden Menü- oder Kontextmenü-Eintrag über Kommandozeilen aufrufen. Zuerst wird das Plugin [http://foosion.foobar2000.org/0.9/foo_runcmd-1.0_beta_2.zip Run Command] benötigt. Zusätzliche Infos und Erklärungen gibt es [http://foosion.foobar2000.org/0.9/#runcmd hier]!
 
Wie Ihr ja wisst, kann man Foobar2000 über Samurize steuern. Es lässt sich aber nicht nur '''PLAY, STOP, SHOW, u.s.w.''' über Kommandozeilen ausführen, sondern eine Vielzahl mehr! Im Grunde genommen, kann man auch jeden Menü- oder Kontextmenü-Eintrag über Kommandozeilen aufrufen. Zuerst wird das Plugin [http://foosion.foobar2000.org/0.9/foo_runcmd-1.0_beta_2.zip Run Command] benötigt. Zusätzliche Infos und Erklärungen gibt es [http://foosion.foobar2000.org/0.9/#runcmd hier]!

Aktuelle Version vom 1. Januar 2015, 13:22 Uhr


Vorwort

Bitte beachtet auch im WIKI die Beiträge Foobar und Rating über Kommandozeilen sowie Foobar und seine Kommandozeilen!

Wie Ihr ja wisst, kann man Foobar2000 über Samurize steuern. Es lässt sich aber nicht nur PLAY, STOP, SHOW, u.s.w. über Kommandozeilen ausführen, sondern eine Vielzahl mehr! Im Grunde genommen, kann man auch jeden Menü- oder Kontextmenü-Eintrag über Kommandozeilen aufrufen. Zuerst wird das Plugin Run Command benötigt. Zusätzliche Infos und Erklärungen gibt es hier!

Übersicht

Folgende Kommandozeilen-Variablen sind möglich:

  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /<playersteuerung> (alle Kommandos der Playersteuerung findet Ihr weiter unten)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=<menu command> (alles aus dem Hauptmenü)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playlist=<context menu command> (alles aus dem Playlisten-Kontextmenü)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playing=<context menu command> (alles aus dem Playlisten-Kontextmenü bezogen auf den abspielenden Titel)


Beispiele: /runcmd=<playersteuerung>

  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=Playback/Play (Aus dem Hauptmenü "Playback")
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=Playback/Stop (Aus dem Hauptmenü "Playback")
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=Playback/Previous (Aus dem Hauptmenü "Playback")
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=Playback/Next (Aus dem Hauptmenü "Playback")


Beispiele: /runcmd=<menu command>

  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=Help/About (Aus dem Hauptmenü "Help")
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd="Playback/Stop after current" (Aus dem Hauptmenü "Playback")
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=Edit/Search (Aus dem Hauptmenü "Edit")
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd=Library/History (Aus dem Hauptmenü "Library")


Beispiele: /runcmd-playlist=<context menu command>

  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playlist=Properties (Aus dem Playlisten-Kontextmenü)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playlist="Convert/Convert to..." (Aus dem Playlisten-Kontextmenü)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playlist="Run/Open Directory" (Aus dem Playlisten-Kontextmenü)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playlist="Run Command" (Aus dem Playlisten-Kontextmenü)


Beispiele: /runcmd-playing=<context menu command>

  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playing=Tagging/Scripts/SCRIPTNAME_FÜR_RATING (Aus dem Playlisten-Kontextmenü bezogen auf den abspielenden Titel)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playing="Edit Other/Add to Playlist/Default" (Aus dem Playlisten-Kontextmenü bezogen auf den abspielenden Titel)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playing="Edit/Copy Tracks" (Aus dem Playlisten-Kontextmenü bezogen auf den abspielenden Titel)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /runcmd-playing="Search for Same/Artist" (Aus dem Playlisten-Kontextmenü bezogen auf den abspielenden Titel)


Hinweise

Wie Ihr seht ist eine Unmenge an Kommandos möglich, die man über Samurize ansteuern kann. Kurz gesagt: Alles was man im Haupt- und Kontextmenü vorfindet, ist durch einen Button in Samurize zu steuern! Auch die Einträge, die durch zusätzliche Plugins hinzugefügt werden. (Rating, u.s.w.)


Die Playersteuerungs-Kommandos auf die foobar2000.exe

"C:\Programme\foobar2000" ist normalerweise der Pfad zur "foobar2000.exe"! In Anbetracht dieser Annahme, würden folgende Befehlszeilen für die Steuerung von Foobar2000 so lauten:

  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /stop .............. STOP
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /prev .............. ZURÜCK (1 Lied)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /play ................ SPIELE
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /next ................ NÄCHSTES (1 Lied)
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /pause .............. PAUSE
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /playpause ........ PLAY/PAUSE
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /exit ................. AUSSCHALTEN
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /show ............... PLAYER STARTEN
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /config .............. EINSTELLUNGEN
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /random ........... RANDOM
  • C:\Programme\foobar2000\foobar2000.exe /hide ................ MINIMIEREN


Wichtig:
Jede dieser zugewiesenen Befehle zu einem Linkmeter in Samurize, wird den Player auch gleichzeitig starten, falls er geschlossen ist!

Eine Beispielconfig findet Ihr bei den Downloads: Foobar-Steuerung-Kommandos 0.9.x


((((( Strictly4me )))))