Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Probleme mit dem Desktop oder dem Datei Explorer?
nzc
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2018, 14:35
Geschlecht:

Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Beitrag von nzc » 13.05.2018, 11:38

Hallo,

ich habe einige persönliche Ordner wie z.B. Videos, Dokumente etc und u.a. auch den Desktop-Ordner auf eine andere Partition verschoben.

Gemacht habe ich das über den Eigenschaftendialog > Pfad > Verschieben.

Das Verschieben des Desktops möchte ich jetzt wieder rückgängig machen. Dazu wähle ich Eigenschaftendialog > Pfad > Wiederherstellen.
Dann kommt die bekannte Frage, ob die Inhalte des Ordner verschoben werden sollen, was ich mit "Ja" bestätige. Danach kommt aber eine weitere Abfrage:
[Window Title]
Ordnerumleitung

[Content]
Möchten Sie Ordner "Desktop" in einen anderen Systemordner "Desktop", der sich unter "C:\Users\Jayage\Desktop" befindet, umleiten? Wenn Sie den Ordner umleiten, werden Sie die Ordner nicht trennen oder sie an ihrem Aufenthaltsort wiederherstellen können.

Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?

[Ja] [Nein] [Abbrechen]
Vorausgewählt ist "Nein". Dieser Dialog kommt auch nicht bei den anderen Ordnern. Hab dazu mal den Dokumente-Ordner testweise wiederhergestellt. Hier gibt es nur die Abfrage zum verschieben. Aber nichts mit Ordnerumleitung.

Ich habe absolut keine Ahnung was mir Windows hier sagen will und welche Auswirkungen die Auswahl von Ja oder Nein hat.

Kann mir da einer weiterhelfen?

Tante Google

Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Beitrag von Tante Google » 13.05.2018, 11:38


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 40393
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Beitrag von moinmoin » 13.05.2018, 13:03

Ist im Prinzip eine Warnmeldung, dass es dann kein Zurück mehr gibt.
Du kannst es mit Ja probieren. Sichere aber vorab den Inhalt. Also deine Verknüpfungen.

Ansonsten als "Notnagel" kannst du die Pfade auch in der Registry selber ändern.
Pfade für Download, Musik, Bilder, Videos ändern ohne alles verschieben zu müssen
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

nzc
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2018, 14:35
Geschlecht:

Re: Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Beitrag von nzc » 13.05.2018, 17:06

Ist im Prinzip eine Warnmeldung, dass es dann kein Zurück mehr gibt.
Ja, schon klar - aber kein zurück mehr für was?

Was passiert denn konkret, wenn ich auf "Ja" klicke? Was sind Ordnerumleitungen in diesem Fall?

Offensichtlich bietet Windows hier ja zwei Konfigurationsmöglichkeiten an: Einmal das normale Verschieben (wie bei den anderen persönlichen Ordnern) und einmal Verschieben mit Ordnerumleitung. Aber wo ist der technische Unterschied? Ich habe immer gedacht, diese Ordnerumleitungen, die gibt es nur in einer Serverumgebung mit aktiviertem ActiveDirectory.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 40393
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Beitrag von moinmoin » 13.05.2018, 17:21

Ich hab das jetzt mal in einer virtuellen Maschine probiert.
Verschoben nach AppData Ordner wurde erstellt. Aber der Unterschied ist wohl zu dir dass der Desktop Ordner unter Benutzer gelöscht wurde.
Dann Wiederherstellen. Ich wurde gefragt, ob der Ordner Desktop unter C:\Users\moinmoin erstellt werden soll.

Würde ich an deiner Stelle den alten Ordner Desktop unter C:\Users\Jayage\ entfernen und dann erst auf Wiederherstellen und den Ordner erstellen lassen.

Ich schätze Windows sieht da einen Konflikt, weil der Ordner schon besteht.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

nzc
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.03.2018, 14:35
Geschlecht:

Re: Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Beitrag von nzc » 13.05.2018, 19:21

Danke für deine Mühe! :daumen:

Ich habe jetzt den Desktop-Ordner im Benutzerverzeichnis gelöscht und dann im Anschluss noch mal ein Wiederherstellen versucht. Dann fragt er mich zwar zunächst auch, ob der Ordner erstellt werden soll. Anschließend kommt aber wieder der Hinweis mit der Ordnerumleitung.

Eigenartig, dass du bei deinem Versuch in der VM diesen Hinweis nicht bekommst. Irgendetwas scheint bei mir dann wohl anders zu sein, als bei dir in der VM. Hast du das mit Windows 10 Pro versucht oder mit Home?

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 40393
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Verschieben der persönlichen Ordner: Was bedeutet "Möchten Sie den Umleitungsvorgang dennoch fortsetzen?"

Beitrag von moinmoin » 14.05.2018, 08:10

In der Pro.
Dann nimm die Registry. Den Weg gehe ich immer gleich nach einer Neuinstallation.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Antworten