Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Du hast Fragen zur Sicherung, Reparatur oder Fehlermeldungen in Windows 10?
Audiv8
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2018, 15:55

Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Audiv8 » 03.06.2018, 16:04

0x80070015 kommt wenn ich was Downloaden will unter Win10 im Microsoft Store.
0x80070015 kommt auch bei der Udate Suche und dann download unter Win10.

Er macht alles ganz normal - wenn kein Update sagt er keine Update - Wenn Update sagt er kbxxxxx aber wenn er downlaoden will kommt 0x80070015 - genau wie untern Store.
Manuelles Download und installieren der KB geht.
Habe ansich alles durch was man machen kann. Auch win 1803 nochmal drüber.
Ich hatte mal ein Fenster wo ich verneint habe vom Store was runterzuladen - brauch ich ja ansicht nicht.
Ich weiss nicht mehr weiter

https://www.file-upload.net/download-13 ... e.log.html

WindowsUpdate.log

Tante Google

Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Tante Google » 03.06.2018, 16:04


Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1780
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von DK2000 » 03.06.2018, 16:25

Hast Du mal die HDD/SDD (was auch immer installiert ist), auf Fehler überprüft? Das sind eine ganze Menge Fehler, die da auftreten:

0x80070015 = ERROR_NOT_READY
The device is not ready.

0x80070490 = ERROR_NOT_FOUND
Element not found.

0x80240007 = WU_E_INVALIDINDEX
The index to a collection was invalid.

usw. Da sind noch mehr Fehler, geht aber alles in die Richtung.

Er versucht da alles herunterzuladen, aber es kommt nur Müll an. Da Du schon ein Inplace Upgrade mit der 1803 ausgeführt hast, gehe ich mal im Moment von einem defekten Datenträger aus. Eventuell hängt auch irgendetwas in der Datenübertragung selber drin (Virenscanner oder so), welcher den Datenstrom verfälscht.

Siehe weiter unten.
Zuletzt geändert von DK2000 am 03.06.2018, 17:13, insgesamt 2-mal geändert.

Audiv8
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2018, 15:55

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Audiv8 » 03.06.2018, 16:29

]Die SSD ist neu - ist eine Crucial MX500 500gb
Mal die SSD überprüfen lassen
update
Vom Explorer die überprüfung sagt ok

Er fängt an Runterzuladen und dann sofort die Fehlermeldung. 0 Warten etc - kommt sofort
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1780
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von DK2000 » 03.06.2018, 16:49

Die SSD hat auf jeden Fall eine defekten Block neu zugewiesen (Attribute 0x05 und 0xc4).

Attribute 0xd2 besagt auch, dass da etwas wiederhergestellt wurde, aber da weiß ich gerade nicht, wie ich das interpretieren kann:

The total number of translation units (TUs) successfully recovered by Micron's redundant array of independent NAND (RAIN) technology

Aber gut, wie auch immer. Lösche mal alles aus dem Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution\Download und versuche es dann noch einmal.

Was mich wundert ist halt, dass manuelles herunterladen funktioniert. Also kann die Theorie, das etwas den Datenstrom verändert nicht stimmen. Das scheint dann wohl nur den Downloadmanager zu betreffen.
Zuletzt geändert von DK2000 am 03.06.2018, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.

Audiv8
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2018, 15:55

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Audiv8 » 03.06.2018, 16:57

HAbe ich gemacht
Im Monent sagt er keine neuen Updates gefunden
Was er mir anzeigt hatte an KB habe ich seitdem ja immer manuell runtergeladen und installiert.
Mal sehen was er macht wenns wieder neues Update gibt

der store bringt wenn man was runterladen will auch den Fehler Code: 0x80070015 - eben getestet

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1780
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von DK2000 » 03.06.2018, 17:12

Habe auch gerade bemerkt, das das der falsche Fehler war. Dein Fehler ist dieser hier (habe ich oben auch mal berichtigt):

0x80070015 = ERROR_NOT_READY
The device is not ready.

