Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 07.09.2018, 12:45

Ich hab hier Win10Pro(32).
Mit Mühen hab ich das Update 1803 geschafft.

Jetzt hab ich das Problem, daß (Firefox52.9 WinXP-fähig) nicht mehr unterstützt wird.
Ich greife auf den auf den (portablen) FF von versch. BS aus zu. Das hat auch bisherbestens geklappt, ich konnte unter "Standard-Apps" den gewünschten Firefox portable auswählen ("App auf PC suchen" o.ä.

Wenn ich jetzt als Standard eine andere (unterstützte) portable FF-Version verwenden will, geht das nicht mehr, es wird mir entweder die (veraltete) FF-Version angeboten oder ich muß eine App aus dem Store holen, die Möglichkeit eine andere App vom PC zu wählen geht nicht (mehr).

Langer Rede kurzer Sinn:
Bin ich nur zu blöd, oder wie geht das... Ich brauche eigentlich nur die Pfade zu der neuen FF Version für die Browser-Dateitypen ändern...

Vielen Dank für eure Hilfe

Tante Google

Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von Tante Google » 07.09.2018, 12:45


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42552
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von moinmoin » 07.09.2018, 12:52

Die komfortable Funktion hat man mit der 1803 abgeschafft. Warum auch immer.
Es geht aber weiterhin über "Umwege".

Standardprogramm oder Dateityp zuordnen Windows 10
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 07.09.2018, 16:55

Leider führt die Anleitung letztendlich zu den "Standard-Apps" mit dem es nicht geht...
Das kann doch nicht sein. Wie der Beitrag auch schreibt, ist das für die Verknüpfung mit portablen Apps erforderlich.

Mal sehen, ob ich einen Extention Manager finde, mit dem ich es hinkriege...

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42552
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von moinmoin » 07.09.2018, 16:57

Auf die Win 10 Versionsnummern in der Anleitung musst du schon achten.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 08.09.2018, 17:47

Oh, da hab ich etwas mißverstanden oder übersehen. Ich melde mich wieder...

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 09.09.2018, 22:24

Ich hab jetzt die "associate" Möglichkeit probiert.
Momentan kann ich nicht bestätigen, daß es funktioniert... hab versucht .html mit der portabel FF Version zu verknüpfen...
Das funktioniert nur, wenn der FF ohnehin geöffnet ist, da wird die html-Datei gestartet .

Mir fällt aber ein, daß da noch was war, da gibt's doch Einstellungen unter C:\user\***\appdata auch für die portablen Versionen... Weiß aber jetzt nicht was das war...

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 09.09.2018, 22:33

Es kommt die Fehlermeldung
"Ihr Profil "Firefox" kann nicht geladen werden. Es ist möglicherweise nicht vorhanden oder ein Zugriff ist nicht möglich."

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42552
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von moinmoin » 10.09.2018, 06:57

Unter AppData werden doch nur die Einstellungen gespeichert, wenn ein Programm installiert ist.
Komm jetzt nicht ganz mit, was du da machst.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
expat
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 267
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von expat » 10.09.2018, 15:13

Ich konnte Mozilla Firefox ohne Installation in Programme (Bei mir "Program Files" auf Laufwerk E:) verschieben und dennoch als "default browser" einstellen. Das ging über die Einstellungen von Firefox.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 10.09.2018, 22:35

Unter AppData werden doch nur die Einstellungen gespeichert, wenn ein Programm installiert ist.
Komm jetzt nicht ganz mit, was du da machst.
Ich muß sagen daß ich es auch nicht ganz verstehe. Die Firefoxversionen die ich betreibe sind alle portable Versionen. Auf C: habe ich keinen Firefox installiert, trotzdem ist da ein Profil, das hier liegt:
c:\Users\***\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\fj31ha6m.default\
Das Profil hat das Datum des heutigen Tages... Also legt auch ein portabler Firefox dort Informationen ab.

