Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen  [gelöst]

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Antworten
Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7186
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen  [gelöst]

Beitrag von GwenDragon » 09.11.2019, 11:55

Ich habe da ein Laufwerk, das hatte mehrere Partitionen . Ich kann alle löschen außer der für UEFI, bei der ist alles im Kontextmenü ausgegraut.
Ist das ein bekanntes Problem bei diskmgmt.msc ist 10.0.18362.1?

Normalerweise sollte in der Datenträgerverwaltung doch beim Laufwerk vollständig Partitionen löschen lassen.
Oder muss ich auf DISKPART zurück greifen und die Partitionstabelle löschen?

Tante Google

Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen  [gelöst]

Beitrag von Tante Google » 09.11.2019, 11:55


Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1820
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen

Beitrag von DK2000 » 09.11.2019, 12:29

Das ist so gewollt. Die ESP ist geschützt und lässt sich mit Bordmitteln nur in der Konsole mittels Diskpart löschen/verändern/formatieren. Über die Datenträgerverwaltung ist das leider nicht möglich.

Benutzeravatar
Manny
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 251
Registriert: 27.03.2018, 18:12
Geschlecht:

Re: Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen

Beitrag von Manny » 09.11.2019, 12:35

am besten - so mache ich das - von einer Iso starten , Recoverymodus , betreffenden Datenträger auswählen und clean all eingeben ( dauert aber auf jeden Fall ne Zeit, je nach Größe), aber dann ist betreffender Datenträger wirklich leer

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7186
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen

Beitrag von GwenDragon » 09.11.2019, 14:03

@DK2000 :danke: für den Hinweis, dass es im DM nicht geht.

OK, Microsoft ist da mal wieder der "Beschützer dummer Nutzer" ;)
Ich hab nur wenig Lust auf DISKPART weil das extrem benutzerunfreudnlich ist und man auch eben mal schnell was vermurksen kann.
Aber ich hab ja noch Linux, schnell neu gebootet und gparted zum Ändern benutzt.

ecerer

Re: Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen

Beitrag von ecerer » 09.11.2019, 14:24

Datenträgerverwaltung = "Beschützer dummer Nutzer"
diskpart = schnell was vermurkst(weil ohne Beschützer)
Linux = extrem benutzerunfreudnlich??

Da sind wir wieder alle schlauer geworden!

ecerer

Re: Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen

Beitrag von ecerer » 09.11.2019, 16:54

GwenDragon hat geschrieben:
09.11.2019, 11:55
Ich kann alle löschen außer der für UEFI, bei der ist alles im Kontextmenü ausgegraut.
Ist das ein bekanntes Problem bei diskmgmt.msc ist 10.0.18362.1?
Die konkrete Antwort von DK2000 hatte ich nicht, also habe ich es (für ihn) gelassen.
GwenDragon hat geschrieben:
09.11.2019, 11:55
Oder muss ich auf DISKPART zurück greifen und die Partitionstabelle löschen?
Ja!

Code: Alles auswählen

diskpart
list disk
select disk x
clean
x bitte ersetzten und Zeile für Zeile.

Aber warum nun gleich Linux?? :o
So eine 100MB ESP/UEFI Partition fällt nicht vom Himmel.
Wo kommt sie her?
Wenn du dahin zurück gehst, weist du bestimmt schon, dass man sie dort auch löschen kann, wenn nötig!

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7186
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: Datenträger-Verwaltung: Kann UEFI Partition nicht löschen

Beitrag von GwenDragon » 10.11.2019, 11:47

ecerer hat geschrieben:
09.11.2019, 14:24
Datenträgerverwaltung = "Beschützer dummer Nutzer"
diskpart = schnell was vermurkst(weil ohne Beschützer)
Linux = extrem benutzerunfreudnlich??
Tut mir leid, dass ich dich in deiner Ehre als Windows-Nutzer gekränkt habe.

Und ich weiß doch wie das mit Diskpart geht :-P
Darf ich nicht sagen, dass man mit Diskpart was auch schnell kaputt machen kann, weil keinerlei Abfragen existieren und die Selektierung der Drives und Partitions unbequem ist wenn viele Drives und Volumes im System sind?
Schönen Sonntag noch :)

Antworten