Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl [gelöst]

Probleme mit der Installation von Windows 10?
Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl [gelöst]

Beitrag von Guenther » 13.02.2020, 16:33

Hallo,
ich bin wieder mal dabei, ein Update von W 10 nicht installiert zu bekommen. Fehlermeldung:
Letzter fehlerhafter Installationsversuch: ‎13.‎02.‎2020 – 0x800f0988

Mein System: W 10, Pro, 1909. Build:18363.535 (ausgelesen)

Habe alles an Infos abgearbeitet:
CHKDSK, sfc /scannow, alles DISM befehle, alles ohne Fehlermeldung, System müsste klar sein.
Dann euer Tool ResetWUEng ab gearbeitet.

habe mit MS Support zwei Mal Kontakt bekommen und mit Remote-Zugriff gearbeitet, jedesmal 1,5 Stunden. Ergebnis: Mein System ist ok, das U p d a t e ist fehlerhaft - das war tatsächlich die Aussage der beiden Support- Mitarbeiter (das gilt jetzt für das Update 2020-01)

Jetzt hoffte ich auf das 2020-02.
Ich hatte gewaltige Probleme beim Upgrade auf 1909. Nachdem ich zum Jahreswechsel einen absoluten Hardwarecrash hatte, tauschte ich Mainboard (ASUS Prime X570-P), CPU (Ryzen 7) DDR4, Arbeitsspeicher 250 GB NVME2.1 und Graphikkarte. Ich glaubte nun nie wieder Probleme mit einem Update zu haben ....... :betruebt: :heulen:

Habe mal mit msconfig alle Nicht-Windows-Dienste deaktiviert, hatte McAfee deinstalliert, auch Acronis True Image 2020.

Mein Arbeitsspeicher liegt nicht auf der System-Partition, sondern auf einer weiteren, separaten SSD, um den / die NVME zu schonen... Das kann doch keinen Fehler verursachen?

In der Ereignismeldung habe ich nur extrem wenige Fehler. Eine Meldung beim letzten Updateversuch scheint mir aber interessant zu sein:
######

Name der fehlerhaften Anwendung: SystemSettings.exe, Version: 10.0.18362.449, Zeitstempel: 0x066bf1a5
Name des fehlerhaften Moduls: MusUpdateHandlers.dll, Version: 10.0.18362.535, Zeitstempel: 0xfac4f837
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x0000000000061496
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x4d6c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d5e1d61152259f
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\ImmersiveControlPanel\SystemSettings.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\System32\MusUpdateHandlers.dll
Berichtskennung: f7bdcd72-8efb-4db1-9e53-f80862d5301d
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: windows.immersivecontrolpanel_10.0.2.1000_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: microsoft.windows.immersivecontrolpanel
########

Mein System steht aber auf build xy.535!!??

ein weiterer Fehler von meinem Asus - board offenbar: #########

Name der fehlerhaften Anwendung: ArmourySwAgent.exe, Version: 1.0.0.2, Zeitstempel: 0x5dc3cc22
Name des fehlerhaften Moduls: KERNELBASE.dll, Version: 10.0.18362.535, Zeitstempel: 0x5bd9df62
Ausnahmecode: 0xc0020001
Fehleroffset: 0x001135d2
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x2554
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d5e1bda10be218
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\ASUS\ArmouryDevice\dll\SwAgent\ArmourySwAgent.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\windows\System32\KERNELBASE.dll
Berichtskennung: 42e3ad9d-53a8-439b-8bc3-58c560a8ccbd
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

###########

Und zu meinem großen Entsetzen: Ein Inplace-Update startet, aber zu letzt, beim blauen Bildschirm, "Windows bzw Updates werden eingerichtet" , bleibt der Rechner schlicht stehen. Status bei 60 % und keine Reaktion mehr.

