DISM Frage

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Jens1976
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 17.12.2016, 20:37
Geschlecht:

DISM Frage

Beitrag von Jens1976 » 11.07.2018, 16:50

Mal eine Verständnisfrage: wenn ich zum Beispiel in die aktuelle Windows 10 1803 in die install.wim das aktuelle Update integriere und danach dann ein dism /image:d:\work /cleanup-image /startcomponentcleanup /resetbase ausführen möchte, bekomme ich eine Fehlermeldung 0x800f0806. Das heißt ja, das noch irgendwelche Vorgänge offen sind. Sagt mir Dism ja auch so. Was ist da offen und wieso?
Wenn ich zum Beispiel die winre.wim nach dem Update bereinige, funktioniert es?

Tante Google

DISM Frage

Beitrag von Tante Google » 11.07.2018, 16:50


DK2000
Veteran
Veteran
Beiträge: 794
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: DISM Frage

Beitrag von DK2000 » 11.07.2018, 16:58

Das liegt daran, dass die Kumulativen Updates nicht zu 100% offline anwendbar sind. Sie benötige einen Neustart um alle Vorgänge abzuschließen. DISM selber instilliert ja nicht das Update (das macht das CBS), DISM stellt es nur für die Installation bereit. Installiert wird es auch hier erst beim ersten Neustart.

Microsoft selber warnt ja auch davor, dass man /ResetBase auf keinen Fall bei der Offline-Integration verwenden darf.

Jens1976
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 17.12.2016, 20:37
Geschlecht:

Re: DISM Frage

Beitrag von Jens1976 » 11.07.2018, 17:06

Ahja, wieder was gelernt, vielen Dank für diese "Erleuchtung".
So long

Benutzeravatar
Ben
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 87
Registriert: 28.12.2017, 15:19
Geschlecht:

Re: DISM Frage

Beitrag von Ben » 11.07.2018, 17:09

Diese Fehler Meldung gibt es eigentlich nur wenn man auch das .Net3.5 Package mit integriert hat.

Antworten