Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Apps starten nicht, oder lassen sich nicht installieren? Dann stell deine Frage hier.
Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 41321
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von moinmoin » 12.06.2018, 16:40

Probiers doch trotzdem mit der xml

Als letzten Versuch:
Windows 10 Apps entfernen deinstallieren
Abschnitt Einzelne Apps über PowerShell entfernen

Die Store App entfernen und danach mit dem reinstall Skript wieder installieren. Vielleicht klappt es ja so.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Tante Google

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Tante Google » 12.06.2018, 16:40


Ryuuji
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 01:40

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Ryuuji » 14.06.2018, 01:20

Habe jetzt nochmals das Inplace Upgrade gemacht. Wieder hat es nichts gebracht der Store funktioniert immer noch nicht.

Ich habe mir mal das PS Script heruntergeladen und angeschaut, jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich den Store gefunden habe. Der einzeigste Eintrag mit Store in PS ist dieser:
Unbenannt5.PNG
Es werden jedoch auch ein Zahlen/Code Kombinationen ohne Namen angezeigt könnte der Store einer von diesen sein?
Unbenannt6.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 41321
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von moinmoin » 14.06.2018, 07:36

Wenn ich das jetzt richtig im Kopf habe, ist der Eintrag im ersten Bild korrekt.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Ryuuji
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 01:40

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Ryuuji » 17.06.2018, 19:04

Hat jetzt etwas gedauert, da ich erst heute Zeit gefunden hatte. Ich habe die App mit dem Eintrag Store.Purchase.App entfernt und wieder installiert. es bringt jedoch trotzdem nicht. CMD/PS geben immer AppManifest nicht gefunden als Fehlermeldung aus.

DK2000
Meister
Meister
Beiträge: 396
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von DK2000 » 17.06.2018, 22:07

Was passiert denn in der Powershell, wenn Du nur Get-AppxPackage Microsoft.WindowsStore eingibst?

Vermute mal, da kommt nichts bzw. die Zeile InstallLocation ist leer.

Der Fehler im Screenshot weiter am Anfang lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass Get-AppxPackage Microsoft.WindowsStore.InstallLocation kein Pfad enthält und deswegen wird das Manifest in C:\ gesucht, es befindet sich aber im Installationsordner des Stores, also bei mit z.B. in

Code: Alles auswählen

C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.WindowsStore_11804.1001.10.0_x64__8wekyb3d8bbwe\AppxManifest.xml
Ohne InstallLocation wird daraus halt C:\AppxManifest.xml und da ist es ja nicht.

Die Fehlermeldung vom Anfang, existiert die noch? Weil die ist eigentlich so nicht reparierbar, außer man legt ein neues Benutzerprofil an. Ob die Problembehandlung der Apps eine Reparatur der Datenbank abdeckt, ist mir im Moment nicht bekannt. Ein Anlegen eines neuen Benutzerprofiles funktioniert aber eigentlich immer. Das alte Benutzerprofil kann man dann wegwerfen.

Die üblichen Sachen hattest Du schon versucht:

Inplace Upgrade hattest Du ja schon gemacht, dass müsste die SQLITE Datenbank neu erstellt haben

sfc /scannow mal ausführen

Jetzt ist die Frage, ob der Store bei Dir noch in C:\Program Files\WindowsApps\ existiert und welche Version installiert ist. Musst mal mit Adminrechten in den Ordner gehen und mal nachschauen. Wenn es den Ordner gibt, dann mal mit dem genauen Pfad versuchen (als Beispiel mit meinem Store):

Code: Alles auswählen

Add-AppxPackage -register "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.WindowsStore_11804.1001.10.0_x64__8wekyb3d8bbwe\AppxManifest.xml" -DisableDevelopmentMode
Wenn der Store allerdings wirklich nicht mehr existiert, dann wird es schwierig. Den müsste man sich dann aus der Install.wim rausfischen und in den Ordner kopieren. Finde ich dann aber seltsam, dass ein Inplace Upgrade den Store nicht wieder installiert.

Und zur Info:

Microsoft.StorePurchaseApp ist nicht der Store. Das ist ein Unterpaket zu Verwaltung der App-Käufe.

