Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Probleme mit dem Desktop oder dem Datei Explorer?
Antworten
treptowers
Berater
Berater
Beiträge: 242
Registriert: 10.08.2017, 21:26
Geschlecht:

Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von treptowers » 08.04.2020, 16:11

Hallo mal wieder nach längerer Zeit ich hoffe Ihr seid Gesund...

Irgendwie steh ich heute auf dem Schlauch :) Ich habe über den Dateiexplorer verschiedene Netzlaufwerke verbunden. Klappt alles . ich habe jedoch bei den meisten beim Anlegen das Häkchen das die Anmeldeinformationen gespeichert werden, also Benutzer + Passwort, gesetzt, Wie kann ich ändern das zb bei einem bestimmten LW die Anmeldeinformationen wieder manuell eingeben muss ? Muss ich das LW komplett trennen und neu anlegen oder gibt es eine Einstellung wo ich das vornehmen kann ?
Gruß Stefan :duckundweg:

Tante Google

Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von Tante Google » 08.04.2020, 16:11


Benutzeravatar
DK2000
Guru
Guru
Beiträge: 3490
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von DK2000 » 08.04.2020, 16:23

Geht normalerweise in der alten Systemsteuerung unter "Eigene Anmeldeinformationen verwalten". Hier kann man u.a. die Passwörter für die Netzlaufwerke ändern oder löschen.

treptowers
Berater
Berater
Beiträge: 242
Registriert: 10.08.2017, 21:26
Geschlecht:

Re: Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von treptowers » 08.04.2020, 16:34

Benutzerkonten - Anmeldeinformationsverwaltung - Windows Anmeldeinformationen verwalten ?

Da kann ich unter Bearbeiten aber nichts ändern, sehe nur Benutzernamen und PW als *

Ich will es ja so haben das nicht mehr automatisch verbunden wird sondern das ich wieder Benutzername und Passwort eingeben muss wenn ich auf das LW klicke
Gruß Stefan :duckundweg:

treptowers
Berater
Berater
Beiträge: 242
Registriert: 10.08.2017, 21:26
Geschlecht:

Re: Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von treptowers » 12.04.2020, 16:42

Frohe Ostern !

Niemand mehr einen Einfall ?
Gruß Stefan :duckundweg:

enjoy
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 91
Registriert: 22.06.2017, 23:33
Geschlecht:

Re: Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von enjoy » 13.04.2020, 08:03

Wenn du anstatt auf "Bearbeiten" auf "Entfernen" klickst, sollte die Abfrage nach Benutzernamen und Passwort wieder kommen.

treptowers
Berater
Berater
Beiträge: 242
Registriert: 10.08.2017, 21:26
Geschlecht:

Re: Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von treptowers » 13.04.2020, 15:25

Das kann aber so nicht stimmen weil wenn ich auf meinem NAS zb 4 Freigaben erstellt habe wäre das dann für alle weg. Ich will es aber zb nur bei einem bestimmten.
Gruß Stefan :duckundweg:

enjoy
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 91
Registriert: 22.06.2017, 23:33
Geschlecht:

Re: Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von enjoy » 13.04.2020, 19:48

Anmeldeinformationsverwaltung.png
Hier sind bei mir mehrere Einträge bei den Windows-Anmeldeinformationen hinterlegt, die ich auch einzeln bearbeiten, als auch löschen kann, wird zB. auch hier beschrieben https://itler.net/windows-gespeicherte- ... -loeschen/

wie dies aussehen könnte, wenn die 4 Freigaben auf dem NAS alle dieselbe Adresse, Benutzer und Passwort haben, da bin ich jetzt überfragt.
eine andere Möglichkeit besteht über die Kommandozeile mittels cmdkey
  • cmdkey /list - damit werden die verfügbaren Anmeldeinformationen aufgelistet
  • cmdkey /delete:Zielname - zum Löschen von Anmeldeinformationen
geht auch mittels Powershell, siehe auch https://www.computerweekly.com/de/tipp/ ... s-loeschen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Piranha
Poweruser
Poweruser
Beiträge: 531
Registriert: 11.05.2017, 11:02
Geschlecht:

Re: Netzlaufwerk verbinden / Anmeldeinformationen ändern

Beitrag von Piranha » 14.04.2020, 12:07

Wie bereits @enjoy geschriben hat - Laufwerke entfernen und gegebenenfalls hinterlegte Credentials im Credential Manager unter Control.exe entfernen und gut ist.

Antworten