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 10.09.2018, 22:43

Ich habe jetzt in dem Profil einen Eintag in der profiles.ini gefunden
(c:\Users\***\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\profiles.ini)
der eindeutig auf den Pfad der portablen Version weist:

[General]
StartWithLastProfile=1

[Profile0]
Name=default
IsRelative=0
Path=e:\Mozilla\FirefoxPortable\Data\profile
Default=1

Was das jetzt heißt, verstehe ich momentan nicht. Muß mal googeln...
Ich kann mich erinnern, daß ich bei WinXP mal dasselbe Problem hatte, daß eine .html Datei nicht geöffnet werden konnte. Eine Änderung des Eintrags hatte das Problem behoben. Leider finde ich nicht mehr, wie das war...

Benutzeravatar
expat
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 267
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von expat » 11.09.2018, 04:17

katermerlin hat geschrieben:
10.09.2018, 22:43

[General]
StartWithLastProfile=1

[Profile0]
Name=default
IsRelative=0
Path=e:\Mozilla\FirefoxPortable\Data\profile
Default=1

Was das jetzt heißt, verstehe ich momentan nicht. Muß mal googeln...
Das heißt, dass man Firefox zum Profil leiten kann. Selbst, wenn man dann Firefox installiert, ob in windows oder Linux, kann man in der profile.ini angeben, welches Profill benutzt werden soll. Gesetzt den Fall, du würdest Frefox in windows installieren, dann müsste die profile.ini so aussehen:

[General]
StartWithLastProfile=0

[Profile0]
Name=default
IsRelative=0
Path=e:\Mozilla\FirefoxPortable\Data\profile
Default=0
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 11.09.2018, 10:33

Aha...
Du meinst profiles.ini, ein Schreibfehler?
Was bewirken die einzelnen Einträge..?
Ich fange an zu kapieren...

Benutzeravatar
expat
Meisteranwärter
Meisteranwärter
Beiträge: 267
Registriert: 11.10.2015, 09:54
Geschlecht:

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von expat » 12.09.2018, 00:26

katermerlin hat geschrieben:
11.09.2018, 10:33

Du meinst profiles.ini, ein Schreibfehler?
Ja
katermerlin hat geschrieben:
11.09.2018, 10:33
Was bewirken die einzelnen Einträge..?
Kann ich nicht genau sagen. aber so wie von mir angegeben funktioniert das bei windows und auch Linux.
Der von Firefox angelegte Profil-Ordner kann dann gelöscht werden.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!
Meine Webseite

katermerlin
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 10.05.2016, 14:31

Re: Standardbrowser läßt sich nicht ändern

Beitrag von katermerlin » 17.09.2018, 09:45

Also, ich hab's jetzt hingekriegt nach stundenlanger Frickelei...
Ich wollte ja den Dateityp ".html" mit meinem protablen Firefox verbinden.
Es kam immer die Meldung ""Ihr Profil "Firefox" kann nicht geladen werden. Es ist möglicherweise nicht vorhanden oder ein Zugriff ist nicht möglich." Aber nur, wenn kein Firefox gestartet war.

Mit "associate" hat's nicht funktioniert, obwohl die Meldung kam, daß die Änderung eingetragen wurde (mit Parameter /f (force)).

Ich habe dann mit dem "FileTypesManager" (Nirsoft) Zugriff auf die entspr. Einträge bekommen, muß mit Admin Rechten gestartet werden.

Hab den Eintrag "open" gelöscht und einen neuen Eintrag "open" erzeugt mit den entspr. Links zu Icon und Programm. Dabei wurde der Eintrag als letzter angelegt. Die beiden Einträge davor ("print"u. "printto") hab ich gelöscht, da ich die nicht brauche und deren Sinn auch nicht erkenne (beim ersten Versuch eine .html-Datei zu öffnen wurde mir das Druckmenü angeboten). Mag vielleicht für den einen oder anderen sinnvoll sein, ich brauch's nicht. Nachdem jetzt "open" allein bei .html (und auch bei ".htm") steht, öffnen sich .html Dateien wunschgemäß mit dem portablen Firefox.

Hoffe ich hab damit anderen die dasselbe Problem haben, geholfen.
Bemerkenswert ist, daß man das mit Bordmitteln bei Win10 nicht machen kann... :ohno:

Gruß
Wolfgang

P.S.: Das Thema mit der profiles.ini ist ein anderes und hat damit nichts zu tun, was ich anfangs fälschlicherweise angenommen habe.

Antworten