Ich bin mir im Klaren, dass ein Beheben der Störung so - wahrscheinlich - nicht gehen wird. Aber:

1. Bin ich der einzige mit dem Fehler?
2. Kann man das Inplace im abgesicherten Modus laufen lassen?
3. Kann man das Update (KB4532693) im abgesichert Modus laufen lasen?
4. soll ich die Error.log oder setup.log bei einem dann noch zu machenden Inplace-Versuch hier senden? So wie es sehe bleibt das Protokoll einfach stehen!
5. Ist denn tatsächlich nur eine Neuinstallation mit Plattmachen der C - Partition die einzige Option? (2 Nächte Installation - Update -Lizenzen suchen :heulen: :heulen: )

Servus

Günther
Tut mir leid, ein bisschen viel Text ...

Tante Google

Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl [gelöst]

Beitrag von Tante Google » 13.02.2020, 16:33


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 47322
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von moinmoin » 13.02.2020, 17:02

Mein Arbeitsspeicher liegt nicht auf der System-Partition, sondern auf einer weiteren, separaten SSD, um den / die NVME zu schonen... Das kann doch keinen Fehler verursachen?
Was nennst du Arbeitsspeicher? Die Temp-Ordner oder dein Profil. Kann durchaus einen Fehler verursachen.
Inplace im abgesicherten geht nicht.
Update im abgesicherten hab ich noch nicht probiert

Dieses Armoury von Asus ist auf dem neuesten Stand, bzw. du brauchst es?

PS: Wenn Neuinstallation brauchst du keinen Key eingeben.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2346
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von DK2000 » 13.02.2020, 18:05

Für den Fehler 0x800f0988 bräuchte man die dazugehörige C:\Windows\Logs\CBS vom fehlgeschlagenen Installationsversuch.

Das ASUS Armoury Device verursacht einen RPC-Fehler (RPC_NT_INVALID_STRING_BINDING), warum auch immer. Würde ich erst einmal deinstallieren, sofern Du es nicht dringend benötigst. Den Fehler müsste ASUS beheben.

Das andere ist ein Fehler mit der "Modern Update Settings Handler Implementation", also mit den Einstellunges-Seite für das Windows Update. Was das nun wieder hervorruft, gute Frage.

Und wie lange hast Du bei den 60% beim Inplace Update gewartet? Das kann da schon einmal länger dauern. Wenn Du an der Stelle abbrichst, dann bring die Setupact.log auch nicht unbedingt etwas. Würde man nur sehen, wie weit das Setup kam. Aber daraus dann schließen, warum es nicht weiter ging, ist schwierig.

Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von Guenther » 13.02.2020, 21:05

Hallo Jungs,
danke für eure Tipps.

Alte Windowslizenz läuft weiter, schon mal gut.

Mit der separaten SSD ist nur die Auslagerungsdatei des Arbeitsspeichers gemeint. Auf C:/ keine und dafür auf der SSD einen fest vorgegebenen Wert.

Armoury deinstalliert

Alles von ASUS deinstalliert

die CBS ist ja elendlang, lauter "Infos" keine "Error" - Meldungen


60% ca 3 Stunden!? zu wenig?

Habe unter Ereignismeldung nur diese Warnmeldung:

Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\SYSTEM" (SID: S-1-5-18) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Start" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID
Windows.SecurityCenter.WscDataProtection
und der APPID
Nicht verfügbar
im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

Aber da komme ich nicht weiter.

Habe mit dem System,-Administrator - User mich angemeldet, ohne
Änderung. (Mein Standardprofil ist ein Administrator-Profil)

Habe unter Windowsprotokolle/ Benutzerdefinierte ..; Ereignisse der Zusammenfassung viele Meldungen der gleichen Art:

0x3D55: Die Laufzeitinformationen der Paketfamilie MICROSOFT.WINDOWSCOMMUNICATIONSAPPS_8WEKYB3D8BBWE sind beschädigt. Wir versuchen, das Problem zu beheben.

Das lässt hoffen, weil in der Systemmeldung auch 4 x hintereinander steht, dass der Fehler weitergemeldet wurde. Und dann warte ich noch mit der Neuinstallation ...

Ich starte jetzt erneut ein Inplace-Update.

Danke und bis Morgen

Servus

Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von Guenther » 13.02.2020, 21:19

Nachtrag.

