Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Antworten
Benutzeravatar
SurgeonX1
Meister
Meister
Beiträge: 347
Registriert: 19.10.2017, 13:19
Geschlecht:

Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von SurgeonX1 » 22.01.2019, 21:50

Habe ich ev. schon mal gepostet, keine Ahnung:

Seit Monaten ??
unter 10 und auch 8.1 und 7 andauernd chkdsk Anfragen und Aufforderungen
bei Anschluss externer Speichergeräte aller Art,
besonders aber USB 3.0 Speichersticks / Flashspeichern.
Irgendwie berichten andere das nicht, aber bei mir ist es so,
für mich nach irgendeinem früheren Windows-Update.
Klicke das natürlich immer weg.
Aber es ist nie was zu beanstanden bei Prüfung, egal welches Programm, intern oder externe Software.
Würde mich interessieren, ob man das in der Registry ev. verändern und einstellen kann, weniger "scharf".
Wohl eher nicht.

Tante Google

Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von Tante Google » 22.01.2019, 21:50


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44282
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von moinmoin » 23.01.2019, 08:31

Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
SurgeonX1
Meister
Meister
Beiträge: 347
Registriert: 19.10.2017, 13:19
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von SurgeonX1 » 24.01.2019, 11:26

moinmoin hat geschrieben:
23.01.2019, 08:31
Ist das ein Dualbootsystem?

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... Windows 10
Ist ein Dualboot mit Win 7, sonst aber ein Mono mit 8.1 oder 10.
Aber wie gesagt, kommt in allen 3 BS, hat vor Monaten oder 1 Jahr angefangen,
meiner Meinung nach irgendeinem Update von MS.
Wo dann wohl irgendwas per Reg oder so "schärfer" eingestellt wurde.
Kommt bei mir immer bei Anschalten externer HDDs in den entsprechenden Gehäusen
und auch beim Einstecken von diversen Speichersticks per USB 3.0.

Dein Post scheint sich eher auf das zu beziehen, wo ich das Problem vom Ablaufen von Checkdisk
auf einer rein internen Datenplatte in einem Notebook nach Wechsel der Systemplatte beschrieben hatte.
Oder nicht ??

VG an ByeBye äh MoinMoin ! :)

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44282
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von moinmoin » 24.01.2019, 12:13

Nein, wenn Windows 7 und Windows 10 im Dualboot laufen muss der Schnellstart deaktiviert sein.
Probiere es aus und beobachte es dann auch bei den Sticks.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
SurgeonX1
Meister
Meister
Beiträge: 347
Registriert: 19.10.2017, 13:19
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von SurgeonX1 » 24.01.2019, 14:50

Ok, aber Standby und Ruhezustand will ich !
Wie ist noch mal der Zusammenhang ???

Ich habe da Zweifel dran, da genau dasselbe auch bei Monoboot mit 8.1 und 10 passieren !
Und bei Dualboot 2 x 7 !
7 und 10 im Dualboot habe ich nicht !

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44282
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von moinmoin » 24.01.2019, 15:41

Ok, dann muss es ja andere Gründe haben.
Hast du es denn mal komplett durchlaufen lassen?

Man könnte es zwar deaktivieren über cmd (Administrator) chkntfs /x c: d: e: f: (Deaktiviert es für die Laufwerke C, D, E, F) ist aber nicht ratsam.

Bei den Sticks hatte ich es früher einmal, weil ich ihnen einen festen Laufwerksbuchstaben vergeben hatte und dann an einen anderen Rechner angesteckt hatte.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
SurgeonX1
Meister
Meister
Beiträge: 347
Registriert: 19.10.2017, 13:19
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von SurgeonX1 » 24.01.2019, 15:52

Habe ich mehrfach komplett durchlaufen lassen.
Aber es wurde nie was beanstandet !

Wie gesagt: das Ganze begann vor vielen Monaten oder 1 Jahr, keine Ahnung wann genau,
nach irgendwelchen MS Updates.
Vorher war es nicht der Fall !
Da müssen irgendwelche Parameter in der Reg verändert worden sein,
dass schon bei kleinen Unstimmigkeiten ein externes Medium angemeckert wird.
Mich wundert, dass andere das nicht haben. während es mir bei 3 BS abläuft, immer gleich.
Oder es muss an Treibern und Hardware liegen, aber bisher ist da alles in Ordnung !

Benutzeravatar
SurgeonX1
Meister
Meister
Beiträge: 347
Registriert: 19.10.2017, 13:19
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von SurgeonX1 » 14.03.2019, 19:25

Eine mögliche Ursache dafür bei mir scheint zu sein, wenn externe HDDs über mehrfache USB 3.0 Stränge / Hubs angeschlossen werden.
Da klappt irgendwas mit der "Übersetzung" nicht, und es kommen immer wieder diese Überprüfungsanfragen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 44282
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Eventuell Wiederholung: unnütze Checkdisk Anfragen

Beitrag von moinmoin » 15.03.2019, 07:06

Das kann durchaus die Ursache sein.

Hatte ich mal, als ich einer externen FP einen festen LW-Buchstaben vergeben hatte und die dann an einen anderen Rechner angeschlossen hatte.

Müsste man prüfen, welche bei dir der Übeltäter ist.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Antworten