Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Probleme mit der Installation von Windows 10?
Antworten
Munzel
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 50
Registriert: 08.05.2016, 12:38

Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von Munzel » 28.11.2019, 00:28

Jetzt habe ich mit dem MediaCreationTool1909 eine Version des neuesten Win10 v.1909 heruntergeladen und auf eine externe USB-Platte speichern lassen. Problemlos. Überprüft, ob der Platteninhalt vom Anschein her ok ist: Platte ist vom Typ MBR, Primär, Bootpartition ist FAT32-formatiert, 32GB groß, und "aktiv" geschaltet. Sieht gut aus. Dann Rechner über das Boot-Auswahlmenü im BIOS neu gestartet, von der externen USB-Platte (der Eintrag für's Booten von diesem Datenträger erschien im Menü nur einmal - keine unterschiedlichen Einträge für BIOS oder EFI). Das Installationsprogramm startet wie üblich, anscheinend ohne Probleme. Durchgeklickt bis zur Tabelle für die Auswahl der Partition auf der HD, auf der die neue WIN-Version installiert werden soll.

Überraschung! M$ meldet (für jede der drei für eine Installation infrage kommenden Partitionen, jede ca. 100GB groß, primär, GPT): "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil." ??? Ja, das weiß ich, aber was will mir M$ damit denn nun eigentlich sagen? Warum hänge ich hier? Und was soll ich jetzt anders machen???

Kann mir bitte jemand von Euch auf die Sprünge helfen?

Danke!

Tante Google

Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von Tante Google » 28.11.2019, 00:28


Benutzeravatar
Manny
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 282
Registriert: 27.03.2018, 18:12
Geschlecht:

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von Manny » 28.11.2019, 06:20

Also wenn ich mich recht erinnere, die Partition wo das Installationsprogramm / ISO drauf ist entweder in NTFS formatieren oder die Partition wo das Windows drauf soll konvertieren in MBR (statt GPT)

alternativ ( was evtl. ja auch schneller geht) die ISO auf eine für GPT vorbereitete Partition anlegen ( hast ja 3 wie du geschrieben hast)

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1940
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von DK2000 » 28.11.2019, 07:15

Das ist halt das Problem mit UEFI und welches UEFI man hat.

Du scheinst ein UEFI zu haben, welches von einer MBR HDD automatisch im BIOS Mode startet ohne weiter nachzufragen. Vermutlich wenn das Bootlaufwerk GPT ist, dann würde Dein UEFI im UEFI Mode starten. Das Verhalten kann sich auch zwischen USB HDD und USB Stick unterscheiden. Jetzt läuft das Setup halt im BIOS Mode und möchte Windows nur auf einem Datenträger mit MBR installieren.

Benutzeravatar
Manny
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 282
Registriert: 27.03.2018, 18:12
Geschlecht:

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von Manny » 28.11.2019, 07:49

was mich betrifft hatte ich seit Windows 10 damit nie Probleme - nach der allerersten "Testphase" - alle Datenträger hatte ich in GPT angelegt ( SSD´s & HDD´s ) - Mainboard unterstützt von Haus aus ja eh UEFI ( zwar auch Legacy-Mode aber nutze ich seitdem auch nicht mehr außer für meinen - einzigen - FAT32 Stick (und im MBR-Modus) auf dem - bootfähig - eine Sicherung des Bios / UEFI ist.
und meine Installations-ISOS für Windows ( und Linux) befinden sich auch auf so einem Datenträger in NTFS formatiert (SSD)

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1940
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von DK2000 » 28.11.2019, 08:10

Das hängt halt vom UEFI ab, welches das Gerät verwendet.

Bei meinem Tablet z.B. kann ich Windows nur im UEFI Mode installieren, wenn der Stick/externe HDD mit GPT eingerichtet wurde und entweder komplett FAT32 ist oder halt mit zwei Partitionen, ESP mit FAT32 und Daten mit NTFS. Ansonsten ist nur der BIOS Modus möglich.

Munzel
Nachwuchs
Nachwuchs
Beiträge: 50
Registriert: 08.05.2016, 12:38

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von Munzel » 29.11.2019, 15:08

Danke Euch für die Anregungen!

Inzwischen habe ich das Problemchen gelöst: Wie fast immer, saß die Problemursache vor dem Bildschirm...

Beim Versuch, Windows vom USB-Speichergerät zu installieren, habe ich ich es beim BIOS als MBR-Teil angemeldet, obwohl es GPT-formatiert war. Grund: Das BIOS zeigte mir eine Liste mit auswählbaren Quellen. Auf der war mein Gerät verzeichnet... Hätte ich die lange Liste an Boot-Optionen durchgescrollt, wäre ich auch auf mein Gerät als UEFI-Device gestoßen, und alles wäre ok...

LG.

Benutzeravatar
Manny
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 282
Registriert: 27.03.2018, 18:12
Geschlecht:

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von Manny » 30.11.2019, 09:39

Munzel hat geschrieben:
29.11.2019, 15:08
Danke Euch für die Anregungen!

Inzwischen habe ich das Problemchen gelöst: Wie fast immer, saß die Problemursache vor dem Bildschirm...
....
Super 👍

ich denke da kann sich niemand 100%ig von freisprechen das man auch mal Fehler macht ( ist mir auch schon passiert ) ;)

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1940
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von DK2000 » 30.11.2019, 12:22

Ja, das "übbliche" Problem mit UEFI und externen Datenträgern. Wie gesagt, das Problem hatte ich da auch mit dem Tablett. Hat eine Weile gedaurt, bis ich herausgefunden habe, wie ich da überhaupt von USB booten kann und dann im UEFI Modus installieren kann. Das ist da gar nicht so einfach.

Wenn man wirklich sicher gehen will, dass das Installationsmedium im UEFI Modus gestartet wird, einfach den Ordner BOOT löschen. In dem Ordner befinden sich nur die 16bit Dateien für BIOS/BIOS Mode. UEFI Boot erfolgt komplett aus dem Ordner EFI. MBR/GPT sollte zwar hier egal sein, aber einige UEFIs bestehen auch hier auf GPT, warum auch immer.

ecerer

Re: Win10 v.1909 installieren - bloß wie?

Beitrag von ecerer » 30.11.2019, 15:05

DK2000 hat geschrieben:
30.11.2019, 12:22
Wie gesagt, das Problem hatte ich da auch mit dem Tablett. Hat eine Weile gedaurt, bis ich herausgefunden habe, wie ich da überhaupt von USB booten kann und dann im UEFI Modus installieren kann. Das ist da gar nicht so einfach.
Wenn man den "erweiterten Start" nutzt, zeigt es (abhängig von der Hardware) "ein Gerät verwenden an" (DVD, USB, (W)LAN), ist das eventuell UEFI-Only?

Antworten