Habe doch auf den letzen Seiten der CBS-Log-Datei 4 Fehler gefunden, immer mit dem Textinhalt:

ERROR: PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION

Zum Beispiel:

Error CBS Failed to perform operation. [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]

oder

Error CBS Failed to process single phase execution. [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
2020-02-13 20:44:03, Info CBS WER: Generating failure report for package: Package_for_RollupFix~31bf3856ad364e35~amd64~~18362.657.1.7, status: 0x800f0988, failure source: Stage, start state: Resolved, target state: Installed, client id: UpdateAgentLCU

danach

2020-02-13 20:44:03, Info CBS Not able to query DisableWerReporting flag. Assuming not set... [HRESULT = 0x80070002 - ERROR_FILE_NOT_FOUND]

und da steht auch der Fehlercode des Updates: 0x800f0988
und ich steh auf dem Schlauch.. :-)

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2346
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von DK2000 » 13.02.2020, 21:27

Ja, genau auf die Zeile war ich scharf:

Code: Alles auswählen

[HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
Jetzt bräuchte man natürlich aus dem oberen Teil noch die ganzen Info Zeilen um zu sehen, was da nicht passt.

Der Fehler bedeutet eigentlich nur, dass etwas im Komponentenspeicher in einer ganz bestimmten Version erwatet wird, was aber nicht da ist. Es ist da, aber in der falschen Version, weswegen das Delta aus dem Update auf die vorhandene Datei nicht angewendet werden kann,

In einigen Fällen hilft (Backup vorausgesetzt):

Code: Alles auswählen

dism.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
wenn keine Fehler vorhanden sind bzw, vorhandene Fehler repariert werden konnden, dann

Code: Alles auswählen

dism.exe /Online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup
Aber das hilft auch nicht immer, weswegen ich bei dem Fehler eigentlich nur noch zum Inplace Upgrade rate. Aber dieses scheint ei Dir auch nicht zu funktionieren. Und ja, 3h Wartezeit ist da viel zu viel. Bin da mehr von den üblichen bis zu 30 Minuten ausgegangen (je nach Rechner und Installation).

Dieser Fehler 0x800f0988 (auch mit anderer Bedeutungen, aber meist die Sache mit der Delta Kombination) läuft einem aber irgendwie regelmäßig nach dem Patch Day über den Weg. Ich möchte wirklich mal wissen, was der Auslöser dafür ist. Irgendetwas muss doch diesen spezifischen Fehler Monat für Monat bei einigen verursachen.

Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von Guenther » 14.02.2020, 08:12

Guten Morgen

Gleich vorweg: Es ist doch im Insider-Bereich das neue 2003 schon bereit. Kann eine Flucht nach vorne mir da jetzt ggf. helfen?
-> die Frage hat sich gerade (als Nachtrag jetzt) erledigt: Ein Insider-Update wird innerhalb weniger Sekunden abgebrochen:
Fehlermeldung: Funktionsupdate für Windows 10, Version 2004 – Fehler 0xc1900404

Ferner:
Ich habe alle DISM abgearbeitet.

Die Zeilen davor:

12DF65DB2522AA065C6C17D658B8F8A01C4EDBD77CD820FA209B971A9F556CAE, MarkDeploymentStaged: amd64_microsoft-windows-c..red-deployment01120_31bf3856ad364e35_10.0.18362.657_de-de_631a56c6990daf94
2020-02-13 20:35:51, Info CBS Exec: Staging Package: Microsoft-Windows-Client-Desktop-Required-Package0113~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~10.0.18362.657, Update: 39753F470A918B9A63B0104F738A24E4EF78087C9EC6F0C7FF25BF3E8517F5FB
2020-02-13 20:35:51, Info CBS Exec: Staging Package: Microsoft-Windows-Client-Desktop-Required-Package0113~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~10.0.18362.657, Update: 39753F470A918B9A63B0104F738A24E4EF78087C9EC6F0C7FF25BF3E8517F5FB, MarkDeploymentStaged: amd64_microsoft-windows-c..red-deployment01130_31bf3856ad364e35_10.0.18362.657_de-de_631b5710990cc8eb
2020-02-13 20:35:51, Info CBS Exec: Staging Package: Microsoft-Windows-Client-Desktop-Required-WOW64-Package~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~10.0.18362.657, Update: A01545D1E0C5D69C265E43B5F0AE1EA38EC669F36848768F0DC93E1A4B35E015
2020-02-13 20:35:51, Info CBS Exec: Staging Package: Microsoft-Windows-Client-Desktop-Required-WOW64-Package~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~10.0.18362.657, Update: A01545D1E0C5D69C265E43B5F0AE1EA38EC669F36848768F0DC93E1A4B35E015, MarkDeploymentStaged: amd64_microsoft-windows-c..d-wow64-deployment0_31bf3856ad364e35_10.0.18362.657_de-de_671d96c74a14e346
2020-02-13 20:35:51, Info CBS Exec: Staging Package: Microsoft-Windows-Client-Desktop-Required-WOW64-Package00~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~10.0.18362.657, Update: 0D3E70AAD43C868151878A6989C50D377856A01C61BFFF4DC9859267DC252D80
2020-02-13 20:35:51, Info CBS Exec: Staging Package: Microsoft-Windows-Client-Desktop-Required-WOW64-Package00~31bf3856ad364e35~amd64~de-DE~10.0.18362.657, Update: 0D3E70AAD43C868151878A6989C50D377856A01C61BFFF4DC9859267DC252D80, MarkDeploymentStaged: amd64_microsoft-windows-c..wow64-deployment000_31bf3856ad364e35_10.0.18362.657_de-de_dd5582b7ca473f9a
2020-02-13 20:36:14, Error CBS Exec: Failed to pre-stage package: Microsoft-Windows-SQL-Lite-WOW64-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.18362.1, file: Flash.ocx, sandbox: \\?\C:\windows\CbsTemp\30794404_1661277395\Windows10.0-KB4532693-x64.cab\ [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
2020-02-13 20:36:14, Info CBS Failed to gather all required files. [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
2020-02-13 20:36:14, Info CBS Failed to gather all missing files for package: Package_for_RollupFix~31bf3856ad364e35~amd64~~18362.657.1.7 [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
2020-02-13 20:36:14, Info CSI 00000017@2020/2/13:19:36:14.985 CSI Transaction @0x18185a017c0 destroyed
2020-02-13 20:36:15, Error CBS Failed to pre- stage package: Package_for_RollupFix~31bf3856ad364e35~amd64~~18362.657.1.7 [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
2020-02-13 20:36:15, Info CBS CommitPackagesState: Started persisting state of packages
2020-02-13 20:36:15, Info CBS CommitPackagesState: Completed persisting state of packages
2020-02-13 20:36:15, Info CSI 00000018@2020/2/13:19:36:15.048 CSI Transaction @0x18185a02d80 destroyed
2020-02-13 20:36:15, Info CBS Perf: Stage chain complete.
2020-02-13 20:36:15, Info CBS Failed to stage execution chain. [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
2020-02-13 20:36:15, Error CBS Failed to process single phase execution. [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
2020-02-13 20:36:15, Info CBS WER: Generating failure report for package: Package_for_RollupFix~31bf3856ad364e35~amd64~~18362.657.1.7, status: 0x800f0988, failure source: Stage, start state: Resolved, target state: Installed, client id: UpdateAgentLCU

und da kann es jetzt gut sein, dass ich da jetzt eben bzw vor dem Installversuch selber was zerstört habe. Als ich die fehlgeschlagenen Updates feststellte, versuchte ich selber zu reparieren. Grundsätzlich ist meine C:/ auf einer GPT - Partition. Ich las mal, dass UEFI-BIOS und GPT bald exclusiv zusammen gehören. Die GPT mit der C:/ läuft nun schon seit mehr als einem halben Jahr lohne Störung. Bis zum Update 2020-01 konnte Windows auch updaten.

