Brenner Laufwerk Problem

Probleme mit CPU, Grafikkarten oder anderen Teilen? Du möchtest dir neue Hardware kaufen?
Dann stell deine Frage hier.
Antworten
HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 80
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Brenner Laufwerk Problem

Beitrag von HSGTM STM » 08.01.2019, 15:56

Im PC habe ich LiteOn Bluray Brenner LiteOn iHBS312 mit Firmware PL17
Da habe ich Problem das beim Brennen einfach unterbricht, da geht auch Schreibgeschwindigkeit runter auf 0.0x und geht nicht mehr hoch brennt nicht mehr weiter.

Das habe bei Brennprogramm ImgBurn und Ashampoo Burning Studio 20.
Mit anderen Brennprogrammen habe ich nicht getestet, sollte sicher auch nicht funksionieren

Was ist das für Problem.
Stimmt was am SATA verbabelung nicht. Oder ist der LiteOn iHBS312 kaputt?
Oder fehlt irgendwas an Treibern? Wenn Treiber fehlen welche sollte ich den Installieren und wo kann ich die runterladen?
Neure Firmware als PL17 für LiteOn iHBS312 habe ich nicht gefunden. Wo gibt es neure Firmware oder ist PL17 neuste?

Mein LiteOn iHBS312 erkennt alle Disc, er kann auch lesen, nur beim brennen habe ich das Problem das einfach unterbricht nicht weiter macht.

Ich benutze Windows 10 1809

Oder soll ich gleich ganz neuen Internen SATA Bluray Brenner kaufen.
Wäre dieser hier sehr gut.
https://www.amazon.de/gp/product/B00DRHOLGC

Tante Google

Brenner Laufwerk Problem

Beitrag von Tante Google » 08.01.2019, 15:56


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45798
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Brenner Laufwerk Problem

Beitrag von moinmoin » 08.01.2019, 16:45

Wenn er DVDs lesen kann, dürfte das Kabel ausgeschlossen werden beim Problem.
Aber es scheint so, dass der einfach nicht mehr will.
Kannst ja zur Sicherheit mal die Windows-eigene Funktion ausprobieren.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

HSGTM STM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 80
Registriert: 25.07.2017, 10:24

Re: Brenner Laufwerk Problem

Beitrag von HSGTM STM » 09.01.2019, 15:43

Mit Windows eigene Brennfunkion geht es auch nicht ohne Fehler.
Da bekomme diese Meldung
Beim Brennen des Datenträgers ist ein Problem aufgetreten.JPG
Dann hat LiteOniHBS312 wirklich technischen Fehler.
Er liest CDs /DVDs / Blurays. Und kann auch wiederbeschreibaren Rohlinge ohne fehler löschen.
Aber beim Brennen macht er diese Probleme das einfach aufhört und Fehler dann anzeigt.

Dann muss neuen Bluray Brenner kaufen.
Ist dieser hier, sehr gut?
https://www.amazon.de/gp/product/B00DRHOLGC/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45798
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Brenner Laufwerk Problem

Beitrag von moinmoin » 09.01.2019, 16:15

Der sollte schon passen, den du da ausgewählt hast.

Wenn du uns was Gutes tun willst, kaufst du ihn über diesen Link

https://www.amazon.de/gp/product/B00DRH ... odderde-21
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
SurgeonX1
Meister
Meister
Beiträge: 347
Registriert: 19.10.2017, 13:19
Geschlecht:

Re: Brenner Laufwerk Problem

Beitrag von SurgeonX1 » 03.02.2019, 16:32

Wie alt ist der Brenner ??
Ich hatte in einem Laptop mit dem internen auch Probleme,
er brannte zwar, aber immer mit kleinen Fehlern.
Ich habe ihn dann raus und auseinander gebaut und gesäubert,
war jede Menge Dreck drin,
auch "geölt" mit Spezialzeug, aber es war eben ein Notebookteil,
das ist anders als die 5,25'',
da läuft der Laser auf einer Schiene.

Ansonsten hat er wenn 5,25'' eben einen Defekt, und der wird nicht am Kabel liegen, sondern intern.
5,25'' habe ich bisher aber noch nicht auseinander gebaut,
aber da sind ja auch Zahnräder drin, Gummiantrieb etc pp

Ansonsten ist öfter auch mal der Laser defekt oder blind,
am Laptop kann man den mit einem Tuch reinigen,
das hat mir auch schon geholfen.
An den Laser im 5,25'' muss man aber erst mal dran kommen !

Wenn richtig defekt und noch Garantie, dann eben in Anspruch nehmen,
aber meist ja nur 6 Monate,
bei CE mit Kundenkarte mehr.

Antworten