Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Fragen und Hilfe zu den Preview-Versionen
Forumsregeln
Bitte die betreffende Version im Topic mit angeben.
Benutzeravatar
inetdude
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 96
Registriert: 21.06.2019, 21:01
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von inetdude » 10.10.2019, 10:14

Bei mir funktionierte der Neustart von Anfang an "normal"... Aber Herunterfahren nicht (auch nach Stunden des Wartens)!

Mit sfc /scannow wurden keine Probleme gefunden - und hatte danach bei mir keine Auswirkung beim Herunterfahren...

Den Tipp "Wintaste+L und von dort dann Runterfahren" habe ich gerade ausprobiert... Nach 3 Min. 40 Sek. 🤔 war der PC dann tatsächlich aus (heruntergefahren)...

Werde bei Gelegenheit mit der bat-Datei zum Beenden der Internet-Verbindung auch mal ausprobieren!

Danke für die Tipps hier! 😁
Mein derzeitiges System (etwas alte Technik):
MB: MSI B85M-E45/UEFI - CPU: Intel i7-4790K - RAM: DDR3-32 GB
LW: SSD Toshiba-TR200 (240 GB primär) + SPCC ACE A55 512 GB + Hitachi HDD 2 TB + Seagate extern 2 TB

Tante Google

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von Tante Google » 10.10.2019, 10:14


Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2816
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von DK2000 » 10.10.2019, 10:17

moinmoin hat geschrieben:
10.10.2019, 09:24
Und genau das (ohne Inet) funktioniert bei mir nicht, trotz MS-Account :lol:
Hattest Du nur das Internet getrennt oder wirklich die Netzwerkkarte deaktiviert?

Das ist wieder so ein Problem, welches nicht genau bestimmt werden kann. Aber es hängt irgendwie mit dem Netzwerk zusammen, jedenfalls bei mir. Nicht einmal normales Abmelden funktioniert nicht. Bleibt auch hängen.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 48829
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von moinmoin » 10.10.2019, 10:18

Inet getrennt. :kopfkratz:
Abmelden hatte auch nicht geklappt. Nur Win+L und das hat auch gedauert
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2816
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von DK2000 » 10.10.2019, 10:23

Gut, das kann dann u.U. nichts bringen. Bei mir geht es wirklich erst wieder einwandfrei, wenn ich LAN (in der VM) bzw. WLAN (am Laptop) deaktiviere, also auch keine Verbindung mehr zum lokalen Netzwerk habe. Irgendwie klemmt da was.

Die Variante über den Sperrbildschirm geht auch ab und zu mal bei mir, nur muss ich dann lange warten (mind. 2-3 Minuten o. länger), bis er wirklich herunter fährt/neu startet. Ist nicht immer klar, ob das wirklich funktioniert.

sfc /scannow hatte gar keine Wirkung, zumal nichts beschädigtes gefunden wurde. Vor dem Lauf und danach waren also alle Dateien gleich geblieben. Hat sich nichts verändert.

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 48829
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von moinmoin » 10.10.2019, 10:32

Fehler wurden bei mir auch nicht gefunden. Siehe Blog.
Jetzt funktioniert es aber trotzdem. Mehrfach probiert und in üblicher Geschwindigkeit.
Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2816
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von DK2000 » 10.10.2019, 10:42

Das ist irgendwie alles wieder sehr seltsam. Wenn ich jetzt vorher die Ereignisanzeige komplett lösche:

Code: Alles auswählen

wevtutil el | Foreach-Object {wevtutil cl "$_"}
funktioniert auch wieder alles, auch mit Internet und Netzwerk. Lösche ich die Ereignisanzeige nicht, hängt er wieder.

Was für ein lustiger Fehler. :lol:

Benutzeravatar
inetdude
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 96
Registriert: 21.06.2019, 21:01
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von inetdude » 10.10.2019, 10:49

Wenn ich Inet abschalte, dauert es immer noch 1 Min. 38 Sek. zum Herunterfahren...

