[WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Otter - Ein Opera Nachfolger
Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7372
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

[WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von GwenDragon » 04.04.2015, 16:36

Unter Linux ist die 0.9.06-dev recht fix udn das Update klein!
Aber bei Windows muss ich immer 32 MB runterladen. QT kann doch auch extra installiert werden. Können andere QT-WIndows-Programme doch auch :(


Warnungen bei Zertifikaten sind zu knapp und wenig verständlich.
Ich kann keinerlei Zertifikat inspizieren.
Eine Anzeige, ob die Seite SSL hat oder nicht fehlt.
Das Fontrendering ist treppig.

Daran müssen die Herren noch feilen. Sonst bleibt das ein Bastelbrowser.

Tante Google

[WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von Tante Google » 04.04.2015, 16:36


Tuxman

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von Tuxman » 04.04.2015, 18:49

Übertrag:

Mir ist aufgefallen, dass das Anti-Aliasing noch so'ne Sache ist, zum Beispiel hier. Übersehe ich da nur eine Einstellung oder gibt es das wirklich noch nicht?

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7372
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von GwenDragon » 04.04.2015, 20:25

Webkit von Otter hat da sein eigens Süppchen mit Antialiasing.
Ich habe in about:config keine Einstellung gefunden.

Tuxman

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von Tuxman » 04.04.2015, 21:00

Laut Entwickler ist das so'ne QtWebKit-Sache.

Also abwarten.

sabbelmarie

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von sabbelmarie » 06.04.2015, 10:59

ne otta-Seite - sährrgutt!!! :dafür:

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7372
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von GwenDragon » 06.04.2015, 11:34

@sabbelmarie
Ja, bis es noch eine Final gibt, werden hier die Testversionen diskutiert.


@all
Wenn ich mir die TODO ansehe, ist da noch viel zu tun bis zur 1.0 Final.
Entweder es passiert derzeit nicht viel wenn ich auf die Releases schaue oder Emdek erhöht nur die Versionsnummer nicht mehr so rasch, um zu vermeiden, dass er die 1.0 releasen muss ;)

earthnut

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von earthnut » 07.04.2015, 19:30

GwenDragon hat geschrieben:...oder Emdek erhöht nur die Versionsnummer nicht mehr so rasch, um zu vermeiden, dass er die 1.0 releasen muss ;)
Naja, müssen tut er wohl nur - sie wissen schon... :D
Wieviele sind da eigentlich mttlerweile mit am basteln? Weil, anfangs hieß es doch, "einmann-Projekt" oder so, später solln paar Gestalten dazu gekommen sein. Weiss dazu wer was?
Weil, in der Tat machts Otter den Eindruck, dass da insgesamt eher weniger passiert.

Tuxman

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von Tuxman » 07.04.2015, 20:02

Der Entwickler "Emdek" hat zwei regelmäßig Beitragende, ja.

earthnut

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von earthnut » 08.04.2015, 01:14

3 Leudz dann - hmmm, das kann dauern...

Benutzeravatar
GwenDragon
★ Team Forum ★
Beiträge: 7372
Registriert: 20.07.2014, 12:25
Geschlecht:

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von GwenDragon » 18.01.2016, 14:01

Ist ja richtig schnell geworden, das Browserlein in der 0.9.10-106.

LinuxFirst

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von LinuxFirst » 18.01.2016, 15:15

Wenn nur das QT nicht so grausig wäre!

Gast

Re: INFO - Neue Otter-Versionen

Beitrag von Gast » 03.02.2016, 10:14

tach,
nehme immer die 32er Version auch bei win-64, jetzt auch mit blink-engine, wie empfohlen. Hat jemand Erfahrungen mit der 64er Version, bringt das was?
Weil, u.a. bei slimjet steht ja, dass die 32er Version empfohlen ist, für alle Systeme.

Tuxman

Re: INFO - Neue Otter-Versionen

Beitrag von Tuxman » 03.02.2016, 10:24

Es ist in den allermeisten Fällen ohne einen reellen Mehrwert, einen 64-Bit-Browser zu nutzen, da der konzeptionelle Unterschied allein darin besteht, dass er mit mehr als 3 GiB RAM umgehen kann und einige Plugins gegebenenfalls Schwierigkeiten bereiten. (Mit dem Tod von Java und Flash ist das aber in den meisten tatsächlich vorkommenden Fällen egal.) Bei einem gut eingestellten Compiler - das habe ich in diesem Fall noch nicht überprüft - ist es aber durchaus möglich, dass die 64-Bit-Versionen auch auf spezielle Prozessorbefehle zurückgreifen und so auch bei deutlich weniger RAM effizienter funktionieren. Andernfalls sind sie übrigens ein wenig weniger ressourcensparend als die 32-Bit-Versionen.

Das ist eine Einzelfallentscheidung, glaube ich.

Gast

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von Gast » 03.02.2016, 18:27

Probier(te) grad die aktuelle weekly109 mit blink (win32-weekly109-qtwebengine),
Mausgesten gehen nicht obwohl Kastl angehakt, müssen die erst erstellt werden?
Js an-/abstellen ist sehr umständlich, 5 Mausklicks notwendig,
Lesezeichen zu importieren scheint ein Fremdwort, nach wie vor,
backspace löscht nicht, geht eine Seite zurück, dito Taste z, Spiegelstrich zoomt die Ansicht nach unten, ...
unfassbar. Unbenutzbar.
Dieser Text wurde notgedrungen in einem Editor erstellt und in das Textfeld von deskmodder kopiert. Kann nicht der Sinn sein (w10-64).

Also das Browserchen erscheint weder halbwegs fertig noch auf dem Wege zu sein. Probiert, gelacht (wahlweise kopfschüttel), weg. So ist der Stand.
Überhaupt nicht gut.

Gast

Re: [WEEKLY-DEV] Otter Testversionen - Talk

Beitrag von Gast » 03.02.2016, 23:08

So, nun nochmal mit der nicht-blink-Version 109 probiert (otter-browser-win32-weekly109, webkit), die ist wenigstens bedienbar:
Tasten z + backspace führen nicht ins Nirwana (eine Seite zurück), backspace löscht. Spiegelstrich macht nen Spiegelstrich (-), so wie das alles auch vorgesehen ist.
Rest (Handling JavaScript sowie Import von Lesezeichen) bleibt natürlich unterirdisch. Da muss sich was tun, das Projekt ist ja bereits paar Monate am Start, solch elementare Optionen müssen einfach vorhanden sein/funktionieren. Sonst keine Zukunft.
Was auch in der webkit-Version weiterhin nicht funktioniert, ist eine Navigation in Fließtext mit Tastatur, zB. mit strg+Pfeil rechts für ein Wort nach rechts. Oder strg + Pos1/Ende zum springen an Anfang/Ende eines Textes. Oder liegt das an der deskmodder-ForenSoft? Oder an w10? Wohl eher nicht...

Antworten