Das bedeutet dann, dass er versucht, etwas herunterzuladen, aber das Gerät ist nicht Betriebsbereit. Gut, Das verwirrt jetzt noch mehr.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 46070
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von moinmoin » 03.06.2018, 17:22

Zwei Versuche, mal aus dem Bauch heraus.
Einmal in der Store App abmelden und wieder anmelden
Oder die Appsdiagnostic10.diagcab ausführen

https://www.deskmodder.de/wiki/index.ph ... reparieren Punkt 5 und Punkt 12
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Audiv8
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2018, 15:55

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Audiv8 » 03.06.2018, 17:24

Ich hatte vorher mal ein Ramdrive als Laufwerk W - das gibts nicht mehr. Mit IMDisk
Das hatte ich auch schon im verdacht

Hatte es auch mal wieder angelegt aber das brachte auch nichts.
Evtl will er was Temporör runterladen auf das LW

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1780
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von DK2000 » 03.06.2018, 17:27

Das könnte es natürlich sein. Er verweist da auch Volumen '\?\Volume{9a42f944-c962-11de-b1c5-806e6f6e6963}\'. Weiß aber nicht, welches Laufwerk das bei Dir sein könnte.

Gebe mal in einer Konsole mountvol ein und schaue mal nach, ob Du diese ID da oben findest findest.

Er hat da auf jeden Fall seine Probleme, in C:\WINDOWS\SoftwareDistribution\Download zu schreiben. Sobald das der DownloadManager versucht, endet es in 0x80070015. Dabei ist es egal, ob der Auftrag vom Windows Update oder Store kam.

Audiv8
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2018, 15:55

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Audiv8 » 03.06.2018, 19:09

Volume{9a42f944-c962-11de-b1c5-806e6f6e6963 ist das LW C also die ssd

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1780
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von DK2000 » 03.06.2018, 19:19

Und das macht die Sache um so seltsamer.

Wieso mann der DownloadManager nicht auf C: schreiben. Bekommt da nur von der Win32 API den Fehler 0x80070015 zurück, weil C: aus derer Sicht nicht bereit ist. Aber warum? Da bin ich gerade etwas überfragt.

Hast Du irgendeine Softwareschutz installiert, die eventuellen C:\Windows mit einen Schreibschutz versehen hat oder so?

Ist mir da momentan wirklich ein Rätsel.

Audiv8
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2018, 15:55

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Audiv8 » 06.06.2018, 15:50

Ne hab nichts besonderes installiert

Fehler ist immer noch
Neue Updatelog von heute

https://www.file-upload.net/download-13 ... e.log.html

SirMarcvonGoskon

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von SirMarcvonGoskon » 07.06.2018, 10:43

wie wäre es mit iso öffnen Setup starten unter Windows da werden die meisten Fehler Ausgebügelt.
Mit einen dieser Isos
https://www.deskmodder.de/blog/2018/04/ ... h-english/

Audiv8
Fragensteller
Fragensteller
Beiträge: 16
Registriert: 03.06.2018, 15:55

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von Audiv8 » 07.06.2018, 18:18

Habe ich gemacht -
Update sind keine neuen im Moment da
Kann daher nicht sagen obs geht
Microsoft store bring immer noch die Meldung 0x80070015 beim Downloaden
Vermute das es beim Update auch nicht geht

Benutzeravatar
DK2000
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 1780
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Windows 10 Home Update und Store versagt mit folgenden Fehler 0x80070015 - Anbei Windowsupdate.log

Beitrag von DK2000 » 07.06.2018, 20:03

Hast Du das Tool auch schon mal versucht:

https://gallery.technet.microsoft.com/s ... t-d824badc

Da mal die Punkte 2, 3, 6,7,8 und 5 durchlaufen lassen. Das dauert ein Weilchen.

Da sind noch so ein paar seltsame Fehler im WU selber, von denen einige ich nicht kenne:

0x80248014 = WU_E_DS_UNKNOWNSERVICE
An operation did not complete because the service is not in the data store.

0x80245002 = WU_E_REDIRECTOR_S_FALSE
The redirector XML document is missing some required information.

Aber ob das in einen Zusammenhang mit dem eigentliche Problem steht, kann ich nicht sagen. Es ist aber immer das selbe Problem:

Der Downloadmanager bekommt den Auftrag, was er herunterladen soll, in dem Falle das 'Microsoft.LanguageExperiencePackde-DE':

Code: Alles auswählen

2018.06.05 16:51:42.3886762 5336  6952  DownloadManager Updates to download = 1
2018.06.05 16:51:42.3886806 5336  6952  Agent           Session data = Microsoft.LanguageExperiencePackde-DE_8wekyb3d8bbwe
2018.06.05 16:51:42.3886827 5336  6952  Agent             Title = 9P6CT0SLW589-Microsoft.LanguageExperiencePackde-DE
2018.06.05 16:51:42.3886853 5336  6952  Agent             UpdateId = 7E4E7400-DEDD-40DD-B416-6927C7163FDC.1
2018.06.05 16:51:42.3886859 5336  6952  Agent               Bundles 2 updates:
2018.06.05 16:51:42.3886882 5336  6952  Agent                 BAF1698E-17D4-4414-A83E-8B73CAE40E62.1
2018.06.05 16:51:42.3886903 5336  6952  Agent                 E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4.1
Dann sucht er sich das Volumen zum Download heraus, was ja wohl dein Laufwerk C:\ ist:

Code: Alles auswählen

2018.06.05 16:51:42.3911006 5336  6952  DownloadManager Handler (9) for update E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4 selected volume id: \\?\Volume{9a42f944-c962-11de-b1c5-806e6f6e6963}\""
Allerings in meinem Log kommt direkt danach diese Zeile:

Code: Alles auswählen

2018.06.05 21:13:47.2830141 2604  9664  DownloadManager Setting the target volume for update 869D8B51-6A69-4C59-B5D4-7A521E1ACDCF.1 to \\?\Volume{368e029d-0000-0000-0000-602200000000}\""
Timpstamp und Voluem-ID lassen wir jetzt mal außen vor, da es zwei verschiedene Rechner sind.

Und nach noch ein wenig Gewusel hier und da, welches aber normal aussieht, beginnt der eigentliche Download:

Code: Alles auswählen

2018.06.05 16:51:42.4689311 5336  11936 Agent           WU client calls back to download call {EA6711D9-6C7A-4D03-A966-6A194DE0AF8A} with code Call progress and error 0
2018.06.05 16:51:42.5220914 5336  6952  DownloadManager *FAILED* [80070015] Method failed [CAgentDownloadManager::DownloadUpdate:8243]
2018.06.05 16:51:42.5220987 5336  6952  DownloadManager *FAILED* [80070015] Got error starting update 0 in call 15. Notifying call.
2018.06.05 16:51:42.5228569 5336  6952  Handler         Handler received download job cancellation for E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4
2018.06.05 16:51:42.5228607 5336  6952  Handler         ShutdownDataSourcesAndDeployment: Running down deployment for E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4
2018.06.05 16:51:42.5228949 5336  11352 Handler         *FAILED* [80004004] CAppxRangeRequestJobNoBlockValidation::Run {E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4} [d:38B6B438]: Job shutdown
2018.06.05 16:51:42.5237957 5336  11352 Handler         *FAILED* [80004004] Method failed [CAppxStreamingDataSource::CreateRangeRequestJob:1289]
2018.06.05 16:51:42.5251444 5336  11352 DownloadManager CreateDataSource request. UpdateId=E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4 [d:38B6B438]
2018.06.05 16:51:42.5251477 5336  11352 Handler         *FAILED* [80240007] FindDeploymentOperationForUpdate
2018.06.05 16:51:42.5299187 5336  11352 Handler         *FAILED* [80070057] IA call to resume download for app category AFBBC060-6A3D-497D-BA15-883853D78A3E [UpdateId: E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4]
2018.06.05 16:51:42.5299213 5336  11352 Handler         *FAILED* [80070057] CreateDataSource failed for uri 'x-windowsupdate://E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4/AFBBC060-6A3D-497D-BA15-883853D78A3E/38b6b43845b9cc78d92e893bcaa9e2b0259078b3'
2018.06.05 16:51:42.5376825 5336  11352 Handler         {E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4} deployment completed: Status: Error, HR: 0x80073cf0, Extended HR: 0x80070057
2018.06.05 16:51:42.5382135 5336  11352 DownloadManager Subscribing to GDR Retry due to async handler trigger.
2018.06.05 16:51:42.5382316 5336  6952  DownloadManager *FAILED* [80070015] Error occurred while downloading update E0B5E861-6054-449D-BAAE-949BCFEA09F4.1; notifying dependent calls.
2018.06.05 16:51:42.5478515 5336  6952  DownloadManager * END * Download Call Complete Call 15 for caller Acquisition;Acquisition;Language Overlay Service has completed; signaling completion.
Und der Endet immer mit dem schon oben bekanntem 0x80070015. Aber warum, ist mir da wirklich nicht ersichtlich.

Kann es jetzt wirklich sein, dass er den Download nicht ausführen kann, weil 'Setting the target volume' fehlt? Aber warum ist das so? Da bin ich im Moment wirklich überfragt.

Und das seltsame ist ja, dass Du ja schon so ein Inplace Upgrade gemacht hast und dennoch erscheint der Fehler. Das muss etwas sau dämliches sein.

Antworten