Treiber für Mainboard mit Intel B250 Chipsatz und Intel G4560 installieren

Probleme mit der Installation von Windows 10?
Puck
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 17.11.2012, 18:28

Treiber für Mainboard mit Intel B250 Chipsatz und Intel G4560 installieren

Beitragvon Puck » 15.05.2017, 20:57

Hallo zusammen,

mir haben die Anleitungen zu Windows 10 auf dieser Seite außerhalb des Forums schon sehr geholfen!
https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... tallieren#

Die Tage werde ich Windows 10 64bit installieren und würde gerne die Treiber fürs Mainboard sowie CPU korrekt installieren.
Kennt sich vielleicht jemand mit dem Intel B250 Chipsatz unter Win10 aus, so dass er sagen kann, welche Treiber installiert werden müssen?
In meinem Fall wird es das MSI B250I Pro mit diesen Treibern:
https://de.msi.com/Motherboard/support/ ... Win10%2064

Welchen der Chipsatztreiber müsste ich für Win10 x64 installieren und wenn mehrere erforderlich, in welcher Reihenfolge müssten diese installiert werden?

Weiterhin stelle ich mir die Frage, welche der anderen Treiber (Others Drivers) zu installieren wären.
Da ich normalen DDR4 Speicher nutzen werde, wird der Intel Optane Memory Treiber sicher nicht benötigt.

CPU:
Ist es erforderlich, Treiber für den Intel Pentium G4560 (Kaby Lake) zu installieren, damit die integrierte IGP zu 100% einsatzfähig ist?
http://ark.intel.com/products/97143/

Macht es Sinn, Win10 offline zu installieren, um direkt die richtigen Treiber manuell vom Stick oder Hersteller-CD installieren zu können und dem automatischen Installieren von nicht optimalen Mainboard/Chipsatztreibern über ein automatisches Microsoft Treiberupdate zuvor zu kommen?

Danke und VG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

von Tante Google


Google
 

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 36379
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Treiber für Mainboard mit Intel B250 Chipsatz und Intel G4560 installieren

Beitragvon moinmoin » 16.05.2017, 07:57

Offline musst du nicht unbedingt installieren. Wenn du bei der Installation "Nicht nach Treibern und Updates suchen" auswählst, dann reicht das schon aus. Danach dann die Treiber ausser "Other" von der MSI-Seite und gut ist. Damit ist auch deine integrierte GPU auf dem neuesten Stand.

Wenn das durch ist kannst du nach Windows Updates suchen und installieren. Bist du damit durch machst du ein Backup (Sicherung). Dann alles andere installeiren.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Puck
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 17.11.2012, 18:28

Re: Treiber für Mainboard mit Intel B250 Chipsatz und Intel G4560 installieren

Beitragvon Puck » 18.05.2017, 21:06

Moin moinmoin,

danke für deine Unterstützung!
Könnten mir möglicherweise noch die eine oder andere ergänzende Frage beantwortet werden?

Treiberinstallation allgemein:
Wenn ich bei der Installation "Nicht nach Treibern und Updates suchen" angebe, werden dann Windows Standardtreiber für Chipsatz und CPU verwendet um das System überhaupt starten zu können?
Müssten diese Windows-Treiber nicht vor der Installation der MSI-Treiber zuvor deinstalliert werden?

Chipsatz und Systemtreiber:
Mir ist nicht klar, wieso beide "System & Chipset Drivers" (Intel Chipset Driver vom 3.1.2017 und Intel Management Engine Driver + Microsoft Hotfix vom 26.4.2017) und in welcher Reihenfolge die Treiber installiert werden müssten.
MSI_B250I_PRO_Motherboard_System and Chipset_Treiber_-_2017-05-18.jpg

Falls es bekannt ist, würde ich mich sehr darüber freuen, falls der Zusammenhang zwischen beiden System und Chipsatz Treibern erklärt werden könnte.

GPU-Treiber / CPU-Treiber:
Ist es nicht erforderlich, für den noch recht neuen Intel Pentium G4560 (Kaby Lake) einen Treiber zu installieren, da der aktuellen Windows 10 ISO die CPU schon bekannt ist und das ISO die Treiber schon beinhaltet?
Falls das zutrifft, wieso muss dann noch der ON-Board-VGA-Treiber von MSI installiert werden?
MSI_B250I_PRO_Motherboard_On-Board VGA_Treiber_-_2017-05-18.jpg

Die GPU befindet sich doch in der CPU. Somit müssten die CPU-Treiner doch auch Treiber für die GPU beinhalten.
Eine On-Board-Grafik sollte eigentlich gar nicht vorhanden sein.

Vielen Dank!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 36379
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Treiber für Mainboard mit Intel B250 Chipsatz und Intel G4560 installieren

Beitragvon moinmoin » 19.05.2017, 07:41

Windows 10 hat alle Treiber an Board, damit das System startet. Danach kannst du dann den Chipsatz und die anderen installieren.

Deinstallieren musst du nichts. Win 10 nimmt immer die aktuellen Treiber. Die anderen bleiben im System als "Reserve".

Den Grafiktreiber kannst du zusätzlich installieren. On-Board-Grafik bedeutet GPU ist in der CPU. Die Reihenfolge ist eigentlich völlig egal.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Tickers |Google+ | Twitter Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Puck
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 17.11.2012, 18:28

Re: Treiber für Mainboard mit Intel B250 Chipsatz und Intel G4560 installieren

Beitragvon Puck » 19.05.2017, 15:03

Danke noch mal!