Der Store selber nennt sich Microsoft.WindowsStore und muss auch so in der Liste da oben erscheinen.

Ryuuji
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 01:40

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Ryuuji » 18.06.2018, 16:00

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Der Store ist noch immer in meinem WindowsApps Ordner.

sfc Sagt, dass alles OK sei.

Code: Alles auswählen

Systemsuche wird gestartet. Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.

Überprüfungsphase der Systemsuche wird gestartet.
Überprüfung 100 % abgeschlossen.

Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.
Ich habe jetzt mal deinen Befehl für meine Store Version angepasst.

Dann kommt jedoch dieser Fehler:
Unbenannt7.PNG
Scheinbar ist das Repository immer noch Kaput.

Mein Pfad ist:

Code: Alles auswählen

Add-AppxPackage -register "C:\Program Files\WindowsApps\Microsoft.WindowsStore_11804.1001.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe\AppxManifest.xml" -DisableDevelopmentMode
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 41321
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von moinmoin » 18.06.2018, 16:24

Die dort angegebene Get-Appx-Log wäre interessant. Vielleicht steht dort etwas.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

DK2000
Meister
Meister
Beiträge: 396
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von DK2000 » 18.06.2018, 18:08

Das ist immer noch der Datenbankfehler. Ich kenne da keine Methode, die Datenbank zu reparieren (außer Inplace Upgrade, aber das scheint wohl dann auch nicht mehr zu funktionieren) oder für den Benutzer neu zu erstellen. Die einzige Methode wäre, ein neues Benutzerprofil anzulegen und das alte vergessen.

Wenn man den Fehler entschlüsselt, kommt das dabei raus:

‭-2018574325‬ = FFFFFFFF87AF000B -> 0x87AF000B -> SQLITE_E_CORRUPT (The database disk image is malformed)

Aber keine Ahnung, wo sich dieses spezifische 'database disk image' befindet, wie es heißt und ob man da eventuell mit dem normalen SQLITE Tools etwas machen kann.

Ryuuji
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 01:40

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Ryuuji » 18.06.2018, 18:14

Wie mache ich das?

Code: Alles auswählen

Get-AppxLog -ActivityID >> 8ded1793-070b-0001-0344-ed8d0b07d401
kommt immer eine Fehlermeldung:
Unbenannt8.PNG

Das komische ist ja, das der selbe outlook.com Account an anderen Rechnern den Store benutzen kann, ich kann auch neue Apps auf meinem Notebook, Surface und HTPC installieren. Der Store will nur nicht auf meinem Hauptrechner.

Oder ich warte bis zum großen Herbst Update, den Store brauche ich eigentlich nicht. Nutze nur die Wetter und Mail app.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DK2000
Meister
Meister
Beiträge: 396
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von DK2000 » 18.06.2018, 18:17

Code: Alles auswählen

Get-AppxLog -ActivityID 8ded1793-070b-0001-0344-ed8d0b07d401
So sollte das funktionieren.

Das hat auch nichts mit dem outlook.com Account an sich zu tun. Das Problem liegt in Deinem Profilordner auf der HDD/SDD. Irgendwo da befindet sich besagte Datenbank und die hat einen Schaden.

Und ob das Herbst Update Update etwas bringt, bezweifele ich da. Das wäre auch nur ein Inplace Upgrade, aber dann halt mit einer neuen Version. Solange Microsoft da kein Tool beilegt, mit welchem man die Datenbank reparieren oder neu erstellen lassen kann, bringt das alles irgendwie gerade nichts.