Nun habe ich auf der C:/ am Ende der C:/ Partition drei kleine "unsichtbare" Partitionen gefunden, 500 MB, 600 Mb und 1 GB. Beim Kontakt mit dem Support fragte ich nach dem Sinn dieser drei Abschnitte. die Antwort war, belassen, nicht notwendig und stören aber auch nicht. Und dann habe ich in meiner Not mal die "hinteren" beiden Bereiche mit enem Tool gelöscht. Alles läuft weiter, die allgemeinen Updates und auch das letzte Sicherheitsupdate zu Windows lief. und nachdem ich jetzt lese, "gather files ..." fehlt doch was, was in einem der beiden nun fehlenden Abschnitte liegen könnte. Ich könnte auch die Images wieder einspielen, aber dann habe ich den Zustand der C:/ bei dem ja auch die Updates nicht liefen.

Der jetzt gelaufene Versuch des Inplace-Update schlug fehl, ich erreichte nicht mal den "blauen Bildschirm" sondern am Monitor stand nur ein kleines Fenster: Windows konnte nicht installiert werden.

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2346
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von DK2000 » 14.02.2020, 13:46

Deswegen habe ich lieber die Datei als Ganzes, da wenn man das postet, geht die Formatierung drauf und das liest sich dann noch schlechter.

Was ich da aber raus lese, es liegt wohl an der Datei Flash.ocx;

Code: Alles auswählen

2020-02-13 20:36:14, Error CBS Exec: Failed to pre-stage package: Microsoft-Windows-SQL-Lite-WOW64-Package~31bf3856ad364e35~amd64~~10.0.18362.1, file: Flash.ocx, sandbox: \\?\C:\windows\CbsTemp\30794404_1661277395\Windows10.0-KB4532693-x64.cab\ [HRESULT = 0x800f0988 - PSFX_E_INVALID_DELTA_COMBINATION]
Aber Sinn macht das irgendwie nicht. Im KB4532693 gibt es keine Flash.ocx. Die ist im anderen Update drin (KB4537759). Weiß jetzt wirklich nicht, was das zu bedeuten hat. Oder in den 1000 Zeilen darüber gibt es noch eine Fehler, welcher nur aus Info deklariert ist. Das kommt leider auch vor.

Was aber komisch ist, das Paket "Microsoft-Windows-SQL-Lite-WOW64-Package" scheint bei dem Fehler auch immer oder relativ häufig beteiligt zu sein. Macht aber auch keinen Sinn, da dort auch keine Flash.ocx enthalten ist.

Die drei kleinen Partitionen am Ende waren die Wiederherstellungspartitionen, allerdings eine wurde davon gebraucht, die anderen beiden waren überflüssig. Da Du alle gelöscht hast, dürfte jetzt die Wiederherstellung nicht mehr funktionieren. Aber das ist ein anderes Thema. Hat mit dem Fehler nichts zu tun. Hier geht es nur um den Komponentenspeicher auf C: und dem KB4532693.

Was das Inplace Upgrade angeht, jetzt wäre eventuell die C:\$Windows.~BT\Sources\panther\setupact.log nützlich, da offensichtlich sich das Upgrade geplant beendet hat. Aber bitte als gepackte Datei. Die leist sich ohne Formatierung noch schlechter.

Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von Guenther » 14.02.2020, 16:27

Servus
erstmals herzlichen Danke für Deine Geduld.
Als Anhang die Setup.log als ZIP-Datei.

Wiederherstellung: Beim letzten Versuch zu reparieren liefen alle DISM - Prozesse noch. Kann aber nicht beschwören, ob das vor oder nach dem Löschen von zwei der drei kleinen Partitionen war. Eine ist ja nach da :ohno:
Und gerade getestet: .... /restorehealth läuft noch !

