Windows 10 Home 1709, Updates deaktivieren nach Methode von Deskmodder TairikuOkami, keine Berechtigung Aufgabenplanung

Deine Frage passt nicht in die anderen Bereiche, dann stelle sie hier.
Tusch Edi
Beobachter
Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 18.05.2018, 13:54
Geschlecht:

Windows 10 Home 1709, Updates deaktivieren nach Methode von Deskmodder TairikuOkami, keine Berechtigung Aufgabenplanung

Beitrag von Tusch Edi » 18.05.2018, 15:23

Hallo Leute,

zuerst einmal ganz dickes Lob für deskmodder.de sein Team und seine User, ihr habt mir schon oft geholfen, super Tipps, ich denk mir oft wie kommt man denn da drauf!

Besonders das Deaktivieren der Win 10 Update für Pro und Home (Danke TairikuOkami!) hat mir schon oft geholfen. Einige Freunde von mir hatten gerade jetzt mit dem Zwangsupdate von Win 10 1709 auf 1803 massive Probleme, ich auch, z. B.

1) Fehler bei der Anmeldung des Diensts Benutzerprofildienst
Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden. Da half bei mir einmal Anmelden im abgesicherten Modus, dann gings im normalen Modus auch wieder.
2) Eigenschaften in den Subdirs einer 2TB USB-Disk zeigte viel zu geringe Anzahl files und subdirs darunter an
3) Auf einmal kein Internet mehr

Ich bin daher schon öfters von 1803 zur vorherigen Version 1709 zurückgekehrt (shutdown /r /o, Problembehandlung, Revert to last build) und dann gleich Deaktivieren der Win 10 Updates nach euren Tipps.

In einem Fall habe ich aber jetzt ein grosses Problem beim Win 10 Home:
Die Befehle von TairikuOkami

takeown /f "%WINDIR%\System32\UsoClient.exe" /a
icacls "%WINDIR%\System32\UsoClient.exe" /inheritance:r /remove "Administratoren" "Authentifizierte Benutzer" "Benutzer" "System"

liefen erfolgreich, danach hatte usoclient.exe auch keine Besitzer mehr,

aber die Kontrolle in der Aufgabenplanung:
Aufgabenplanungsbibliothek -> Microsoft -> Windows -> Update Orchestrator
nachschauen und Schedule Scan per Rechtsklick einmal starten.
Bzw. nach einem Neustart einmal hineinschauen.

Zeigte Unter Status/Ergebnis leider nicht Zugriff verweigert (bei anderen PC's schon!).
Und der Bekannte von mir bekommt schon wieder 1803 angeboten!

Nun wollte ich als User Administrator angemeldet in der Aufgabenplanung den Task "Schedule Scan" deaktivieren, habe aber keine Rechte:

Fehlermeldung:

das benutzerkonto, unter dem sie vorgänge ausführen, besitzt keine berechtigung zum deaktivieren dieser aufgabe.
Beim Versuch, Änderungen zu speichern war dasselbe, und es erschien ein Authentifizierungswindow mit einen Userkonto so wie S-8-5-1, keine Ahnung was das ist und welches Passwort ...

Wer von euch weiss, welche Berechtigungen hier fehlen und wie man sie unter Win 10 Home setzt?

Unter Win 10 Pro sieht man unter "Lokale Sicherheitsrichtlinie" (secpol.msc) bei Lokale Richtlinien/Zuweisen von Benutzerrechten sehr viele Möglichkeiten (keine Ahnung was ich da bräuchte), noch dazu geht es um win 10 Home und das hat glaub ich kein secpol.msc?

Tante Google

Windows 10 Home 1709, Updates deaktivieren nach Methode von Deskmodder TairikuOkami, keine Berechtigung Aufgabenplanung

Beitrag von Tante Google » 18.05.2018, 15:23


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 42088
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home 1709, Updates deaktivieren nach Methode von Deskmodder TairikuOkami, keine Berechtigung Aufgabenplan

Beitrag von moinmoin » 18.05.2018, 15:47

Erst einmal :willkommen:
Ist jetzt schwer zu sagen, was da fehlt. Kann durchaus sein, dass eine Änderung nicht gesetzt wurde.
Mit Administrator meinst du den "einfachen" Benutzer mit administrativen Rechten, oder den Build-In Administrator?
Administrator aktivieren deaktivieren Windows 10


Besser wäre dann vielleicht die dann doch einfachere Methode die genau darunter beschrieben ist mit StopUpdates10

Automatische Updates deaktivieren oder auf manuell setzen Windows 10
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Antworten