Ryuuji
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 01:40

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Ryuuji » 18.06.2018, 18:21

Das ist was Ausgegeben wird:
Versteckter Text:
PS C:\WINDOWS\system32> Get-AppxLog -ActivityID 8ded1793-070b-0001-0344-ed8d0b07d401
>>

Time ID Message
---- -- -------
18.06.2018 18:06:07 603 Der Bereitstellungsvorgang Register wurde für ein Paket mit dem Hauptparameter
AppxManifest.xml und den Optionen 0 und 0 gestartet. Weitere Informationen zum
Diagnostizieren von Problemen bei der Bereitstellung von Apps finden Sie unter
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=235160.
18.06.2018 18:06:07 216 Überprüfungswarnung bei App-Manifest: Der deklarierte
http://schemas.microsoft.com/developer/ ... -Namespace ist nicht
anwendbar und wird während der Manifestverarbeitung ignoriert.
18.06.2018 18:06:07 10002 Die Resilienzdatei "C:\ProgramData\Microsoft\Windows\AppRepository\54a4bfa1-192e
-479d-925e-bd01af471cf4_S-1-5-21-1207604226-1858351166-2598223634-1001_1.rslc"
wird für den Vorgang "Register" im Paket
"Microsoft.WindowsStore_11804.1001.913.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe" erstellt.
18.06.2018 18:06:07 607 Der Bereitstellungsvorgang Register für das Paket
Microsoft.WindowsStore_11804.1001.913.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe wurde aus der
Warteschlange entfernt und wird für die Benutzer-SID
S-1-5-21-1207604226-1858351166-2598223634-1001 ausgeführt.
18.06.2018 18:06:07 613 Der URI wird der Liste der URIs hinzugefügt: C:\Program Files\WindowsApps\Micros
oft.WindowsStore_11804.1001.913.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe\AppxMetadata\AppxBundl
eManifest.xml.
18.06.2018 18:06:07 613 Der URI wird der Liste der URIs hinzugefügt: C:\Program Files\WindowsApps\Micros
oft.WindowsStore_11804.1001.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe\AppxManifest.xml.
18.06.2018 18:06:07 613 Der URI wird der Liste der URIs hinzugefügt: C:\Program Files\WindowsApps\Micros
oft.WindowsStore_11804.1001.9.0_neutral_split.language-de_8wekyb3d8bbwe\AppxMani
fest.xml.
18.06.2018 18:06:07 613 Der URI wird der Liste der URIs hinzugefügt: C:\Program Files\WindowsApps\Micros
oft.WindowsStore_11804.1001.9.0_neutral_split.scale-100_8wekyb3d8bbwe\AppxManife
st.xml.
18.06.2018 18:06:07 492 Ergebnis der Richtlinie für direkte Paketaktualisierungen für
Microsoft.WindowsStore_11804.1001.913.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe –
bereitstellen: false, anwenden: false
18.06.2018 18:06:07 573 Der Status "Synchronisierung aktiviert" wird festgelegt, Paketfamilienname
Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe, true aktiviert.
18.06.2018 18:06:07 569 Das Staging von Roamingdaten für das Paket
Microsoft.WindowsStore_11804.1001.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe wird verzögert. Der
App-Start für Roamingdaten wird blockiert.
18.06.2018 18:06:07 10000 Das Paket "Microsoft.WindowsStore_11804.1001.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe" wird jetzt
verarbeitet. Für das Festlegen des Paketstatus auf "Deaktiviert" wurde "0x0"
zurückgegeben.
18.06.2018 18:06:07 339 Die User-Erweiterungen werden von der Registrierung in folgender Reihenfolge
verarbeitet: windows.stateExtension windows.applyDataExtension
windows.repositoryExtension windows.capability windows.loopbackAccessRules
windows.MRT windows.visualElements windows.alarm windows.autoPlayContent
windows.autoPlayDevice windows.autoPlayHandler
windows.activatableClass.inProcessServer
windows.activatableClass.outOfProcessServer windows.activatableClass.proxyStub
windows.activatableClass.downloadUpload windows.search windows.fileOpenPicker
windows.fileSavePicker windows.cachedFileUpdater windows.appUriHandler
windows.appPrinter windows.startupTask windows.shareTarget
windows.lockScreenCall windows.personalAssistantLaunch
windows.fileTypeAssociation windows.primaryInteropAssemblies
windows.contentType windows.protocol windows.appointmentsProvider
windows.defaultPrograms windows.activatableClass.backgroundPlaybackClass
windows.backgroundTasks windows.DefaultBackgroundTasks
windows.webAccountProvider windows.userDataAccountsProvider
windows.preInstalledConfigTask windows.updateTask windows.appService
windows.appointmentDataProvider windows.contactDataProvider
windows.emailDataProvider windows.userDataTaskDataProvider
windows.barcodeScannerProvider windows.barcodeScannerPreviewProvider
windows.internal.filePickerExperience windows.dialProtocol
windows.internal.componentUI windows.lockScreenComponent
windows.printWorkflowBackgroundTask windows.printWorkflowForegroundTask
windows.restrictedLaunch windows.integrityExtension windows.licensing
windows.accountPictureProvider AppSync windows.cameraSettings
windows.printTaskSettings windows.print3DWorkflow windows.DeviceSetupManager
windows.appExecutionAlias windows.activatableClass.collector
windows.certificates windows.preCompilationExtension windows.runTime
windows.DeviceAccess windows.indexedDB windows.MicrosoftAccountClient.SignOut
windows.searchIndexer windows.sharedFonts windows.cloudFiles
windows.geolocation windows.userDataAccess windows.localExperiencePack
windows.repositoryExtension.remove windows.stateExtension.remove .
18.06.2018 18:06:07 827 Die Funktionsanalyse für das Paket
"Microsoft.WindowsStore_11804.1001.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe" wurde gestartet.
18.06.2018 18:06:07 5505 Microsoft.WindowsStore_11804.1001.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe : C:\Program Files\Wind
owsApps\Microsoft.WindowsStore_11804.1001.9.0_x64__8wekyb3d8bbwe\microsoft.syste
m.package.metadata\S-1-5-21-1207604226-1858351166-2598223634-1001-MergedResource
s-0.pri : Linked user-specific merged PRI file
18.06.2018 18:06:07 5605 Der Roamingdatenstatus für das Paket Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe
lautet 0x3.
18.06.2018 18:06:07 5603 Die Erfassung von Roamingdaten für das Paket
Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe wurde zurückgestellt. Die zugehörige
Aktivierung für Roamingdaten wird blockiert.