Bin gespannt, was Du aus der Datei lesen kannst. (ohne Funktion "im Beitrag anzeigen", da sehr lang !?).
Ich finde da keine "verdächtigen" Einträge... :-/

Servus
Günther
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von Guenther » 14.02.2020, 19:10

eine vielleicht wichtige Meldung, die gefühlt tausend Mal in "weitergeleitete Meldung" aufgeführt ist:

Fehler 0x490 beim Ändern des AppModel Runtime-Status für Paket "Microsoft.WindowsStore_12001.1001.5.0_x64__8wekyb3d8bbwe", Benutzer Buero\Guenther (aktueller Status = 0x0, erwünschter Status = 0x20).
oder
gerade nach erneutem Updateversuch:

Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "Buero\Guenther" (SID: S-1-5-21-466280236-3290560810-814450081-1001) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID
{2593F8B9-4EAF-457C-B68A-50F6B8EA6B54}
und der APPID
{15C20B67-12E7-4BB6-92BB-7AFF07997402}
im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 47322
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von moinmoin » 14.02.2020, 19:18

Die Meldung in der Ereignisanzeige hab ich hier auch. Sogar 5x.
Hat aber "nur" was mit den Apps zu tun.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von Guenther » 14.02.2020, 20:22

Danke.

Ich habe die Einträge im Register gesucht und alle gelöscht.
In einem der Einträge fand ich den Hinweis auf runtimebroker.exe.

Nach Neustart war die Suchfunktion im Explorer, Cortana und Windows start incl. Kontextmenü weg. sonst lief alles, nur das Update nicht.
Also, das vorher erstelle Image von der C restauriert.
wieder alles da.

Ich erstelle jetzt - wie sagt man so schön auf bayerisch: Workflow - für die Neuinstallation, wo , welche Programme, welche Reihenfolge und irgendwann .... :betruebt: :heulen:

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2346
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von DK2000 » 14.02.2020, 21:37

Das Inplace Upgrade läuft nicht, weil auf den Eintrag {31fe55cf-97e5-473d-80a6-ef945e747301} im BCD der Zugriff verweigert wird:

Code: Alles auswählen

Failed to enumerate source elements. Target: {31fe55cf-97e5-473d-80a6-ef945e747301} Flags: 0x4 Status: c0000022[gle=0x00000002]
Staus 0xC0000022 = STATUS_ACCESS_DENIED

Warum das jetzt s ist, kann ich nicht sagen, vermute da aber mal, dass McAfee da eine Rolle spielt.

Und die Warnungen/Fehlermeldungen, die Du da weiter oben gepostet hast, sind so normal. Die existieren auch nach einer Neuinstallation. Also nichts planlos aus der Registry löschen. Das geht in die Hose, wie Du selber festgestellt hast.

Guenther
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 74
Registriert: 02.11.2018, 11:50
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von Guenther » 15.02.2020, 10:07

Hi
ich habe McAfee und Arcronis Treu Image 2020 (hat auch einen Ransam-ware-schutz) deinstalliert. Dann das Register nach Fehlern abgesucht..
die von dir genannte Datei bzw. Schlüssel konnte ich mit bcdedit /delete löschen. Dann habe ich bcdboot laufen lassen, alles ohne Fehler und Murren meines Systems.
nach jeweils einen Neustart habe ich am Ende in der Ereignismeldung so gut wie keine Fehlereinträge mehr. Das war eigentlich noch nie so. :-)

Dann verscucht das Inplace laufen zu lassen - ohne die Freigabe von Updates (damit die Updates nicht stören). Es brach ab, noch vor dem "blauen" Monitor mit der lapidaren Meldung, das Installation konnte nicht durchgeführt werden.
Damit sichergestellt ist, dass der USB-Stick mit dem Upgrade fehlerfrei, werde ich die Daten noch einmal herunter laden.
Und dann den Termin der Neuinstallation planen... :-(

Es ist schon verrückt, alle Tool melden eine fehlerfreies System, aber Update und Inplace sind nicht machbar, und das will ich denn so nicht stehen lassen.

Danke für Eure Hilfe!

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2346
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Pro 1909 auch das neue Update 2020-02 (KB4532693) schlägt fehl

Beitrag von DK2000 » 15.02.2020, 10:33

Ich finde das immer so faszinierend, dass Du mit dem Löschen so schnell bist. Hast Du vor dem Löschen wenigstens mal nachgeschaut, zu was {31fe55cf-97e5-473d-80a6-ef945e747301} gehört hat?

Da das Inplace Upgrade immer noch nicht funktioniert, bräuchte man jetzt wieder eine neue setupact log um zu sehen, ob sich was verändert hat.

Antworten