2 Bilder in 1 Bild speichern

Aus Deskmodder Wiki
Version vom 24. März 2019, 10:44 Uhr von Moinmoin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel befasst sich mit der Problematik, zwei Bilder so zu verbinden, dass am Ende ein Bild (Datei) entsteht, die beide Bilder untereinander oder auch nebeneinander zeigt.

Dabei werden ein paar Lösungen vorgestellt, die je nach Betriebssystem und/oder genutztes Programm zum Erfolg führen.


mit IrfanView (Windows 9x, NT, 2000, XP, Vista)

Falls jemand funktionesreiche Freeware-Programm nicht hat, hier der der Link zum Hersteller: http://www.irfanview.net/


Anleitung:

  • Menü "Bild"
  • "Panorama-Bild erstellen ..."
  • bei "Richtung" horizontal oder vertikal wählen
  • "Bilder hinzufügen" klicken
  • Bilder auswählen (am einfachsten gleich beide Bilder gleichzeitig wählen)
  • "Bild erstellen" klicken
  • "Datei" - "Speichern unter" - Bild abspeichern - fertig


mit Gimp (Mac & Linux & Windows)

Das Erstellen von Dual-Screenshots ist schnell erledigt und mit jedem gängigen Grafik-/Bildbearbeitungsprogramm leicht zu bewerkstelligen. Für dieses Tutorial habe ich mal das kostenlose Open Source-Programm Gimp verwendet:


Zuerst sind in Gimp die beiden Desktopscreens (clean und dirty) zu öffnen

Screencaptureff08a.jpg


Wenn beide Screenshots geöffnet sind, legen wir eine neue leere Datei an, deren Höhe logischerweise doppelt so hoch sein muss, wie der Screenshot, im meinem Fall 1680 x 2100:

Screencapturee5eb5.jpg


Anschließend ist der Clean-Screen zu kopieren und als erstes in die neue, leere Datei einzufügen - Ergebnis:

Screencapture12c03a.jpg


Analog dazu wird es mit dem Dirty-Screen genau so gemacht. Die beiden Bildteile bei eventuellen Überlappungen noch ausrichten, speichern, fertig.

Screencapture2b8a74.jpg


Danke an Eumel für diese Anleitung!


mit Photoshop

Da die Arbeitsschritte ident sind mit jenen des Programmes Gimp, wird auf die Gimp-Anleitung verwiesen (siehe oben)


mit MS Paint

Das Erstellen von Dual-Screenshots ist auch mit Windows eigenen Programmen möglich. Deswegen zeige ich diese Möglichkeit mal anhand des Programmes MsPaint, welches man im Startmenü oder im Ordner C:\WINDOWS\system32 findet. Screenshot lassen sich in Windows leicht über die Druck Taste in die Zwischenablage legen und später jeweils als neues Bild eifügen. Damit erstellt man sich zwei Dateien, die man in Paint folgendermaßen zusammensetzt:


In Paint wird die erste Datei geöffnet (1) und danach die Bildhöhe verdoppelt (2+3):

Mspaint1.jpg


Danach das nächste Bild einfügen (4)

Mspaint2.jpg


Jetzt muss es nur noch ausgerichtet werden und kann gespeichert werden.

Danke an Toasti für diese Anleitung!