Problem mit USB Stick  [gelöst]

Bebelbroks

Problem mit USB Stick  [gelöst]

Beitrag von Bebelbroks » 09.11.2018, 16:04

ein schon seit langem genutzter USB-Stick machte Schwierigkeiten. Bei erneuter Nutzung des Sticks bzw. von Kopieraktionen, wurde von W7 eine Fehlermeldung für den USB Stick angezeigt. Das System schlug „Überprüfen und reparieren“ vor, mit den Optionen
- Dateisystemfehler automatisch korrigieren
- Fehlerhafte Sektoren suchen / Wiederherstellen
Nachdem ich zunächst nur die Option „Dateisystemfehler automatisch korrigieren“ genutzt hatte, waren die Probleme nicht beseitigt. Bei Nutzung beider Optionen sind ein Teil der Ordner o.k. und ein anderer Teil unbrauchbar geworden. Die Bezeichnung der unbrauchbaren Ordner wird noch angezeigt, allerdings nicht mit dem gelben Windows-Icon sondern mit einem neutral-weißen Icon. Der Inhalt dieser Ordner ist auch nicht mehr aufrufbar.
Meine Frage: Sind die Dateien, die in diesen unbrauchbaren Ordnern waren, noch physisch auf dem USB-Stick vorhanden? Wenn ja gibt es ein Programm um sie zu ermitteln und zu retten?

Viele Grüße

Tante Google

Problem mit USB Stick  [gelöst]

Beitrag von Tante Google » 09.11.2018, 16:04


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42525
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Problem mit USB Stick

Beitrag von moinmoin » 09.11.2018, 16:27

Wenn du da noch nicht weiter herumprobiert hast, kannst du es mit Recuva versuchen, die Dateien wiederherzustellen.

https://www.ccleaner.com/recuva
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Antworten