Ryuuji
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 01:40

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Ryuuji » 22.06.2018, 15:34

DK2000 hat geschrieben:
18.06.2018, 18:17

Code: Alles auswählen

Get-AppxLog -ActivityID 8ded1793-070b-0001-0344-ed8d0b07d401
So sollte das funktionieren.

Das hat auch nichts mit dem outlook.com Account an sich zu tun. Das Problem liegt in Deinem Profilordner auf der HDD/SDD. Irgendwo da befindet sich besagte Datenbank und die hat einen Schaden.

Und ob das Herbst Update Update etwas bringt, bezweifele ich da. Das wäre auch nur ein Inplace Upgrade, aber dann halt mit einer neuen Version. Solange Microsoft da kein Tool beilegt, mit welchem man die Datenbank reparieren oder neu erstellen lassen kann, bringt das alles irgendwie gerade nichts.

Wenn es an meinem Profil liegt, wieso hat der Store auch auf einem neuen Lokalen Konto nicht funktioniert?

Wo ist denn diese Datenbank? Repository ist doch eigentlich für den ganzen Computer zuständig und wird auf C gespeichert, nicht im Profil Ordner.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 41321
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von moinmoin » 22.06.2018, 15:41

Sieht so aus, als wenn die Store App ja komplett (alle Daten) gelöscht wurde. Bzw. eine wichtige Datei so beschädigt ist, dass nichts mehr geht. Sonst hätte es über die Reparatur funktioniert.

Sieht so aus, als wenn du (wenn du Glück hast) mit einem Inplace Update ansonsten bleibt dir nur Zurücksetzen / Neuinstall. Doof gemacht von MS aber ist "by design" so von MS vorgegeben.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Ryuuji
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 15
Registriert: 12.06.2018, 01:40

Re: Windows Store startet nicht (Paletrepository ist beschädigt)

Beitrag von Ryuuji » 22.06.2018, 17:48

Also zumindest im WindowsApss Ordner habe ich noch Store Ordner. Scheinbar ist aber etwas anderes defekt.

Wenn eine neue "große" Windows Version raus ist, lohnt es sich ja eine Neuinstallation.

Antworten