Probleme mit Sound

Fragen und Hilfe zu den Preview-Versionen
Forumsregeln
Bitte die betreffende Version im Topic mit angeben.
stegipa
Insider
Insider
Beiträge: 145
Registriert: 13.04.2016, 10:42
Geschlecht:

Probleme mit Sound

Beitrag von stegipa » 11.12.2018, 17:05

Hi Experten,
habe soeben build 18298 aufgespielt bekommen und muss jetzt feststellen, dass meine Lautsprecher nicht mehr funktiomieren. Die Problembehandlung behauptet, der Stecker für die Lautsprecher stecken im HDMI-Stecker. Totaler Quatsch! Die stecken dort, wo sie schon seit Jahren stecken, nämlich in der dafür vorgesehenen Cinch-buchse!
Ich lade mal 2 Screenshots hoch:
sound.jpg
So schaut es im Geräte-Manager aus. Beim oberen HighDefinitionAudioController sagt er "Gerät funktioniert einwandfrei, bei dem darunter kommt die Meldung: "Das Gerät kann nicht gestarteet werden".
Ganz oben bei "andere Geräte" hängen auch 3 Ausrufezeichen.
Unter Einstellungen zeigt sich bei Sound folgender Bildschirm:
sound2.jpg

Damit kann ich nichts anfangen, außer dass Windows weder Eingabe- noch Ausgabegeräte erkennt.
Es nervt mich total! Bitte helft mir weiter, ohne Lautsprecher kann ich ein wichtiges Filmprojekt nicht fortsetzen. Danke
Grüße
stegi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tante Google

Probleme mit Sound

Beitrag von Tante Google » 11.12.2018, 17:05


Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1681
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von DK2000 » 11.12.2018, 17:12

Ein 'wichtiges Filmprojekt' würde ich auch nicht unbedingt auf einer Insider Version durchführen. Hier ist immer mit Problemen zu rechen, gerade wo Microsoft dabei ist, die integrierte Treiberdatenbank aufzuräumen und Teile davon in das Windows Update/Microsoft Store auszulagern.

Aber wie auch immer.

Würde da mal alle Treiber nachinstallieren, besonders die Chipsatztreiber.

Was für ein Audio Controller wird den erwartet?
Was ist das überhaupt für eine Hardware?

Einer der beiden High Definition Audio-Controller ist bestimmt der, welcher zur Grafikkarte gehört und der andere der von Audio Chip auf dem Board. Bei beiden fehlt aber der Hersteller-Treiber.

stegipa
Insider
Insider
Beiträge: 145
Registriert: 13.04.2016, 10:42
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von stegipa » 11.12.2018, 19:12

Hallo DK2000,
danke dafür, dass du dich meines Problems annimmst. Zu deiner 1. Frage: es handelt sich um Nvidia Graphikkarte und bei Audio, Video und Gamecontroller (Gerätemanager) wird der NVIDIA High Definition Audio angegeben. Dabei erfolgt die Meldung: Das Gerät funktioniert einwandfrei.
Aber wieso sollen die Lautsprecheer jetzt im HDMI -Anschluss sitzen? So einen Blödsinn habe ich noch nie gehört!
Deine Warnung bzgl. des Insider-Programms hab ich mir auch schon überlegt und nehme ich sehr ernst. Ich möchte gerne zu der Version 1803 zurückkehren, die lief m.E. am besten. Aber kann ich das? Wo bekomme ich eine ISO-Datei mit der 1803 her? Was sagt der key dazu? Laufe ich Gefahr meine Registrierung zu verlieren? Kann ich die 1803 einfach über die 1809 drüberinstallieren?
Du merkst schon - in so elementaren Fragen des Betriebsystems bin ich hoffnungslos überfordert. Darum wäre ich umso mehr auf ein Windows angewiesen, das läuft - und das ohne große Probleme!
Aber Danke für dein Interesse an meinem Problemen.
Grüße
stegi

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45744
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von moinmoin » 11.12.2018, 19:30

Du bist jetzt mit der "1903" als Insider unterwegs.
Zurück kommst du eigentlich nur mit einer Neuinstallation.
Also ist es wohl besser das Problem zu lösen oder?
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1681
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von DK2000 » 11.12.2018, 19:37

Der HDMI Anschuss dürfte dann der NVIDIA High Definition Audio sein.

Die Frage ist jetzt, wo die analogen Ports dran hängen. Das dürfte der zweite , nicht funktionierende High Definition Audio-Controller sein. Da dieser nicht funktioniert, sieht den Windows auch nicht und schaltet die Geräte 'Lautsprecher' automatisch auf den einzig funktionierenden Port, in dem Falle HDMI. Das da keine analogen Lautsprecher dran hängen, ist klar.

