Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Probleme mit CPU, Grafikkarten oder anderen Teilen? Du möchtest dir neue Hardware kaufen?
Dann stell deine Frage hier.
Antworten
Baufuzzi
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 05.01.2014, 17:08

Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von Baufuzzi » 10.11.2019, 10:17

Guten Tag,
ich habe von Asus eine RAIDR Express PCI SSD. Sie besteht aus zwei Teile von je 111 GB, die zusammengefügt wurden und hatte dann eine Kapazität von 240 GB. Jetzt hat sich die Festplatte im laufenden Betrieb geteilt, ohne mein dazutun, habe also zwei Laufwerke. Von Asus gibt es keinen Support mehr. Vielleicht gibt es hier jemand, der sich auskennt, weil er auch so eine Karte hat, und mir erklären kann, wie ich die zwei Teile wieder zu einer Einheit zusammen fügen kann. Ich zitiere mal die interessantesten Stellen, die mir der Support geschickt hat: "tut uns leid, der Support ist schon lange für diese Karte erloschen, wir haben auch so keine Daten mehr dazu. Hatte versucht noch was zu finden, leider nicht. Ich weiss, das dort ein Marvell Controller auf der Karte drauf ist, abhängig wie der Jumper auf der Karte gesetzt ist (UEFI oder non Uefi), wird das Marvell Raid Rom angezeigt im Post. Nur wenn Sie das Raid Rom im Post sehen, kann man auf das Raidbios zugreifen, sofern dort eine Tastenkombination angezeigt wird. Sprich bei der Anzeige von dem Marvell Raid Controller müsste man glaube ich STRG + M (STRG + P) drücken, bin mir aber da nicht mehr Sicher. Nur wenn man dort in das Rom reinkommt, kann man auch das Raid neu anlegen, aber alles ohne Gewähr." So weit die kargen Aussagen vom Supprt. Für mich sind das bömische Dörfer, vielleicht kann mir hier jemand helfen, dem dieses Missgeschick auch passiert ist.
Gruß
Klaus

Tante Google

Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von Tante Google » 10.11.2019, 10:17


Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1772
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von DK2000 » 10.11.2019, 10:42

Wenn die Karte im BIOS Modus läuft, dann ist das STRG + M an der Stelle, wo während des Bootens die Status des Array aufgelistet ist.

Ob das jetzt ein Missgeschick war, ist schwer zu sagen. Kann auch sein, dass eine der beiden SSDs defekte aufweist und deswegen das Array aufgelöst wurde. Lässt sich denn von den beiden SSDs sie SMART Werte auslesen oder klappt das nicht?

Finde jetzt aber auch keine vernünftige Anleitung, um über das BIOS/UEFI Setup das Array neu einzurichten. Mit der mitgelieferten ASUS Software geht das nicht?

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7167
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von GwenDragon » 10.11.2019, 10:45

Ich vermute, dass die Konfiguration für RAID/Raid-Controller defekt ist, wenn auf einmal zwei Laufwerke angezeigt werden und/oder Controller/das RAID ist nicht im BIOS aktiviert.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1772
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von DK2000 » 10.11.2019, 10:51

Das kann natürlich auch sein. Ist schon ein paar Jahre her, wo ich die Karte in den Fingern hatte. Gekauft habe ich sie dann letztendlich nicht, da beide SSDs aufgelötet sind und das fand ich nicht so toll. Da habe ich mir dann doch lieber einen Standard SATA RAID Controller geholt.

Die Karte steckt man eigentlich nur rein und sofort nach dem Einschalten hat man ein RAID 0 Array. Groß einstellen muss man da eigentlich nichts. Läuft alles ein Wenig nach ASUS Art, also nicht unbedingt so, wie man es von einem normalen RAID Controller gewohnt ist.