@DK2000 --> Wie löscht man die Ereignisanzeige? In CMD (Admin) eingeben --> wevtutil el | Foreach-Object {wevtutil cl "$_"} ? 🤔
Mein derzeitiges System (etwas alte Technik):
MB: MSI B85M-E45/UEFI - CPU: Intel i7-4790K - RAM: DDR3-32 GB
LW: SSD Toshiba-TR200 (240 GB primär) + SPCC ACE A55 512 GB + Hitachi HDD 2 TB + Seagate extern 2 TB

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2816
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von DK2000 » 10.10.2019, 10:52

Einfach in der Powershell mit Adminrechten eignen:

Code: Alles auswählen

wevtutil el | Foreach-Object {wevtutil cl "$_"}
Würde auch in der CMD gehen, aber dann nur mit For-Schleife:

Code: Alles auswählen

for /F "tokens=*" %1 in ('wevtutil.exe el') do wevtutil.exe cl "%1"
Das Ergebnis ist das selbe: Alle Protokolle werden geleert.

---

Allerdings erschließt sich mir da jetzt nun überhaupt nicht der Zusammenhang zw. dem Problem mit dem Herunterfahren/Neustart und der Ereignisanzeige.

Benutzeravatar
inetdude
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 96
Registriert: 21.06.2019, 21:01
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von inetdude » 10.10.2019, 11:02

Gerade etwas anderes ausprobiert --> im Betreff steht "Benutzer-Manager" - also habe ich lediglich den Benutzer abgemeldet und vom Anmelde-Bildschirm Herunterfahren veranlasst!

Ergebnis: PC komplett aus nach 24 Sekunden! Nach ein paar Minuten warten: PC eingeschaltet - in 9 Sekunden Windows (Desktop) aktiv! BIOS-Zeit 4,4 Sekunden...

Kann man das Abmelden auch in eine .bat-Datei irgendwie einbauen?
Mein derzeitiges System (etwas alte Technik):
MB: MSI B85M-E45/UEFI - CPU: Intel i7-4790K - RAM: DDR3-32 GB
LW: SSD Toshiba-TR200 (240 GB primär) + SPCC ACE A55 512 GB + Hitachi HDD 2 TB + Seagate extern 2 TB

Benutzeravatar
inetdude
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 96
Registriert: 21.06.2019, 21:01
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von inetdude » 10.10.2019, 11:04

@DK2000 --> Danke! Warst schneller als ich... Werde ich ausprobieren!

Frage in die Runde: kann es sein dass 18999 beim Herunterfahren die Benutzer nicht richtig abmeldet und somit das System in ein Wartezustand gerät?
Mein derzeitiges System (etwas alte Technik):
MB: MSI B85M-E45/UEFI - CPU: Intel i7-4790K - RAM: DDR3-32 GB
LW: SSD Toshiba-TR200 (240 GB primär) + SPCC ACE A55 512 GB + Hitachi HDD 2 TB + Seagate extern 2 TB

Benutzeravatar
moinmoin
★ Team Admin ★
Beiträge: 48829
Registriert: 14.11.2003, 11:12
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von moinmoin » 10.10.2019, 11:29

Bild
Deskmodder findet ihr bei: Mewe | Twitter | Facebook Windows 10 Tipps und Tricks: Tutorials Windows 10.

Benutzeravatar
inetdude
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 96
Registriert: 21.06.2019, 21:01
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von inetdude » 10.10.2019, 11:38

@moinmoin Danke sehr!

Also bei mir funktioniert es tatsächlich am Besten, wenn man den Benutzer vorher abmeldet (shutdown.exe /l) - im Anmeldebildschirm dann Herunterfahren.

Gerade nochmal ausprobiert: Herunterfahren diesmal in 21 Sekunden! Hatte allerdings schon mal bessere Werte (unter 15 Sek.) und ohne vorher den Benutzer abmelden zu müssen! ;-)
Mein derzeitiges System (etwas alte Technik):
MB: MSI B85M-E45/UEFI - CPU: Intel i7-4790K - RAM: DDR3-32 GB
LW: SSD Toshiba-TR200 (240 GB primär) + SPCC ACE A55 512 GB + Hitachi HDD 2 TB + Seagate extern 2 TB

Benutzeravatar
DK2000
Elite
Elite
Beiträge: 2816
Registriert: 03.04.2018, 00:07
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von DK2000 » 10.10.2019, 11:59

Die Sache mit dem Benutzer Abmelden funktioniert hier bei mir auch nicht wirklich, da er dann bei "Abmeldung wird ausgeführt" hängen bleibt, egal ob von Windows aus oder über shutdown.exe /l. Zum Anmeldebildschirm komme ich gar nicht erst.

