Win11 NToskrnl Problem.

Probleme mit der Installation von Windows 11?
Antworten
Nightblood
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 12.09.2021, 01:03

Win11 NToskrnl Problem.

Beitrag von Nightblood » 06.08.2022, 12:01

Hallo Leute
Win11 läuft eigentlich bis vor ca 2 Monaten ganz gut, aber in letzter Zeit immer wenn ich ein Game spielen möchte oder den Browser öffne, steigt der Prozess "System-ntoskrnl.exe auf 30-40 % Auslastung und spielen ist so leider unmöglich.
Ich habe schon diverse Tipps und Tricks, die ich bei Google gefunden habe wie zb Superfetch ausschalten usw versucht aber ohne erfolg.
Ich habe es erst mit Update über win 10 versucht und auch clean versucht und immer dieses Problem.
Ich bin jetzt wieder zurück zu Win10 es da keine Probleme gibt. Würde trotzdem gerne win11 verwenden und dachte, ich frage einfach hier bei euch mal nach.
Mein system ist Intel 6600k
GTX 1060 6gb
16 GB HyperX Ram.
ich habe von win 11 die Isos von ProjecktZero.
Hoffe das ihr helfen könnt.
Grüße :)

Tante Google

Win11 NToskrnl Problem.

Beitrag von Tante Google » 06.08.2022, 12:01


Benutzeravatar
Purgatory
★ Team Blog ★
Beiträge: 521
Registriert: 27.09.2018, 18:52
Geschlecht:

Re: Win11 NToskrnl Problem.

Beitrag von Purgatory » 10.08.2022, 20:14

Alles möglichst einfach umschrieben.
Also im Prinzip ist der Ntoskrnl genau das was das jeweilige BS ausmacht. Der Ntoskrnl lädt zuerst, prüft ob alles ok ist, dann darf der ganze Rest ran. Wenn das BS dann läuft ist der Ntoskrnl eigentlich stetig im Hintergrund mit sozusagen null Last.
Um es kurz zu umschreiben basiert ein NT System auf der uralten Idee einen Kernel im BS so abzuschotten, dass kein Treiber ihn so in die Knie zwingen kann dass das BS abschmiert.

Während ein NT System völlig frei von der DOS Ebene lief waren Windows Systeme aka Windows 95, 98(Se), Win ME immer noch von ihr abhängig. Das war auch der Grund warum eine falsche Treiberinstallation so ein BS damals komplett lahmlegen konnte. Mit Windows NT kam der erste Versuch, mit Windows 2000 kamen frei konfigurierbare Dienste dazu, mit Windows XP wurde ein NT erstmals Spieletauglich. Und XP brachte den Durchbruch für das NT System.

Schluss oder endlich basieren NT Systeme darauf, dass der Ntoskrnl nur in der CPU Last hochgeht wenn irgendwas nicht stimmt.
Dann werden nämlich ständig anfragen an die CPU gesendet was hier nicht wirklich läuft. In diesem Moment hätte sich ein Windows 95 oder auch XP sehr wahrscheinlich mit einem BSOD verabschiedet.
Meistens, zu mehr als 90%, sind es Treiber die nicht kompatibel mit dem Kernel sind, also der BS Version. Das kann auch nur ein lapidarer Drucker sein für den irgendein Treiber installiert wurde der zwar augenscheinlich läuft, aber Fehlermeldungen liefert an den Kernel.
Dieser wiederum befragt die CPU ob das wirklich so ist, und das ständig. Die CPU wird sozusagen befeuert mit Fragen und kann sich dem Rest nicht mehr widmen, der Kernel hat immer Vorrang. Dadurch können solche Lasten entstehen.

Um gerade Treiber auszuschließen einfach mal W11 installieren ohne jegliche Peripherie, nur Maus und Tastatur. Läuft alles kann man sich rantasten. Allerdings sind solche Fehler recht tricky. Ich hatte solche Fehler auch schon als ich zu XP Zeiten ein geöffnetes CD Laufwerk mit einem Festplattenrahmen austauschte. Und der Kernel schickte ständig ein "Laufwerk offen" Signal an die CPU, obwohl das Laufwerk überhaupt nicht mehr präsent war. Ich habe Tage gebraucht um das rauszufinden.
Wenn ich 64 Bit intus habe, kann ich auch alles :anstossen:

Hardware:
CPU: Ryzen 9 5900x MB: GA-X570 Aorus Master RAM: GSkill Trident Z Neo 2x16GB @3800 CL14 GPU: Asus TUF Gaming 6800 OC/UV SSD/HDD: Samsung 980 Pro 1TB & 2TB, Samsung 870 Evo 4TB, Seagate ST4000DX001 PSU: BeQuiet! Straight Power Platinum 1000W Sound: Soundblaster Z Kühlung: Corsair iCUE H150i RGB PRO XT Case: Lian-Li O11 Dynamic

Nightblood
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 12.09.2021, 01:03

Re: Win11 NToskrnl Problem.

Beitrag von Nightblood » 11.08.2022, 17:57

Danke dir für deine Antwort und wow da hat sich jemand mühe damit gegeben es so verständlich wie möglich zu machen.
Da ich morgen Urlaub habe versuche ich mal eine Clean Install zu machen und die Treiber eines nach dem anderen installieren und zu testen wann und vor allen ob das Problem auftaucht und wenn alles ok scheint den nächsten Treiber. Das komische ist nur das ich mit genau diesen Treiber die ich hier habe das Win11 schon über Monate am laufen hatte Problemlos. Zum Glück ist das ein Problem das es sofort auftritt wenn ich nur nen game starte oder den Firefox/Chrom/oder auch Edge Browser und Video schauen möchte. Ja wie du geschrieben hast sammelt der Prozess erstmal Informationen und hat Anfang natürlich deshalb Auslastung aber die verschwindet dann so gegen Null% Auslastung, bis ich dann games starte oder Browser.
Ich werde das morgen mal testen mit den Treiber und lasse es dich dann hier wissen.
So erstmal danke für die Antwort . :thx:

Edit1 12.8. 18:20Uhr
Ich habe den ganzen Tag versucht ein Win11 zum laufen zu bringen aber Ohne Erfolg. Ich habe noch eine ProjektZero vom letzen Jahr im Juni und die läuft einwandfrei auch mit den Treibern die ich immer hatte. Ich denke also das Mikrosoft irgendwas verändert hat das es bei mir einfach nimmer funktioniert. naja hab wieder Win10 installiert das läuft zumindest.
Danke nochmal für deine Hilfe :dankeschoen:

Antworten