Musst herausfinden, was der zweite Audiocontroller ist und für den ggf. die Treiber installieren:

Gerätemanager->Eingenschaften->Details->HardwareIDs

Und wie moinmoin schon erwähnt hat, ein zurück zur 1803 oder 1809 geht nur über Neuinstallation. So eine Art Inplace Downgrade geht leider nicht.

stegipa
Insider
Insider
Beiträge: 145
Registriert: 13.04.2016, 10:42
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von stegipa » 12.12.2018, 14:51

@ DK2000:
der Gerätemanager sagt, dass das Gerät nicht gestartet werden konnte, unter dem Reiter Treiber bekomme ich die Meldung, dass die Treiber alle die aktuellsten sein sollen. Ich soll nachschauen, ob es nicht bei Win Update noch besseere gäbe. Aber das spare ich mir.
Was moinmoin meint, ich wäre mit der 1903 unterwegs kann ich nicht verstehen, denn das sagt unter Einstellungen die Info:
win_einst.jpg
Da lese ich unter Version die 1809. Wie soll ich das verstehen?
Ich versuche jetzt einmal, mir auf der webseite von NVIDIA die neuesten TReiber zu besorgen, deinstalliere dann alle vorhandenen NVIDIA TReiber und installiere sie neu. Meint ihr, ob das hilft??
Grüße
stegi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 45744
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von moinmoin » 12.12.2018, 15:04

Das ist normal für eine Insider. Dort steht bis kurz bevor diese dann als finale Version bereitgestellt wird immer die "alte Nummer".
Darunter steht doch 18298 und das ist die Buildnummer der Insider.

Treiber deinstallieren könnte helfen,ja.
https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... Windows 10
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1681
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von DK2000 » 12.12.2018, 15:07

Du solltest ja auch nicht auf den Reiter Treiber, sondern auf den Reiter Details gehen und hier dann die HardwareID raus suchen.

Dann wüsste man, was das für eine Karte ist. Bezweifele da irgendwie, dass Du zwei NVidia Audio Geräte hast, außer Du hast zwei NVidia Karten installiert. Aber dann wären für beide Audio Geräte bereits die Treiber vorhanden. Vermute da eher, das ist eine Realtek oder so, eventuell eine Realtek SST, welche ohne die Chipsatztreiber nicht läuft.

Und Du hast die 1903/19H1 installiert. Dass da noch 1809 steht ist normal, Das wird erst ziemlich am Ende geändert.

17763 -> 1809
18292 -> 1903

stegipa
Insider
Insider
Beiträge: 145
Registriert: 13.04.2016, 10:42
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von stegipa » 12.12.2018, 17:27

@DK2000:
In den letzten 2 Stunden hab ich viel dazu gelernt.
1. Über die HardwareIDs habe ich herausgefunden, dass die NVIDIA TReiber allesamt richtig erkannt werden. Das sind auch die Treiber, die Windows mit dem HDMI Stecker meint. Und da sind nun mal keine Lautsprecher.
2. Windows hat ein Problem mit dem REaltek Soundtreiber vom Realtek Soundchip auf der Platine. Der kann nicht gestartet werden, wird immer "migriert" und zeigt eine größere Anzahl an Ereignissen an. Also habe ich mit dem von moinmoin empfohlenen Programm DriverStoreExplorer alle Realtek-Treiber entfernt, neu gestartet, Realtekttreiber neu installiert. Aber ohne Erfolg. MS hat offensichtlich ein Problem mit dem REaltektreiber, der übrigens das Datum 5.12.2018 und Treiberversion 10.0.18298.1000 trägt, also sehr neu ist. Mir fällt auch auf, dass in dieser Nummer die Zahl 18298 versteckt ist. Zufall oder Zusammenhang???
Mein anschließendes googeln über das REaltekproblem hat ein englischsprachiges Forum gebracht, auf dem auch ein paar Geschädigte mit Realtek Chip das gleiche Problem beschreiben, das ich habe: "Sound damaged". Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich nicht allein bin und hoffe, dass der Aufschrei von vielen Usern zu einer schnellen Problembehebung führt.
Grüße
stegi

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1681
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von DK2000 » 12.12.2018, 17:34

Hast Du aber mittlerweile die anderen drei Treiber für die Geräte installiert, welche da unter unbekannte Geräte gelistet sind?

Man müsste halt mal wissen, was das genau für eine Realtek ist. Poste am Besten mal die HardwareID.

stegipa
Insider
Insider
Beiträge: 145
Registriert: 13.04.2016, 10:42
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von stegipa » 12.12.2018, 19:26

Bei dem Realtek High Definition Audio Conroller finden sich bei HardwareIDs im Feld Wert 4 Zeilen:
PCI\VEN_8086&DEV_A348&SUBSYS_58921849&REV_10
PCI\VEN_8086&DEV_A348&SUBSYS_58921849
PCI\VEN_8086&DEV_A348&CC_040300
PCI\VEN_8086&DEV_A348&CC_0403
Beim Problemstatus im Feld Wert steht folgender Text:
{Vorgang fehlgeschlagen}
Der Vorgang konnte nicht durchgeführt werden.
C0000001

Bei dem ersten von den anderen 3 Geräten (PCI-Datensammlungs- und Signalverarbeitungscontroller) finde ich folgende IDs:
PCI\VEN_8086&DEV_A379&SUBSYS_A3791849&REV_10
PCI\VEN_8086&DEV_A379&SUBSYS_A3791849
PCI\VEN_8086&DEV_A379&CC_118000
PCI\VEN_8086&DEV_A379&CC_1180
Im Feld Gerätestatus findet sich folgender Text:
Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)
Es sind keine kompatiblen Treiber für dieses Gerät vorhanden.
Klicken Sie auf "Treiber aktualisieren", um einen Treiber für dieses Gerät zu finden.