Baufuzzi
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 05.01.2014, 17:08

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von Baufuzzi » 10.11.2019, 15:16

Danke für Eure Antworten. Frage: Nach Ctrl+M, habe ich beim booten in den Bio's nichts von einem SMART- Wert gelesen, es werden da beide Festplatten aufgelistet.
Zuletzt geändert von Baufuzzi am 10.11.2019, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Baufuzzi
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 05.01.2014, 17:08

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von Baufuzzi » 10.11.2019, 15:22

Ich glaube, dass ganze ist für mich zu kompliziert, es liegt eine CD bei, aber ich trau mich nicht, damit irgendwelche Experimente anzustellen. Am besten ist es, ich finde mich mit der Teilung ab und benutze zwei Festplatten 'a 111 GB statt einer mit 240 GB. Danke für Eure Antworten.
Ich habe jetzt mal alles abgeschrieben, was nach Ctrl + M angezeigt wird:
Linke Spalte
Topology
HBA 0: Marvell 0
Virtual Disks
Free Physical Disk
SSD0: ROG RAIDR
SSD1: ROG RAIDR

Rechte Spalte
Information
Vendor ID
Device ID
Revesion ID
Bios Version: 1.0.0.1012
Firmware Version: 2.3.0.1045
PCIe Speed rate: 5,0 Gbps x 2
Configure SATA as: AHCI Mode
Supported Mode: RAID 0 RAID 1 RAID 10
Capacity Safe
Dann kommen noch die Hinweise für Speichern etc., das ist alles.

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7167
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von GwenDragon » 10.11.2019, 16:12

Wenn das vorher eine große Festplatte von 220 GB (aus zwei physikalen und abhängigen) war, kannst du doch bei vielen Betriebssystemen die zwei Partions als ein Stripe zusammen legen (https://www.windowscentral.com/how-crea ... windows-10).
Wenn ob das allerdings der RAID-Controller oder ein Software-RAID gemacht hat, weiß ich so nicht. Wenn das eine ASUS-Speziallösung ist, sehe ich wenig Hoffnung, außer du triffst hier jemand, der auch diese RAID-SSD hat.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1772
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von DK2000 » 10.11.2019, 16:29

In der zweiten Spalte an der Stelle sollte RAID 0 stehen:
Configure SATA as: AHCI Mode
Jetzt steht es auf AHCI Mode, so dass beide Platen einzeln vorhanden sind. Warum das allerdings geändert wurde, geht da jetzt nicht hervor.

Obwohl kann mich da auch irren.

Purgatory
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 17
Registriert: 27.09.2018, 18:52

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von Purgatory » 10.11.2019, 17:48

Die Marvell Controller gehören nicht zu den besten aber sie haben einen Vorteil, zumindest nach meiner Erfahrung.
Ich hatte auch mal einen Raid0 über einen Marvell Controller laufen. Ich weiß nicht mehr was damals schief ging aber auf einmal war der Raid geplatzt. Da es ein Raid0 waren die Daten zwar lesbar auf den jeweiligen zwei Platten, aber nicht zu gebrauchen eben weil ein Stripe Set erstellt wurde.
Via dem Raid BIOS erstellte ich den Raid einfach neu (mit ganz viel schwitzen von wegen Daten und so) und der Controller übernahm den Raid sofort, ohne Nachfrage die Platten neu formatieren zu müssen. Scheinbar hatte der Controller gemerkt dass ein Raid schon vorhanden war und hat es einfach neu aktiviert.
Intel Controller z.B. fordern immer eine Neuausrichtung der Platten, sprich den kompletten Datenverlust.

Was Du also probieren kannst ist die Daten von dem Raid zu sichern, das BIOS zu aktivieren und dann ein Stripe Set zu erstellen, bzw. in Deinem Falle AHCI auf Raid umstellen. Bei mir hat das damals funktioniert. Geht aber nur wenn bisher nicht weiter auf die beiden Platten geschrieben wurde.

Baufuzzi
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 4
Registriert: 05.01.2014, 17:08

Re: Asus RAIDR Express PCI SSD hat sich geteilt

Beitrag von Baufuzzi » 11.11.2019, 10:45

Für Eure rege Teilnahme an meinem Thema möchte ich mich herzlich bedanken, leider war kein fundierter Hinweis dabei, der mir zeigen konnte, was zu tun ist, um die beiden Platten wieder zusammen fügen zu können. Jeder weiß etwas, aber keiner kann sagen, wo es langgehen muß, darum lassen wir das Thema ruhen und alles bleibt so wie es jetzt ist. Nochmals Dankeschön an Euch alle.
@Gwenn Dragon: Dein Tip hat geklappt, habe beide Partitionen mit "Striped" zusammen gefügt, habe jetzt wieder 223 GB in einem Laufwerk. Hoffentlich bleiben die auch zusammen und werden nicht wieder vom System getrennt. Frage: Kann ich auf diesem Laufwerk auch die Auslagerungsdatei vom Arbeitsspeicher anlegen?

Antworten