Aber den WER finde ich interessant, vor Allem diese Zeilen:

Code: Alles auswählen

UI[2]=C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
UI[5]=Schließen
UI[8]=Benutzer-Manager wurde beendet und geschlossen.
UI[9]=Die Anwendung wird aufgrund eines Problems nicht mehr richtig ausgeführt. Sie erhalten Nachricht, wenn eine Lösung verfügbar ist.
UI[10]=S&chließen
Kann es vielleicht einfach sein, dass im Hintergrund unsichtbar diese Fehlermeldung dargestellt werden soll:

http://i.imgur.com/cmUMr7n.jpg

Und er jetzt wartet, bis da jemand "Schleißen" klickt, was aber nicht geht, weil nicht zu sehen?

Benutzeravatar
Holunder1957
Senior
Senior
Beiträge: 432
Registriert: 28.06.2017, 17:02
Geschlecht:

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von Holunder1957 » 10.10.2019, 12:00

Ich hatte früher auch schon Verknüpfungen angelegt. 2 davon existieren immer noch, zwar nicht auf dem Desktop, aber im Startmenü. Herunter fahren und Neustart. Der Neustart mit "%windir%\system32\shutdown.exe -g -t 0" funktioniert sehr gut.
Neustart und Herunter fahren hab ich jetzt an die Taskleiste geheftet.
1. PC Windows 10 Pro x64-Dev Kanal-(Build 20161)
2. PC Windows 10 Home x64-Dev Kanal-(20161)
3. PC DELL Inspirion 13 5378 2-in-1 Windows 10 Home x64-Dev Kanal-2004 (20161)
Windows 10 is a service, which means it gets better through periodic software updates.
Edgianer :daumen: :ko:
Internet: DSL 6000/LTE 16000 Hybrid :heulen: :betruebt:

Benutzeravatar
Manny
Veteran
Veteran
Beiträge: 960
Registriert: 27.03.2018, 18:12

Re: Fehler bei Windows 10 Insider 18999.1 (Benutzer-Manager Nicht mehr funktionsfähig)

Beitrag von Manny » 11.10.2019, 11:14

DK2000 hat geschrieben:
10.10.2019, 10:52
Einfach in der Powershell mit Adminrechten eignen:

Code: Alles auswählen

wevtutil el | Foreach-Object {wevtutil cl "$_"}
Würde auch in der CMD gehen, aber dann nur mit For-Schleife:

Code: Alles auswählen

for /F "tokens=*" %1 in ('wevtutil.exe el') do wevtutil.exe cl "%1"
Das Ergebnis ist das selbe: Alle Protokolle werden geleert.

Also bei mir funktioniert NUR die CMD-Variante ( diese Bereinigung wenn man alles auswählt funktioniert auch mit Cleanmgr+)
- ich schiebe das mal auf die verschiedensten Rechnerkonfigurationen
Was das eigentliche Hauptproblem mit dem herunter fahren / neu starten betrifft:
wenn man die CMD-Variante wählt ( und der Fehler AUCH im Zuverlässigkeitsverlauf verschwunden ist) funktioniert (bei mir) sowohl herunter fahren als auch neu starten.
Aber nach dem nächsten hochfahren / Neustart ist der Fehler wieder da im Zuverlässigkeitsverlauf und der nächste Neustart / Beenden hängt wieder
Das einzige was (momentan) wirklich funktioniert sind 2 Verknüpfungen -die man dann als Admin ausführen sollte
- (am besten auf dem Desktop oder Taskleiste angeheftet):

Lan-Verbindung trennen mit
netsh interface set interface Ethernet disabled
- danach kann man neu starten oder beenden

die 2.Verknüpfung beinhaltet die Umkehrung des Befehls - da man sonst KEIN Netz hat
netsh interface set interface Ethernet enabled

Antworten