Langsame Kontextmenüs wenn Netzlaufwerke nicht erreichbar sind

Probleme mit dem Desktop oder dem Datei Explorer?
Antworten
eupho

Langsame Kontextmenüs wenn Netzlaufwerke nicht erreichbar sind

Beitrag von eupho » 28.06.2020, 15:24

Hallo,

habe aufgrund einer nicht permanenten Verbindung zur NAS und zur Arbeit über VPN gleich doppelt das Problem, dass viele Aktionen in Windows 10 erst nach einem Timeout (ca. 10 Sekunden) passieren, was super nervig ist. Dies tritt eben auch bei lokalen Dateien auf. Betroffen sind u.a.:
  • Öffnen des Kontextmenüs aus dem Explorer
  • Öffnen von Dateien aus dem Explorer (Kontextmenü > Open with Notepad++ geht (dann?) aber ohne Timeout), das ist applikationsübergreifend, also für Notepad++, IrfanView, ...
Ich vermute ja, dass es sich um Recent Files oder Einträge im Schnellstart handelt, aber auch nach löschen (gemäß https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... C3.B6schen) habe ich den Timeout immer noch.
Sobald ich mit OpenVPN verbinde, passt wieder alles. Eine permanente OpenVPN Verbindung ist aber keine Option und auch meine NAS Platten gehen ja in Ruhezustand?!

Danke,
Daniel

Tante Google

Langsame Kontextmenüs wenn Netzlaufwerke nicht erreichbar sind

Beitrag von Tante Google » 28.06.2020, 15:24


Antworten