Beim 2. PCI Gerät steht im Feld Gerätestatus der gleiche Text, bei HardwareIDs wieder 4 Zeilen, die erste ist:
PCI\VEN_8086&DEV_A324&SUBSYS_A3241849&REV_10
Interessant ist der Eintragbei "Problemstatus:
Es sind keine kompatiblen Treiber für dieses Gerät verfügbar.
C0000490

Beim SM-Bus-Controller wieder die gleichen 4 Textzeilen, bei HardwareIDs steht in der 1. Zeile:
PCI\VEN_8086&DEV_A323&SUBSYS_A3231849&REV_10
Und im Problemstatus:
Es sind keine kompatiblen Treiber für dieses Gerät verfügbar.
C0000490
Bei dieen 3 Treibern habe ich jeweils versucht über TReiber aktualisieren , das zu tun, jedoch ohne Erfolg.

Ich habe auf einer externe HD noch Sicherungen aus früheren Zeiten (Anfang 2018), wo eigentlich noch alles problemlos lief. Soll ich diese zurückholen? Ich denke, das wäre wohl zu überlegen.
Grüße
stegi

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1681
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von DK2000 » 12.12.2018, 21:26

Ob das wirklich Realtek ist?

PCI\VEN_8086&DEV_A348 -> Realtek High Definition Audio (SST) oder Cannon Lake PCH cAVS Audio

Finde ich beides unter der Kennung. Aber das Teil läuft bestimmt dann auch erst, wenn die anderen Sachen installiert wurden.

PCI\VEN_8086&DEV_A379 -> Intel(R) Thermal Subsystem - A379
PCI\VEN_8086&DEV_A324 -> Intel(R) SPI (flash) Controller - A324
PCI\VEN_8086&DEV_A323 -> Intel(R) SMBus - A323

VEN_8086 steht für Intel und DEV_xxxx ist das Gerät.

Aber gute Frage, wo man jetzt diese Treiber herbekommt. Das Windows Update hattest Du schon bemüht?

stegipa
Insider
Insider
Beiträge: 145
Registriert: 13.04.2016, 10:42
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von stegipa » 13.12.2018, 09:38

laufend! Da bin ich laut Meldung "auf dem neuesten Stand".
Von meiner Idee, eine Sicherung aus der ersten Hälfte 2018 zurückzuspielen, hältst du nichts? Diese wurde mit dem AOMEI Backupper gemacht und angeblich wurde das gesamte LW C: mit allen Elementen des Bootsektors und von Windows erfasst. Kannst du mich verstehen, dass ich die Nase gestrichen voll habe, noch dazu weil ich weiß, dass ich reichlich wenig weiß, und ich mich deshalb so hilflos fühle.
Trotz allem ein herzliches Danke für deine Mühen!
Grüße
stegi

stegipa
Insider
Insider
Beiträge: 145
Registriert: 13.04.2016, 10:42
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von stegipa » 13.12.2018, 09:50

Ich hätte da noch eine Zusatzfrage:
Seit dem build 18298 und den damit verbundenen Soundproblemen habe ich auch ein Problem mit der Geschwindigkeit wie meine emails in Thunderbird hereinkommen. Was vorher in Sekundenschnelle hereinflutschte, braucht jetzt Minuten, bis die email angezeigt wird. Der grüne Balken unten am Rand des Fensters wandert nur ganz langsam. Wenn ein Anhang dran ist, kann man das kaum abwarten!
Besteht zwischen diesen Problemen ein Zusammenhang, oder ist das ganz was anderes?
Grüße
stegi

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1681
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Probleme mit Sound

Beitrag von DK2000 » 13.12.2018, 10:01

Gut, Du kannst natürlich jederzeit das Backup zurückspielen. Wenn das allerdings auch wieder eine Insider ist, dann musst du aber sofort das Windows Update komplett abtöten, da DIr ansonsten sofort wieder die 18298 zwangsinstalliert wird und Du wieder auf den heutigen Stand wärst. Und mittlerweile haben die Versionen auch wieder ein MHD, so dass man jede Insider Versionen nicht mehr beliebig lange nutzen kann. Ab dem angegebenen Datum muss man dann die neue Versin installieren.

Ist aber halt alles komisch. Wenn das mit dem 'Cannon Lake' so stimmt, dann ist das eigentlich eine ganz neue Intel Plattform (8. Generation), welche von WIndows 10 eigentlich voll unterstützt werden sollte.

Ansonsten musst Du mal bei Intel vorbei schauen und suchen, ob Du da für Deine CPU/Chipsatz entsprechende Treiber findest.

---

Ob das Problem mit Thunderbird irgendwie damit zusammen hängt? Gute Frage. Möglich ist alles. Das ist halt das Problem mit den Insider Versionen. Bei jeder neuen Build kann sich das Verhalten ändern.

Antworten