[10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Fragen und Hilfe zu den Preview-Versionen
Forumsregeln
Bitte die betreffende Version im Topic mit angeben.
Antworten
Benutzeravatar
IT-Nerd
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 153
Registriert: 17.04.2018, 21:44
Geschlecht:

[10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Beitrag von IT-Nerd » 26.12.2018, 23:18

Bei näherer Untersuchung dieses neuen Features für Windows Sicherheit ist mir aufgefallen, dass sich dieses auf meinem System nicht abschalten lässt. Der Schalter springt sofort wieder auf On.

Der unter "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows Defender\Features" verantwortliche Schlüssel "TamperProtection" mit dem DWORD32 = 1 lässt sich -selbst nach Übernahme der Permissions- ebenfalls nicht ändern. Darauf habe ich den kpl. Key "Features" gelöscht. ohne Ergebnis. Nach Neustart wurde der entfernte Eintrag - Besitzer: System - wieder hergestellt. Wie stellt sich das Ganze bei euch dar -funktioniert Tamper Protection Toggle On/Off?

Tante Google

[10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Beitrag von Tante Google » 26.12.2018, 23:18


Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45717
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: [10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Beitrag von moinmoin » 27.12.2018, 06:55

Muss ich mal heute Nachmittag ausprobieren.

Hier mal als Nachtrag:
https://www.deskmodder.de/blog/2019/03/ ... eschaltet/
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Joern311
Frischling
Frischling
Beiträge: 26
Registriert: 24.09.2017, 12:01
Geschlecht:

Re: [10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Beitrag von Joern311 » 27.12.2018, 07:15

Moin,
ist bei mir auch so. Es kommt eine Benutzerkonten Abfrage und der Schalter bleibt auf On.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1678
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: [10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Beitrag von DK2000 » 27.12.2018, 11:16

Das ist bei mir auch so.

Allerdings frage ich mich auch gerade, was für einen Sinn der Schalter haben soll? Welchen Vorteil ergibt sich da für mich, wenn ich den Defender Manipulationsschutz ausschalte und den Defender somit manipulierbar mache? Entweder stehe ich gerade auf dem Schlauch oder mir fehlt noch Kaffee.

Benutzeravatar
IT-Nerd
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 153
Registriert: 17.04.2018, 21:44
Geschlecht:

Re: [10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Beitrag von IT-Nerd » 27.12.2018, 19:41

Bei dem Versuch das beschriebene Problem möglicherweise ja via Aufgabenplanung zu lösen die nächste Überraschung: ausnahmslos alle Einträge im Task Scheduler sind völlig leer.

Da ich die letzten Tage ziemlich systemnah in den Windows Tiefen herumgefrickelt habe (mit Experimenten rund um Rafaels Mach2 bereits einmal die Installation zerschossen) hab ich nochmals einen Test-Install in einer VM durchgeführt, die Ergebnisse sind 1:1 die gleichen..

Interessant; hab bei der Editions-Auswahl versehentlich auf Education geklickt -im Startmenü wird einem unter "School Essentials" Office 365 Student angeboten.

UserX

Re: [10.0.18305.1003] Defender Manipulationsschutz an-/abschalten

Beitrag von UserX » 29.01.2019, 00:55

Hi
download "NSudo"
https://www.majorgeeks.com/files/details/nsudo.html

start "NSudo.bat"
(select: trusted installer - [Mode Settings .. User])

... browse 'n chose "regedit.exe" with regfile "TamperProtection.reg"
(it should look like this: "C:\Windows\regedit.exe" "T:\TamperProtection.reg"
edit the drive path to your needs)

hit Run button .

Below the registry file TamperProtection.reg:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Defender\Features]
"TamperProtection"=dword:00000000

Antworten